Sprachschule
967 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine Sprachschule, um einen Sprachkurs zu absolvieren ?
Hier haben Sie eine Auswahl von Sprachschulen für Sprachkurse und Sprachaufenthalte auf der ganzen Welt.

Chinesisch (6 Anbieter) Deutsch (171 Anbieter) Englisch (361 Anbieter) Französisch (207 Anbieter) Italienisch (95 Anbieter) Russisch (7 Anbieter) Spanisch (109 Anbieter) Weitere Sprachen (11 Anbieter)

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

  • Es gibt rund 6500 Einzelsprachen auf der Welt, doch wird aus verständlichen Gründen nur ein Bruchteil derer an Sprachschulen zum Spracherwerb angeboten. Viele Sprach-Schulen haben sich vor allem auf die meistgesprochenen und von Kursteilnehmern beliebtesten Fremdsprachen konzentriert, wie etwa Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch. Darüber hinaus haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit, sich in einer ganzen Reihe von weiteren Fremdsprachen ausbilden zu lassen, die jedoch nicht immer von jeder der vielen Schulen angeboten werden. Hier finden Sie eine Auflistung der Sprachen, die Sie an Sprachschulen in der Schweiz erlernen können:
    • Chinesisch
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Italienisch
    • Russisch
    • Spanisch
    • Arabisch
    • Brasilianisch
    • Bugarisch
    • Dänisch
    • Finnisch
    • Griechisch
    • Hebräisch
    • Indonesisch
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Kroatisch
    • Latein
    • Neugriechisch
    • Niederländisch
    • Norwegisch
    • Polnisch
    • Portugiesisch
    • Rumänisch
    • Schwedisch
    • Schweizerdeutsch
    • Serbisch
    • Slowakisch
    • Thailändisch
    • Tschechisch
    • Türkisch
    • Ungarisch
    • Usbekisch
    • Vietnamesisch
    • weitere Sprachen
  • Wie bei allen anderen Kursen sollten Sie auch bei der Auswahl der richtigen Sprachschule immer einige Kriterien im Auge behalten, die für Sie wichtig sind. So sind neben dem Standort und den Kosten auch der vermittelte Inhalt und die Lehrmaterialien wichtige Auswahlkriterien. Achten Sie darauf, dass die Schule über gut ausgebildete Lehrpersonen verfügt und beachten Sie die Zeiten, zu denen der Kurs stattfindet. Ein weiteres wichtiger Punkt, den Sie bei Ihrer Auswahl beachten sollten ist das angebotene Leistungsniveau. Da die einzelnen Kurse nach Fähigkeitsniveau unterteilt sind, ist es wichtig, dass Sie sich einen Sprachkurs auswählen, der Ihrem Kenntnisstand entspricht und Sie weder über- noch unterfordert. Die Unterteilung in A1 für blutige Anfänger bis C2 für fast schon Muttersprachler gibt einen Hinweis darauf, auf welches Niveau ein Sprachkurs einer jeden Sprachschule ausgelegt ist. Beachten Sie diesen Punkt unbedingt.
  • Eine Sprachaufenthalt im Ausland ist immer mit Kosten verbunden, die durch den gewählten Kursort, den Kurs selbst, die Unterkunft, die Verpflegung, die Freizeitgestaltung, die Anreise und weitere Punkte entstehen, jedoch auch innerhalb dieser stark variieren können. So sind beispielsweise Intensivkurse mit 30 Lektionen in der Woche selbstverständlich teurer als Standardkurse mit ausschliesslich 20 Wochenlektionen. Möchten Sie drei Wochen in einer Sprachschule verbringen, so werden Sie in einem Intensivkurs 90 Lektionen Sprachunterricht erhalten, in einem Standardkurs lediglich 60 Lektionen. Die Differenz ergibt 30 Lektionen, also eine Woche Intensivunterricht, so dass Sie für die gleiche Anzahl an Lektionen eigentlich auch nur 2 Wochen Intensivsprachkurs nehmen könnten, anstelle von 3 Wochen Standardkurs. In diesem Fall würden Sie somit also auch eine Woche Unterkunft einsparen, ebenso wie alle weiteren Kosten, die für diese Woche entstehen, so dass Sie schlussendlich mit einem teureren Kurs sogar sparen können. Das Prinzip des Durchkalkulierens gilt auch für die Unterkunft. Auch wenn manche Unterkünfte, etwa in einer Wohngemeinschaft, bei vielen Anbietern günstiger sind, als Gastfamilien, so sollten Sie doch bedenken, dass die Verpflegung lediglich bei Gastfamilien inklusive ist, bei allen anderen Unterkunftstypen (ausser bei Jugendsprachreisen) hingegen nicht. Weitere wichtige Kriterien, um eine Sprachreise möglichst kostengünstig zu halten:
    • Wählen Sie, wenn möglich, die Nebensaison
    • Überprüfen Sie, welche Freizeitangebote im Preis inbegriffen sind
    • Destination mit geringeren Lebenshaltungskosten wählen
    • Ab zwei Buchungen, etwa Sie und ein Freund, gibt es oftmals einen Rabatt
    • Auf Wechselkurse achten
    • Durch schulnahe Unterkunft Nahverkehrs-Kosten sparen
    • Frühzeitig buchen
  • Vor allem bei Jugendsprachreisen und Schülersprachreisen ist die Freizeit straff durchorganisiert und äusserst abwechslungsreich. Meist sind die Angebote im Preis inbegriffen und im Alltag integriert. Bei Erwachsenensprachreisen variiert das Freizeitprogramm je nach Sprachschule sehr. So finden Sie Sprachschulen vor, bei denen an jedem Tag der Woche eine andere Aktivität auf dem Plan steht, an der Sie teilnehmen können, meist sportlicher Natur, sowie speziellere Beschäftigungen, an denen Sie bei Interesse gegen Bezahlung teilnehmen können, etwa Golfen oder Wakeboarding. Ausserdem stehen Ihnen oftmals verschiedene organisierte Ausflüge zur Verfügung, die vor allem an den Wochenenden unternommen werden, etwa der Besuch einer Krokodilfarm in Australien, Museeumsbesuche in Frankreich oder Weintouren in Italien. doch auch Abendveranstaltungen, wie der gemeinsame Besuch von Bars, Pubs, Konzerten, Literaturvorlesungen, etc. werden angeboten. Diese ist jedoch nicht der Idealfall und nicht an jeder Sprachschule vorzufinden. Oftmals bieten vor allem kleinere Schulen lediglich einige wenige Freizeitprogrammpunkte an so dass Sie vielerlei Aktivitäten auf eigene Faust organisieren und durchführen müssen. Im Normalfall können Sie eine Beschreibung zu den regelmässigen Freizeitprogrammen jedoch direkt von den jeweiligen Sprachschulen erhalten, so dass Sie das Kriterium „Freizeitgestaltung“ mit in Ihre Entscheidung für die passende Sprachschule mit einfliessen lassen können.
  • In der Regel beginnen Sprachkurse jeweils montags und können im Wochentakt begonnen oder beendet werden. Vor allem bei kleineren Sprachschulen kann es jedoch auch vorkommen, dass Sie nicht wöchentlich einsteigen können, sondern festgelegte Kursstarts haben, etwa alle drei Wochen. Bei Businesskursen, bei denen die Nachfrage etwas geringer ist, als bei Standardsprachkursen gibt es auch meist festgelegte Termine alle paar Wochen, so dass sich ein solcher Kurs für die Sprachschule auch tatsächlich rechnet. Weitaus weniger Anfangstermine haben jedoch spezielle Kurse, wie Kombinationskurse aus Sprachkurs und einer Aktivität, etwa Englisch und Golf, Spanisch und Flamenco oder Italienisch und Weine, ebenso wie die Prüfungsvorbereitungskurse, die Sprachinteressenten auf die unterschiedlichsten Sprachdiplome vorbereiten, etwa das DELF, das DELE oder das Cambridge First Certificate in English (FCE). Da die Sprachprüfungen festgelegte Prüfungstermine haben, die je nach Sprache auch manchmal ausschliesslich zwei Mal im Jahr stattfinden, richten sich die Starttermine der entsprechenden Vorbereitungskurse nach diesen Daten. Sie lernen in einer Sprachschule alles, was Sie zum Bestehen dieser Prüfungen benötigen, und besuchen im Anschluss vor Ort oder in der Nähe eine offizielle Prüfungsstelle, in der Sie den Sprachtest ablegen.
  • Ein Sprachkurs, ganz gleich in welcher Sprache, richtet sich vor allem immer an lernwillige und wissbegierige Menschen. Es ist nicht möglich, eine Sprache über Nacht zu lernen. Motivation und Ausdauer ist daher eine wichtige Grundvoraussetzung, um eine Sprache Schritt für Schritt zu erlernen. Da die einzelnen Sprach-Kurse nach Leistungsniveaus unterteilt sind, kann jeder, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener, einen Sprachlehrgang an einer Sprachschule absolvieren. Wichtig ist es dabei nur, dass Sie sich auch für das richtige Niveau entscheiden. Bei den meisten Sprachschulen und auch hier können Sie einen online Einstufungstest machen, wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, wie umfangreich Ihre eventuell bereits vorhandenen Sprachkenntnisse sind.
    Sollten Sie bisher noch keine Kenntnisse diesbezüglich erworben haben, so wird ein A1 Kurs für Sie die ideale Variante sein. Sollten Sie sich intensiver mit einer Sprache befassen wollen, so könnte auch eine Sprachreise für Sie geeignet sein. Kontaktfreudige Personen, die sich neben dem Lernen gerne mit der Kultur der einzelnen Länder befassen und ihr neu Erlerntes vor Ort gleich einsetzen möchten, können durch einen Sprachaufenthalt nur profitieren. Sie erhalten Sprechroutine und lernen vor Ort wesentlich schneller und nachhaltiger, als dies in einem Sprachkurs an einer Sprachschule hier in der Schweiz in so kurzer Zeit der Fall sein kann.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Sprachschule - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner im Bereich Sprachschule?

