Logistikmanagement
38 Anbieter

zu den Anbietern
(38)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Ratgeber, Bildungsangebote und hilfreiche Tipps rund ums Thema Logistikmanagement

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Logistikmanagement: Übersicht der vorhandenen Bildungsangebote

Logistikmanagement ist ein unersetzliches Bindeglied in praktisch allen Branchen und Unternehmungen. Expansion und globaler Handel haben in den letzten Jahren in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung gewonnen, so dass die Organisation, Bereitstellung, Steuerung und fachmännische Beförderung der Güter und deren Lagerung als fester Bestandteil zu einer erfolgreichen Unternehmung gehören!

 

Es gibt daher mittlerweile zahlreiche Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote in diesem wachsenden Themenbereich des Logistikmanagements.

 

Möchten auch Sie sich fit machen und wappnen für die kommenden Wirtschaftsjahre, um als Profi in diesem Bereich einen wichtigen Beitrag zum Erfolg Ihrer Unternehmung beizutragen? Haben Sie vielleicht schon eine Grundausbildung absolviert oder sind Sie ein sogenannter Quereinsteiger?

 

Bei uns finden Sie für jede Ausgangssituation passende und auf Ihre Situation zugeschnittene Bildungsangebote. Unsere renommierten Partnerschulen beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos über die verschiedenen Angebote im Bereich des Logistikmanagements. Ihre Möglichkeiten reichen vom Kurs für Quereinsteiger, zur Berufsprüfung für Praktiker bis hin zum Studium für Menschen mit Berufsmatur oder Matur.

 

Verschaffen Sie sich daher auf Ausbildung-Weiterbildung.ch bequem einen Überblick über die verschiedenen Bildungsangebote und bestellen Sie sogleich kostenlos und unverbindlich Unterlagen direkt bei den gewünschten Anbieterschulen. Selbstverständlich können Sie sich auch zunächst via Durchsicht des jeweiligen Schulportraits einen ersten Eindruck zur gewünschten Weiterbildung im Logistikmanagement verschaffen.

 

Wir freuen uns, dass wir einen entscheidenden Beitrag für Ihr berufliches Weiterkommen leisten dürfen!

 


Fragen und Antworten

Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Beschaffung, der Produktion, dem Lager, der Distribution oder der Entsorgung sind für die Weiterbildung in Logistikmanagement mit eidg. Fachausweis erforderlich, abhängig von der Vorbildung der Teilnehmenden. Drei Jahre für Personen, die im Besitz eines EFZ, einer gymnasialen Maturität oder eines vergleichbaren Ausweises sind, vier Jahre für Personen, die ein EBA oder einen vergleichbaren Abschluss besitzen und sechs Jahre für Personen ohne einen dieser Abschlüsse. Weiterbildungsinteressierte, die bereits einen eidg. Fachausweis in einem Logistikbereich besitzen, müssen keine weitere Berufserfahrung vorweisen.

Der CAS in Logistikmanagement (zusammen mit dem CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management Teil des DAS Prozess- und Logistik-Management) richtet sich an Praktiker aus einem der Logistikbereiche, die ihre Kenntnisse erweiter und Führungsverantwortung übernehmen möchten, ebenso wie an Betriebsökonomen / Betriebsökonominnen und Ingenieure / Ingenieurinnen.

Je nach Vorbildung müssen Bildungsinteressierte für die Logistikmanagement Weiterbildung mit Höherer Fachprüfung zum dipl. Logistikleiter / zur dipl. Logistikleiterin eine unterschiedliche Anzahl an Jahren Berufspraxis in zwei der fünf Unternehmenslogistikbereiche vorweisen können. Mit EFZ, gymnasiale Matura oder einem vergleichbaren Abschluss sind dies fünf Jahre, mit einem eidgenössischem Fachausweis, einem Diplom einer Fachhochschule oder Hochschule drei Jahre, und einem eidg. Diplom einer HFP oder HF zwei Jahre (in nur einem Bereich). Hinzu kommen Führungs-, Teilprojekt- oder Projekterfahrung sowie, je nach Vorbild, SSC-Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbestätigung.

Ein Zertifikatslehrgang in Logistikmanagement oder zum Logistikassistenten / zur Logistikassistentin kann je nach Schule sehr unterschiedlich gestaltet und aufgebaut sein. So bestehen manche Lehrgänge aus mehreren Modulen, die einzeln absolviert werden können und bis zur eidgenössischen Berufsprüfung (BP) Logistikfachmann / Logistikfachfrau FA reichen. Nach einem Semester Ausbildung kann die SSC-Prüfung absolviert werden, welche eidgenössisch anerkannt und für eine Zulassung zur BP zwingend ist. In der Ausbildung werden etwa Themen wie VWL, Mitarbeiterführung, Selbstmanagement, Finanz- und Rechnungswesen, Projektmanagement, Supply Chain Management und Qualitätsmanagement unterrichtet. Auch Fallstudientrainings und Planspiele können in der Weiterbildung enthalten sein.

Je nach Schule variiert die Dauer der berufsbegleitenden Logistikmanagement Weiterbildung zum Logistikfachmann / zur Logistikfachfrau mit eidg. Fachausweis zwischen zwei und drei Semestern.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Logistiker / Logistikerin (EFZ)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Logistik-Assistent / Logistik-Assistentin / Logistik-Sachbearbeiter / Logistik-Sachbearbeiterin (Zert.)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Tessin , Virtuelles Klassenzimmer , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Logistik-Management (Zert.)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Logistikfachmann / Logistikfachfrau (BP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Virtuelles Klassenzimmer , Westschweiz , )
Logistikleiter / Logistikleiterin (HFP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Supply Chain Manager / Supply Chain Managerin (HFP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
NDS-HF Logistik (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
NDS-HF Supply Chain Manager / Supply Chain Managerin (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
CAS Gebäudemanagement (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Logistikmanagement (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
DAS Prozess- und Logistikmanagement (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)