4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Weiterbildung Gastgewerbe – 93 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung Gastgewerbe? Hier finden Sie eine grosse Auswahl von Schulen und Anbietern sowie Lehrgänge, Seminare und Kurse für eine Weiterbildung Gastgewerbe.

Häufige Fragen zu Weiterbildung Gastgewerbe

Welche Ausbildung oder Weiterbildung im Gastgewerbe kann ich direkt nach der obligatorischen Schulzeit machen?

Nach der obligatorischen Schulzeit haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Berufslehre als Koch / Köchin EFZ, Systemgastronomiefachfrau / Systemgastronomiefachmann EFZ, Hotelfachfrau / Hotelfachmann EFZ, Restaurationsfachmann / Restaurationsfachfrau EFZ, Hotel-Kommunikationsfachmann / Hotel-Kommunikationsfachfrau EFZ oder Kauffrau / Kaufmann EFZ grundlegend ausbilden zu lassen. Diese Ausbildungen mit EFZ (eidgenössischem Fähigkeitszeugnis) sind die Basis für eine weiterführende Weiterbildung im Gastgewerbe mit einem eidg. Abschluss.

Stimmt es, dass ich für eine Weiterbildung im Gastgewerbe eine finanzielle Unterstützung beantragen kann?

Sofern Sie bereits im Gastbewerbe arbeiten und Ihr Betrieb dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag im Schweizer Gastgewerbe (L-GAV) untersteht, ist es möglich, dass Ihre Weiterbildung im Gastgewerbe finanziell unterstützt wird. Dazu müssen Sie jedoch ein Gesuch bei Hotel & Gastro formation einreichen. Zu beachten ist, dass nicht alle Gastronomieweiterbildungen finanziell bezuschusst werden. Die Ausbildungen und Weiterbildungen, für die Sie finanzielle Beiträge erhalten können sind alle eidg. Berufsprüfungen und Höheren Fachprüfungen der Branche, die Berufsmaturität  (BM), Erwachsenenbildung als berufsbegleitende Nachholbildung mit EBA oder EFZ sowie der Lehrgang Progresso zur Erwerb von Basisqualifikationen für Personen mit fehlender Grundbildung.

Kann ich auch ohne gute Deutschkenntnisse eine Weiterbildung im Gastgewerbe besuchen?

Sprachkenntnisse des jeweiligen Sprachgebietes sind unerlässlich, um in der Gastronomie eine Anstellung zu finden. Je nach Region kommen zudem noch Fremdsprachenkenntnisse hinzu, vor allem in Touristenregionen. Eine gute Möglichkeit der Weiterbildung in der Gastronomie, die Sprachdefizite berücksichtigt, ist beispielsweise ein Sprachkurs für den Bereich Gastronomie und Hotellerie. Erst nach dem Erwerb von ausreichend Sprachkenntnissen ist es sinnvoll, eine Fortbildung zu machen und einen Kurs zu besuchen, der Ihnen etwa Basisqualifikationen vermittelt.

Ist es möglich, eine Weiterbildung im Gastgewerbe direkt nach dem Lehrabschluss zu machen?

In der Regel wird für eine eidgenössisch anerkannte Weiterbildung im Gastgewerbe Berufserfahrung von einigen Jahren nach dem Lehrabschluss verlangt. Für andere Weiterbildungen gilt dies nicht immer, so dass Sie je nach Interessengebiet auch durchaus direkt nach Ihrem Lehrabschluss eine Fortbildung machen können, etwa in Form von Fachkursen.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Weiterbildung Gastgewerbe - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Möglichkeit für eine Weiterbildung Gastgewerbe?

Die Weiterbildung Gastgewerbe - eine interessante Bildungsmöglichkeit für kontaktfreudige Menschen

Sind Sie im Gastgewerbe tätig und möchten gerne in dieser Branche weiter aufsteigen? Oder arbeiten Sie in einem ganz anderen Bereich und träumen davon, in die Gastronomie einzusteigen? Wenn Sie flexibel, belastbar und kontaktfreudig sind, dann ist eine Weiterbildung im Gastgewerbe sicherlich eine interessante Bildungsmöglichkeit für Sie. Die Gastronomie ist so abwechslungsreich und verschiedenartig, dass es ganz unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt.

 

Wenn Sie z.B. eine Lehre als Koch abgeschlossen und einige Jahre Berufserfahrung gesammelt haben, dann wäre eine Ausbildung zum Küchenchef eine interessante und lohnende Möglichkeit. Haben Sie ein grosses Organisationstalent? Im Service können Sie sich zum Chef de Service ausbilden lassen und die Leitung für Bankette und Grossanlässe übernehmen, weiter fällt dann die Personalbetreuung in Ihren Aufgabenbereich.

 

Träumen Sie von Ihrem eigenen Restaurant? Dann informieren Sie sich genauer über den Wirtefachkurs. In der Gastronomie haben Sie mit Menschen aus allen Kulturen und Ländern zu tun und sollten deshalb offen und kontaktfreudig sein. Da die Arbeitszeiten oft unregelmässig sind, sind Belastbarkeit und Flexibilität gefragt. Wenn all dies auf Sie zutrifft, dann sind Sie mit einer Weiterbildung Gastgewerbe auf dem richtigen Weg in eine Berufswelt, die Ihnen voll und ganz entspricht.

 

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie bestimmt ein Weiterbildungsangebot, welches Ihnen entspricht!

Ausbildung, Weiterbildung, berufsbegleitend, arbeiten, studieren, Schule, Zweitausbildung, Teilzeit, Lernen, Arbeitszeit, Vorteil, Dauer, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, Lehrgänge, Fachschule, Studium, Fachhochschule, Universität, Gastgewerbe, Wirtschaft, Wirt, Wirtin, Service, Führung, Organisation, Bankett, Küche, Küchenchef, Gastronomie, Restaurant, Hotel, Tourismus, Barchef, Weiterbildung Gastgewerbe