4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Teamleiter Swissmem – 46 Anbieter

Testen Sie hier, ob der Abschluss «Teamleiter/in Swissmem» für Sie der Richtige ist:

Arbeiten Sie im industriellen Bereich und möchten eine erste Führungsfunktion übernehmen? Der Ausbildungsgang «Teamleiter/in im technisch-produktiven Bereich» führt zu einem Diplom des schweizerischen Branchenverbandes der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, Swissmem. Angesprochen sind berufsleute aller technischer Richtungen, die schon als Gruppen-, Schicht- oder Teamleitende arbeiten und sich mit einer passenden Weiterbildung noch besser dafür qualifizieren möchten. Finden Sie hier in unserem kostenlosen Selbsttest heraus, ob dieser Kurs Ihren Vorstellungen entspricht:

Selbsttest «Teamleiter/in mit Swissmem-Zertifikat»: Ist dieser Lehrgang für mich der Richtige?

 

Suchen Sie geeignete Anbieter für Ihre Weiterbildung zum Teamleiter bzw. zur Teamleiterin?

Häufige Fragen zu Teamleiter Swissmem

Aus welchen Inhalten besteht die Teamleiter Swissmen Fortbildung?

Der Teamleiter Swissmen Lehrgang besteht im Basismodul aus den Inhalten „Mitarbeiterführung“, „Persönliche Arbeitsmethodik“ sowie „Instruktionsmethodik“. Den Teilnehmenden werden dabei sowohl die Grundlagen der Kommunikation, das Rollenverständnis, Autorität und der Führungs-Regelkreis, als auch Methoden zur Arbeitstagplanung, zum Umgang mit Zeitfallen, zum Setzen von Prioritäten und Umgang mit Stress und Belastungen aufgezeigt. Zudem wird die Ausbildung am Arbeitsplatz und on the job thematisiert. Mitarbeiterführung  und Erfahrungsaustausch ist auch bei den folgenden zwei Modulen ein wichtiger inhaltlicher Schwerpunkt, hinzu kommt das Thema „Wissenschaftliches Umfeld“ für das Modul „Technik“ respektive „Lean Office“ für das Modul „Office“. Arbeitsrecht, Sozialpartnerschaft, Ergonomie, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind die Themen des Moduls „Teamleiter/in Produktion“, Führen von Aussendienstmitarbeitenden, kundenorientiertes Vergalten und Betriebswirtschaft die Themen des Moduls „Teamleiter/in Kundendienst“. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter via Kontaktformular.

Welche weiterführenden Bildungsangebote gibt es nach der Ausbildung zum Teamleiter Swissmen?

Mögliche Weiterbildungen nach dem Teamleiter Swissmen Lehrgang sind beispielsweise die Vorbereitung zur Berufsprüfung (BP) Fachmann / Fachfrau Technischer Kundendienst / Service mit eidgenössischem Fachausweis oder auch die Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung Industriemeister / Industriemeisterin mit eidg. Diplom. Auch verschiedene andere Lehrgänge und Seminare der unterschiedlichsten Schulen und Anbieter können nach einer Teamleitung Weiterbildung besucht werden.

Ist der Kurs zum Teamleiter Swissmen auch für Montagemitarbeiter geeignet?

Dank des modularen Aufbaus der Teamleiter Swissmen Weiterbildung eignet sich dieser Lehrgang für ganz unterschiedliche Zielgruppen, somit auch für Montagemitarbeiter. Nach dem Basismodul wählen Interessenten dazu das Modul „Teamleiter/in Technik“, welches sich für Team- und Gruppenleitende aus der Verarbeitung, der Produktion, der Montage, der Auftragsabwicklung sowie dem Unterhalt eignet.

Aus welchen Modulen besteht die Ausbildung zum Teamleiter Swissmen?

Das erste Modul des Lehrgangs zum Teamleiter Swissmen läuft unter der Bezeichnung „Fachvorgesetzte“. Aufbauend auf diesem Modul können Teilnehmende je nach Berufsfunktion entweder das Modul Teamleitung Technik oder Teamleitung Office besuchen und anschliessend die Module Produktion oder Kundendienst. Auf diese Weise erlangen Kursteilnehmer auf Wunsch eine umfassende Weiterbildung für angehende Führungspersönlichkeiten.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie passende Bildungsangebote für angehende Teamleiter/innen?

Teamleiter: Erfolgreich führen dank der richtigen Weiterbildung

Für Mitarbeiter/innen in Heimen, Kliniken, Spitäler und der Spitex bestehen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Management, welche die Zukunftsperspektiven entscheidend erweitern. So zum Beispiel die Ausbildung zum/zur Teamleiter/in. Angehende Führungspersonen von verschiedenen sozialen Einrichtungen und Institutionen aus dem Gesundheitssektor lernen während einer berufsbegleitenden Ausbildung, ein Team strukturell und professionell zu führen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen während der Weiterbildung, die Ziele des Betriebes und die Ziele aus dem eigenen Aufgabenbereich erfolgreich zu kombinieren und umzusetzen.

 

Weitere wichtige Bestandteile der Weiterbildung zum Teamleiter sind z.B. das Zeitmanagement, die Planung, die Kommunikation und die Umsetzung von gesetzten ethischen Grundsätzen. Des Weiteren werden verschiedene Bereiche des allgemeinen Managements und der Personalführung behandelt. Möchten Sie mehr über diese Weiterbildungsmöglichkeit erfahren oder suchen Sie konkrete Angebote von renommierten Schulen zur Weiterbildung in der Teamleitung mit Berufsprüfung (BP) und anschliessendem eidgenössischen Fachausweis? Es lohnt sich, die einzelnen Optionen zu vergleichen und sich für das Angebot zu entscheiden, welches sich am ehesten mit Ihren Erwartungen deckt. Geben Sie Ihrer Karriere einen Kick und qualifizieren Sie sich jetzt als Teamleiter/in in der Spitex, in Spitälern, Heimen oder Kliniken. Bestellen Sie online Unterlagen von den einzelnen Anbietern - unkompliziert und kostenlos.