Drucken Drucken ...

Technischer Kaufmann: Patrick Ganz gelingt der Wechsel vom Strassenbau ins Büro - Unsere Weiterbildung-Erfolgsstory

Portrait-Foto Patrick Ganz
Patrick Ganz

Erzähle uns von deinem Werdegang.

Nachdem ich zehn Jahre im Strassenbau gearbeitet habe, suchte ich nach einer Veränderung. Deshalb habe mich dafür entschieden bei der Migros Klubschule in Bern einen Kurs zum Thema «Einstieg in den Computeralltag» zu besuchen. Der Kurs hat mir so gut gefallen, dass ich gleich im Anschluss die Handelsschule absolvierte. Gerade jetzt bin ich am Lehrgang Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP), welche ich schon bald mit dem eidgenössischen Fachausweis abschliessen werde.

Arbeitest du momentan noch im Strassenbau oder schon im Büro?

Ich arbeite nun schon seit zwei Jahren im HR und übernehme dort verschiedene Aufgaben im Personalwesen.

Weshalb hast du dich für die Weiterbildung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP) entschieden?

Der ausschlaggebende Grund für die Wahl dieser Weiterbildung ist, dass es ein generalistisch ausgerichteter Lehrgang und eine sehr nachhaltige Ausbildung ist. Zudem kann man, wie ich es gemacht habe, nach einer Tätigkeit z.B. in der Baubranche direkt in das technisch-kaufmännischen Gewerbe umsteigen und dort praktisch jeden Job einnehmen. Der Lehrgang ist in der Branche sehr gut platziert.
Zudem bietet mir die Ausbildung zum Technischen Kaufmann den Vorteil, dass ich die zehn Jahre Berufserfahrung im handwerklichen Bereich immer noch für meine tägliche Arbeit nutzen kann. Dieses bereits vorhandene Wissen geht also keinesfalls verloren, sondern nützt mir je nach kaufmännischer Tätigkeit immer noch sehr viel. So habe ich heute beispielsweise bei technischen Einsätzen oder Einkäufen einen sehr grossen Bezug zu den Werkstoffen, mit welchen ich ja selbst auf dem Bau gearbeitet habe. Auch bei der Einsatzplanung oder bei anderen Büro-Tätigkeiten hilft mir der handwerkliche Background immer wieder. Ich habe jetzt im Grunde als Technischer Kaufmann ein zweites Standbein, welches ich ausbauen kann.

Inwiefern profitierst du von den Lerninhalten des Lehrgangs?

Da ich im Moment im Personalwesen tätig bin, bringt mir das in der Schule lernte Wissen sehr viel. Dank meiner Ausbildung "Technischer Kaufmann" kenne ich die wichtigen rechtlichen Aspekte und bin mit der Unternehmensführung vertraut. Auch Inhalte der Volkswirtschaftslehre kann ich sehr gut bei meiner täglichen Arbeit abrufen. All dies hilft mir enorm bei der Ressourcenplanung. Zudem verstehe ich meine Mitarbeiter und zu betreuenden Personen jetzt besser und kann ihnen besser helfen. Ich habe beispielsweise gelernt, wie man:

  • im Personalwesen richtig vorgeht
  • Beurteilungen macht
  • die verschiedenen Abläufe sauber gestaltet

Auch im Privatleben hat mir der Lehrgang zum Technischen Kaufmann viel gebracht; ich bin viel selbstsicherer geworden. Sicherlich auch, weil ich beruflich schon einige Erfolge verbuchen kann, welche mit der Weiterbildung zusammenhängen.

Welche Tipps würdest du Personen geben, welche die Ausbildung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP) anstreben?

Ich würde den angehenden Absolventen und Absolventinnen des TK-Lehrgangs empfehlen, allenfalls einen Vorkurs zum Thema Finanzbuchhaltung und Betriebsbuchhaltung zu absolvieren, sofern noch keine Grundkenntnisse vorhanden sind. Dies würde den Einstieg in den Kurs um einiges erleichtern. Zudem würde ich jedem nahelegen, sich schon vor Kursbeginn damit auseinanderzusetzen, was der Lehrgang beinhaltet und was das Ziel des Lehrgangs ist.

Ist dein Marktwert gestiegen seit du die Ausbildung zum Technischen Kaufmann begonnen hast?

Ja, auf jeden Fall. Man hat durch diese generalistische Ausbildung Zugang zu zahlreichen aufregenden Jobs.

Hast du ein höheres Einkommen seit du im kaufmännischen Bereich tätig bist?

Ja, ich verdiene monatlich ca. 1'000 – 1'500 Franken mehr.

Wem empfiehlst du die Weiterbildung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)?

Diesen Lehrgang empfehle ich Personen, die handwerklich einen guten Job machen, sich jedoch auch auf der technisch-kaufmännischen Ebene weiterentwickeln möchten. So ergibt sich folgender Doppelnutzen: Das Wissen im handwerklichen Bereich geht nicht verloren, sondern kann im technisch-kaufmännischen Bereich gut eingesetzt werden.

Übersicht Anbieter Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau