Drucken Drucken ...

10 Vorteile des Abschlusses „Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau“

Die Berufsprüfung zum eidg. Fachausweis «Technischer Kaufmann, Technische Kauffrau» ermöglicht Berufsleuten aus dem technischen und gewerblichen Bereich den Sprung in eine kaufmännische Kaderposition innerhalb eines Industrie- oder Gewerbebetriebs.

Zusammenfassung der wichtigsten Vorteile der höheren Fachprüfung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis:

  1. Der Lehrgang bereitet Sie zielgerichtet auf die eidgenössische Berufsprüfung vor und führt zum geschützten Titel «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis»
  2. Es gibt sehr viele Anbieter von Lehrgängen mit sehr unterschiedlichen zeitlichen Modellen. Von knapp einjährigen Intensivkursen bis zu berufs- und familienbegleitenden Modellen, in denen die Schultage über drei Jahre verteilt werden können gibt es für jede berufliche und private Situation eine passende Möglichkeit.
  3. Der Abschluss «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis» bietet Personen mit technischen, gewerblichen oder handwerklichen Berufen eine Einstiegsmöglichkeit in betriebswirtschaftliche Management- und Führungspositionen
  4. Der Lehrgang wird flächendeckend in der ganzen Schweiz angeboten. Dadurch stehen Kurse an vielen Schulorten zur Auswahl
  5. Seit 1.1.2018 werden die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Berufsprüfungen vom Bund finanziell unterstützt. Absolvierende dieser Lehrgänge können deshalb nach Ablegen der eidgenössischen Prüfung bis zu 50% der bezahlten Kurskosten zurückerstattet bekommen.
  6. Die Berufsprüfung zum Technischen Kaufmann gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Abschlüssen der beruflichen Weiterbildung in der Schweiz.
  7. Dieser Abschluss öffnet Weiterbildungsmöglichkeiten im betriebswirtschaftlichen und unternehmerischen Bereich wie z.B. das eidg. Diplom als Betriebswirtschafter/in KMU, Betriebswirtschafter/in HF oder CAS in KMU-Management, Leadership etc.
  8. Technische Kaufleute sind Generalisten, die eine Vermittlungsposition zwischen technischen und kaufmännischen Positionen einnehmen können.
  9. Der Lehrgang bietet auch Personen ohne Lehrabschluss mit EFZ die Möglichkeit einer eidgenössisch anerkannten Weiterbildung. Voraussetzung dafür sind fünf Jahre Berufserfahrung im technischen Bereich
  10. Gemäss Lehrgangsrating von Ausbildung-Weiterbildung.ch würden 87% der Absolventen und Absolventinnen den Kurs wieder absolvieren.

Übersicht Schulen