Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Entspannung – 91 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Kurse rund um das Thema Entspannung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Bildungsangebote zum Thema Entspannung:

Häufige Fragen zu Entspannung

Hilft autogenes Training bei der Entspannung?

Autogenes Training war früher unter dem Begriff «konzentrative Selbstentspannung» bekannt und beinhaltet unterschiedliche Techniken zur leichten Selbsthypnose. Es gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Entspannungsmethoden weltweit. Diese hat zum Ziel, die Atmung zu regulieren und zur Ruhe zu kommen. Dem Unterbewusstsein wird suggeriert, dass es sich entspannen soll, was einiges an Übung erfordert. Mit der Zeit jedoch ist es für Geübte möglich, jederzeit diesen Zustand abzurufen und gezielt eine Entspannung hervorzurufen, sei dies nun vor einem Vorstellungsgespräch oder einer Prüfung, dem ersten Date oder in hektischen Familiensituationen, bei aufreibenden Situationen im Beruf oder mit den Kindern. Autogenes Training lindert Leiden wie Kopfschmerzen oder Depressionen, unterstützt bei der Raucherentwöhnung und fördert die Konzentrationsfähigkeit, etwa bei Sportschützen. Geübt wird am besten mit einem erfahrenen Trainer / einer erfahrenen Trainerin, die oder dem einem diese Methode von Grund auf erläutert und mit einem einübt, bis man sie selbständig beherrscht und jederzeit individuell anwenden kann.

Wie umfangreich ist eine Ausbildung zum Entspannungs-Coach?

Bei einer Ausbildung zum/zur Entspannungs- und Mentaltrainer/in oder auch Entspannungscoach werden Teilnehmende innerhalb von etwa acht Monaten intensiv auf die Tätigkeit als Coach / Trainer / Spezialist vorbereitet und besuchen 160 Lektionen Unterricht, jeweils samstags.

Welche Themen werden in der Ausbildung zum Entspannungs-Coach behandelt?

Die Ausbildung zum Entspannungscoach, respektive zum/zur Entspannungs- und Mentaltrainer/in vereint westliche mit östlichen Entspannungstechniken, behandelt Meditation und Achtsamkeit, Psychologische Grundkenntnisse, Mentaltraining, Entspannung in Theorie und Alltag, Methodik und Didaktik, Coaching und Kommunikation sowie PMR und Alpha Relaxing.

Wie funktioniert die Progressive Muskel-Entspannung?

Progressive Muskelentspannung (PMR) ist eine Technik, die darauf abzielt, durch bewusste An- und Entspannung unterschiedlicher Muskelgruppen, eine tiefe Körperentspannung auszulösen. Neben dem positiven Einfluss auf die Muskulatur wird durch diese Methode zudem die Atmung und der Blutdruck reguliert, der Körper wieder besser wahrgenommen und ein positiver Umgang mit Stress gefördert. Dabei werden einzelne Muskelgruppen für jeweils fünf bis zehn Sekunden angespannt. Anschliessend wird 30 bis 45 Sekunden entspannt. Dies wird einige Male wiederholt, bis man zur nächsten Muskelregion übergeht. So werden etwa die Fäuste zusammengeballt, die Pobacke und die Bauchdecke angespannt, die Schultern zu den Ohren hochgezogen oder die Zehen gekrümmt.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Anbieter für eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Entspannung?

Entspannung - zahlreiche Techniken können in interessanten Kursen erlernt werden

Jeder Mensch stellt sich unter dem Begriff Entspannung etwas anderes vor. Der eine ein wunderbar warmes entspannendes Bad, der andere eine wohltuende Massage. Einer erlebt ein klassisches Konzert als den Inbegriff des Entspannens, ein andere eine tiefgreifende Meditation und wieder ein anderer ein perfektes Dessert. Im Bereich der Entspannung gibt es daher eine Vielzahl an Bildungsangeboten, die alle vielseitig wie interessant sind und unter denen sicherlich ein jeder fündig wird, was seine ganz persönliche Technik und Methode des vollkommenen Entspanntseins betrifft.

 

Zahlreiche verschiedene renommierte Schulen bieten Kurse und Lehrgänge beispielsweise zu folgenden Themen an:

• Progressive Muskelentspannung

• Autogenes Training

• Fussreflexzonenmassage

• Yoga

• Kochkurse

• Tai Chi

• etc.

 

Entspannung ist nicht nur ein angenehmer Ist-Zustand, sie hilft bei Krankheiten, die Genesung zu beschleunigen und beugt bei gesunden Menschen Krankheiten und Beschwerden vor. Vor allem für Menschen, die z.B. am Arbeitsplatz unter anhaltendem Druck und Stress stehen und deshalb zu Stress-Symptomen neigen, sind solche Techniken und regelmässige Entspannungsübungen sehr hilfreich. Immer grösser wird der Trend, während des Tages oder am Feierabend entsprechende Übungen zu absolvieren und Kurse zu besuchen.

 

Möchten Sie eine eben solche Technik in einem Kurs erlernen oder möchten Sie gar selbst Spezialistin bzw. zertifizierte Entspannungstherapeutin werden? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell die passendsten Angebote zum Thema und können direkt online eine Anfrage an die für Sie interessanten Bildungsanbieter schicken.