Sprachschule / Sprachschulen / Sprachkurse

Sprachen bilden die Brücke zu anderen Kulturen und sind für die berufliche und persönliche Ausbildung und Weiterbildung unerlässlich. Deshalb ist es zum eigenen Vorteil, wenn man eine Sprachschule oder einen Sprachkurs besucht. Dies eröffnet einem neue Türen, um mit Erfolg kommunizieren zu können – im Berufsleben und im Alltag.

In der Schweiz gibt es unzählige Kurse für viele Sprachen:

Deutsch für Fremdsprachige, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Brasilianisch, Griechisch, Japanisch, Russisch, Chinesisch, Portugiesisch und viele weitere Sprachen. Es gibt sogar ein Angebot an Kursen für Schweizerdeutsch.

Trotz erhöhtem Bedarf verbleibt heutzutage meist wenig Zeit, um eine Sprache zu lernen. Deshalb bieten viele Sprachschulen Kurse für Kleingruppen bis zu acht Teilnehmern oder sogar Privatkurse an, wo die Lehrperson intensiv mit der Schülerin / dem Schüler arbeitet.

Sprachkurse an Sprachschulen werden oft durch multimediale Beilagen wie CD, CD-ROM, Diskette, Kassette oder Video ergänzt. Nach Beendigung des Sprachkurses erhalten Sie eine Bestätigung oder ein Diplom. Die Sprachschule gibt oft nützliche Hinweise, wie man sich gut auf ein Sprachdiplom vorbereiten kann. Bevor man einen Sprachkurs besucht, sollte man sich einstufen lassen, sodass die sprachliche Voraussetzung genau abgeklärt ist und man das Angebot der Sprachschule optimal nutzen kann.

BEC Business English Certificate für den Geschäftsalltag

Wer einen Diplomkurs, Sprachkurs oder Sprachschule in Englisch für den Geschäftsalltag sucht, ist mit dem BEC (Business English Certificate) sehr gut bedient. Das BEC ist ein Diplom der University of Cambridge und bildet den Abschluss von Sprachkursen im Bereich Business English. Dabei gibt es verschiedene Stufen des BEC:

- BEC Preliminary (Business English Certificate Preliminary)

- BEC Vantage (Business English Certificate Vantage)

- BEC Higher (Business English Certificate Higher)

Die individuelle Betreung der Sprachschule ist ihr Markenzeichen!

Sprachschulen bieten auch Privatkurse an, welche sich im Besonderen für Berufsleute eignen, die schnell lernen müssen oder Menschen, die bereits vorhandene Sprachkenntnisse aufarbeiten möchten. Es wird auch Fachsprache, Wirtschaftssprache oder Umgangssprache angeboten. Die Kurszeiten können je nach Möglichkeiten gewählt werden: Blockstunden, Abendkurse, Samstagskurse, Ferienkurse oder Ganztages-Sprachkurse (Vor- und Nachmittagsunterricht).

Auf www.ausbildung-weiterbildung finden Sie die gesamte Liste der Schulen in alphabetischer Reihenfolge. Eine zielgerichtete Ausbildung oder Weiterbildung gibt Ihnen die Möglichkeit, neue und anspruchsvolle Herausforderung anzunehmen, erhöht Ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz und gibt Ihnen Anerkennung und Bestätigung.

Diplomkurse, Diplomkurs, Standardkurse, Standardkurs, Intensivkurse, Intensivkurs, Privatkurse, Privatkurs, Spezialkurse, Spezialkurs, Firmenkurse, Firmenkurs, Sprachkurs, Sprachkurse, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Portugiesisch, Sprachschulen, Sprachaufenthalt, Sprachaufenthalte, Sprachreisen, Sprachreise, Fremdsprache, Schule, Schulen, Lehrgang, Lehrgänge, Angebote, Angebot, Anbieter. Ausbildung, Weiterbildung, Lehrgang, Schule, Schulen, Kurs, Sprachschule England, Sprachschule Schweden, Sprachschule USA, Sprachschule Frankreich, Sprachschule Italien, Sprachschule Spanien