Espagnol - Séjours linguistiques (Region Westschweiz):
2 Fournisseur

Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien
Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen
Aperçu de la vidéo «Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien»
Aperçu de la vidéo «Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien»
Aperçu de la vidéo «Sprachaufenthalt in Kanada»
vers les fournisseurs
(2)
Infos, conseils & tests Histoires vidéo
(3)

Demandez maintenant des informations gratuites et confortables sur Séjour linguistique espagnol : cours, entraînement, formation, études, apprentissage auprès des fournisseurs de votre choix ci-dessous.

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Filtrer par forme d'enseignement:
Hybride (0) Autres (0)
Adresse:
Gustavo Fernández de Balbuena, 11
28002 Madrid
École d'espagnol Don Quijote
don Quijote est une école de langue où l'espagnol prend vie. Vous voulez apprendre l'espagnol en Espagne ? Nous proposons des cours intensifs qui vous permettront d'apprendre l'espagnol rapidement et efficacement. Vous serez en mesure de vous immerger dans la langue et de communiquer avec assurance en espagnol.

Chaque étudiant est unique, c'est pourquoi nos cours d'espagnol sont conçus sur mesure pour tous les âges et tous les niveaux. Tous les cours commencent le lundi et nos professeurs sont formés pour vous aider à atteindre vos objectifs, que vous souhaitiez commencer à zéro ou améliorer votre espagnol.

Chez don Quijote, vous avez la possibilité de choisir l'objectif de votre cours d'espagnol. Vous pouvez vous immerger dans la culture espagnole en choisissant l'une des 11 villes dans lesquelles nous avons des écoles : Madrid, Barcelone, Valence, Salamanque, Séville, Marbella, Tenerife, Malaga, Alicante, Grenade ou Cadix.Mais si vous préférez apprendre l'espagnol en Amérique latine, vous pouvez aussi le faire au Mexique, en Argentine ou en Équateur.
Région: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Sites: Alicante, Barcelona, Granada, Madrid, Spain, Malaga, Marbella, Salamanca, Sevilla, Tenerife, Valencia
Prochaine date de début
Adresse:
Selnaustrasse 30
8001 Zürich
EF Sprachaufenthalte und Kulturaustausch Weltweit
Expérience, compétence et service sont les maîtres mots chez EF ! Depuis 1965, plus de 3 millions d'étudiants* ont choisi d'apprendre une langue à l'étranger avec EF. Aujourd'hui, nous sommes l'un des plus grands organisateurs privés de séjours linguistiques et de voyages linguistiques au monde. Nous pensons que ce n'est pas sans raison ! Dans nos propres écoles de langues, situées dans 50 destinations fascinantes, nous proposons un programme varié pour tous les niveaux et tous les âges. Depuis 2008, nous collaborons en outre avec succès avec l'University of Cambridge ESOL, ce qui présente des avantages supplémentaires pour nos clients.
Points forts: Propres écoles de langue EF et méthode d'apprentissage EF / Plus de 55 ans d'expérience / Organisation de A à Z / Succès d'apprentissage garanti / Application personnelle pendant le séjour
Région: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Sites: Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Zürich
Certifications, Adhésions, Qualifications:
British Council
Eaquals
English UK
Reisegarantie

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung

Questions et réponses

In speziellen Diplomkursen können sich Sprachschüler und Sprachschülerinnen auf Spanisch Diplomprüfungen vorbereiten. Bei einem Sprachaufenthalt für ein Spanisch Diplom besuchen Sie dazu einen Vorbereitungskurs für eine der DELE-Prüfungen (Diploma de Español como Lengua Extranjera). Diese Prüfungen sind offiziell anerkannt und bestätigen das entsprechende Spanischniveau auf sechs verschiedenen Stufen: Anfänger A1, Grundkenntnisse A2, Mittelstufe B1, Fortgeschrittene B2, Effiziente Sprachkompetenz C1 sowie Meisterschaft C2. Nicht jede Sprachschule bietet jedoch für jedes Sprachniveau Vorbereitungskurse an, so dass Sie dies zu Beginn Ihrer Suche direkt bei den einzelnen Spanischen Sprachschulen erfragen sollten (etwa über unser Kontaktformular). Beachten sollten Sie zudem, dass diese Spezialkurse nicht wöchentlich beginnen, sondern sich nach den Prüfungsterminen richten. Insgesamt achtmal im Jahr finden DELE-Prüfungen statt, wobei nicht zu jedem Prüfungstermin jedes Sprachniveau geprüft werden kann. Die Sprachschulen für einen Spanischsprachaufenthalt geben Ihnen diesbezüglich detaillierte Angaben bekannt.

