Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Kooperationspartner:

Revision – 186 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung / Weiterbildung im Bereich der Revision? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche Bildungsmöglichkeiten rund um die Revision:

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Wirtschaftsprüfung/Audit/Revision - Öffentliche Seminare / Seminare für Einzelpersonen  (1 Anbieter)Eingeschränkte Revision (Zert.) info (2 Anbieter)Treuhand (Zert.) info (1 Anbieter)Treuhandsachbearbeiterin / Treuhandsachbearbeiter (Zert.) info (9 Anbieter)Treuhänder / Treuhänderin (BP) info (7 Anbieter)Fachmann / Fachfrau für Finanz- und Rechnungswesen (BP) info (24 Anbieter)Wirtschaftsprüfer / Wirtschaftsprüferin (HFP) info (1 Anbieter)Experte / Expertin in Rechnungslegung und Controlling (HFP) info (6 Anbieter)Treuhandexperte / Treuhandexpertin (HFP) info (1 Anbieter)Steuerexperte/-expertin (HFP) info (1 Anbieter) Rechnungswesen/Controlling/Treuhand (133 Anbieter)

Häufige Fragen zu Revision

Wie ist die Weiterbildung zum Wirtschaftsprüfung aufgebaut?

Die Weiterbildung zum diplomierten Wirtschaftsprüfer / zur diplomierten Wirtschaftsprüferin bereitet Teilnehmende auf die Höhere Fachprüfung (HFP) vor, für deren Zulassung alle erforderlichen Modulprüfungen bestanden oder entsprechende Gleichwertigkeitsbescheinigungen vorgewiesen werden müssen. In der Grundstufe der Ausbildung werden die Module „Accounting & Finance (A&F)“ mit den Bereichen Corporate Finance, Management & Financial Accounting, sowie Financial Reporting (FR), sowie die Module „Audit“, sowie „Tax & Legal“ besucht. In der Vertiefungsstufe wird das Modul „Professional Judgement (PJ) abgeschlossen.

Welche Inhalte werden im Zertifikatslehrgang „Eingeschränkte Revision“ behandelt?

Während des Lehrgangs in eingeschränkter Revision wird zuerst eine Einführung und Abgrenzung in die Thematik vorgenommen, die Anforderungen an die Zulassung durch die Revisionsaufsichtsbehörde, die Mandatsannahme und -beendigung, Unabhängigkeit, Kapitalverlust und Überschuldung sowie Zwischenbilanzprüfung und Verantwortlichkeiten thematisiert. Weitere Themen sind Prüfungsplanung und Prüfungsprogrammerstellung, Risikobeurteilung, Durchführung der Prüfung, Dokumentation sowie Beendigung der Prüfung, ebenso wie Berichtserstattung, GV-Beschlüsse, Gewinnverwendung sowie das neue Rechnungslegungsrecht.  

Welche Dauer hat die Weiterbildung in Eingeschränkter Revision?

An sechs Präsenzterminen findet der Weiterbildungskurs in eingeschränkter Revision jeweils ganztags statt. Hinzu kommt ein halber Tag für die freiwillige Prüfung. Die komplette Lehrveranstaltung erstreckt sich über die Dauer von drei Wochen mit Kursen an Donnerstagen und Freitagen.

An welche Zielgruppe richtet sich der Lehrgang in Eingeschränkter Revision?

Der Zertifikatslehrgang in eingeschränkter Revision richtet sich an KMU-Berater, KMU-Treuhänder und KMU-Prüfer, die sich eingehend und praxisrelevant mit der Thematik auseinandersetzen möchten und gegebenenfalls ein Zertifikat anstreben (freiwillige Prüfung).

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich der Revision?

Interne bzw. externe Revision - Verantwortungsvolle Aufgaben erfordern ein vertieftes Fachwissen

Der Begriff "Revision" wird aus dem Lateinischen hergeleitet und bedeutet "Rückschau" oder "Überprüfung".

 

Es bestehen in einem Unternehmen verschiedene unterschiedliche Revisionsfelder, einige wichtige Beispiele hierzu:

- Financial Audit: Die Prüfungen in der Buchhaltung einer Organisation auf ihre Korrektheit

- Operational Audit: Prüfungen der Prozesse in einer Organisation auf ihre Effizienz

- Management Audit: Prüfung der Qualität der Geschäftsführung

- Compliance Audit: Prüfung der Einhaltung von umwelt- und sicherheitsrechtlichen Anforderungen

 

Die Revisionsstelle ist vom Tagesgeschäft unabhängig und gilt als objektive Versicherungs- und Beratungsaktivität in einem Unternehmen oder in einer Organisation. Dank der systematischen und disziplinierten Eigenheit der Überprüfungen und der Verbesserung der Effektivität gelingt es den Unternehmen, ihre Ziele in den Bereichen Risikomanagement, internem Kontrollumfeld und Unternehmensführung zu erreichen. Der Sinn besteht darin, die Geschäftsprozesse kontinuierlich zu verbessern und so einen Mehrwert für die Organisation zu erhalten.

 

Eine der wohl anspruchsvollsten Bereichen der Revision ist der Financial Audit in den Bereichen Controlling, Buchhaltung und Buchführung. Hierzu finden Sie verschiedene Bildungsangebote - Seminare, Kurse oder gar Studiengänge an einer Fachhochschule. Möchten Sie mehr über diese Lehrgänge erfahren? Suchen Sie Bildungsangebote in diesem Bereich? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante und lohnende Schulungsangebote von renommierten Schweizer Bildungsanbietern!

Eingeschränkte Revision, Wirtschaftsprüfer, Rechnungsprüfungskommission, Audit, Auditor, Buchhaltung, Kurs, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Wirtschaftsprüfung, Financial Audit, Financial Auditor, Prüfung, Revision, Revisor, Revisorin, Experte in Rechnungslegung und Controlling, Finanz und Rechnungswesen, Schulungen, Kurse, Ausbildungen, Weiterbildungen, Zertifikate, Zertifikat, Studium, Studiengang, FH, Uni, HF, BP, HFP, Diplom, Seminar, Rechnungslegungsrecht, ER, SER, Rechnungslegung, Controlling, Treuhand, Rechnungswesen, Rechnungsprüfung, Schulung, zugelassene Revisoren und Revisorinnen