Vor Ihrem Sprachaufenthalt für einen Spanisch Sprachkurs entscheiden Sie sich, welche Art von Unterkunft Sie beziehen möchten, etwa ein Wohnheim, ein Hostel oder die Unterkunft bei einer Gastfamilie. Haben Sie sich für die Option „Gastfamilie“ entschieden, so können Sie bei einigen Schulen spezielle Wünsche äussern, beispielsweise, dass Sie einen rauchfreien und tierfreien Haushalt wünschen, Sie unbedingt ein Einzelzimmer mit eigenem Bad haben möchten oder einen speziellen Diätplan verfolgen. Ob Ihre Familie allerdings aus einem älteren Ehepaar oder einer Grossfamilie mit fünf Kindern besteht, können Sie oftmals nicht beeinflussen. Viele Sprachschulen versuchen jedoch, die Wünsche der Sprachschüler und Sprachschülerinnen soweit es geht zu berücksichtigen. Sollten Sie also bei Ihrer Sprachreise unbedingt in einem kinderlosen Haushalt unterkommen wollen oder andersherum auf keinen Fall bei einem Ehepaar ohne Kinder, so melden Sie dies direkt bei der Buchung Ihres Sprachaufenthalts in ein Spanisch sprechendes Land, so dass man Ihren Vorstellungen entsprechend eine Gastfamilie aussuchen kann. Sprechen Sie am besten direkt mit der entsprechenden Schule über Ihre Belange und klären Sie die Einzelheiten im Vorfeld ab.

Ja, bereits bei der Anmeldung zu einem Sprachaufenthalt in einem Spanisch sprechenden Land entscheiden Sie sich dafür, welchen Sprachkurs Sie dort besuchen möchten. In der Regel haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Intensitäten, was sich in der Anzahl der Lektionen pro Woche zeigt. So werden Spanischkurse in manchen Sprachschulen bereits ab 15 Lektionen pro Woche angeboten, wobei der Durchschnitt bei einem Standardkurs bei etwa 20 Lektionen pro Woche liegt. Auch Intensivkurse mit 25 oder 30 Stunden pro Woche sind möglich, ebenso wie Kombi-Kurse, die etwa aus einem Standardkurs mit 20 Lektionen plus 5 oder 10 Lektionen Einzelunterricht bestehen. Daneben gibt es Diplomvorbereitungskurse, Kurse direkt bei dem Lehrer zu Hause oder Minigruppen, Businesssprachkurse, Kurse für spezielle Altersgruppen, Spezialkurse, die eine Freizeitaktivität, etwa Tauchen, Surfen, Kochen oder Salsa mit einem Sprachkurs kombinieren oder auch ausschliesslich Privatunterricht, der je nach eigenen Wünschen eine individuelle Anzahl an Lektionen pro Woche beinhalten kann. Vor der Buchung Ihres Spanisch Sprachaufenthaltes sollten Sie sich daher eingehend mit den einzelnen Varianten der Spanisch Sprachkurse auseinander setzen, um den für Sie am besten geeigneten zu finden.

Wenngleich es naheliegend ist, Spanisch in Spanien zu erlernen, etwa in Barcelona, Madrid, Valencia, Alicante, Tarifa, Sevilla,Salamanca, Ibiza, Palma de Mallorca oder einer anderen der vielen attraktiven Städte, so kann ein Sprachaufenthalt zum Spanisch lernen selbstverständlich auch in einem anderen spranischsprachigen Land erfolgen. Beliebte Länder sind etwa Costa Rica, Peru, Chile, Argentinien, Mexico, Kuba, Panama, Kolumbien, die Dominikanische Republik, Bolivien, Ecuador oder Guatemala. Welches Land und welche Region und Stadt speziell für Sie am besten geeignet ist, hängt vor allem von Ihnen und Ihren Vorstellungen ab. Möchten Sie schnell und einfach Spanisch lernen, keine lange Flugreise übernehmen und das Budget gut einschätzen können, so wird Spanien für Sie sicherlich die beste Alternative sein. Welche Stadt Sie in diesem Fall auswählen, hängt mit davon ab, was Sie von einem Sprachaufenthalt erwarten. Möglichst junge Menschen und Parties finden Sie etwa auf Ibiza, wohingegen in Granada vor allem kulturelle und landschaftliche Entdeckungsreisen möglich sind. Sollte Spanien für eine Sprachreise nicht infrage kommen, so suchen Sie sich unter all den lateinamerikanischen Ländern das für Sie faszinierendste aus und informieren sich über die jeweiligen Besonderheiten der einzelnen Destinationen direkt bei den Sprachschulen.

Nicht nur Jugendliche und junge Erwachsene wollen heutzutage eine neue Sprache erlernen oder Ihr Spanisch verbessern, sondern auch immer mehr Berufstätige und ältere Menschen. Aus diesem Grund werden immer häufiger auch Sprachreisen 50+ oder gar Sprachreisen für Senioren angeboten. Ein solcher Sprachaufenthalt zum Spanisch Lernen ist thematisch auf diese Zielgruppe ausgerichtet, so dass Sätze wie „Ich heisse Karla und besuche die 8. Klasse“ in einem solchen Sprachkurs nicht vorkommen. Auch das Lerntempo ist besonders in Senioren-Sprachkursen angepasst und verspricht eine angenehme Lernatmosphäre. Neben den Sprachkursen werden oftmals auch Freizeitaktivitäten gemeinsam mit der Gruppe unternommen, etwa Ausflüge und Restaurantbesuche, der Besuch kultureller Veranstaltungen oder Sehenswürdigkeiten. Auf diese Weise wird das im Spanisch Sprachkurs Gelernte direkt im Anschluss an den Tag angewandt und so der Lerneffekt maximiert.

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Conseil en éducation en ligne

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Aperçu de la vidéo «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Aperçu de la vidéo «Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien»
Aperçu de la vidéo «Sprachaufenthalt in Kanada»

Vous n'avez pas encore trouvé la formation initiale ou continue qui vous convient ? Profitez maintenant d'un conseil en formation !

Se former n'est pas seulement important pour maintenir ou augmenter l'attractivité professionnelle, investir dans une formation initiale ou continue reste le moyen le plus efficace d'augmenter ses chances d'obtenir une augmentation de salaire.

Le système éducatif suisse offre un grand choix de possibilités individuelles de formation et de perfectionnement - en fonction du niveau de formation personnel, de l'expérience professionnelle et de l'objectif de formation.

Le choix de la bonne offre de formation n'est pas facile pour de nombreuses personnes intéressées par la formation.

Quelle est la formation initiale et continue qui me convient le mieux ?

Notre équipe de conseillers en formation vous guide dans la "jungle de la formation", vous donne des informations concrètes et des informations de fond pertinentes pour choisir la bonne offre.

Vos avantages :

Vous recevrez

  • Propositions de cours, séminaires ou stages appropriés sur la base des informations que vous avez fournies dans le questionnaire.
  • Une vue d'ensemble des différents niveaux et types d'éducation
  • Renseignements sur le système éducatif suisse

Sur demande, nous proposons nos conseils en matière de formation dans les langues suivantes : français, italien, anglais

Inscrivez-vous maintenant et concrétisez vos projets de formation continue.