Fachmann / Fachfrau für Finanz- und Rechnungswesen (BP)  (Region Ostschweiz):
9 Anbieter

Finanzfachleute bei der Arbeit
Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis
So funktioniert der Online-Lehrgang
Vorschaubild des Videos «Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau Finanz- & Rechnungswesen bei der AKAD»
Vorschaubild des Videos «Dein Diplom öffnet Türen»
zu den Anbietern
(9)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(8)

Jetzt komfortabel Gratis-Infos zu Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen: Schulen, Ausbildungen, Infos, Tipps und kostenlose Ratgeber von den untenstehenden Anbietern Ihrer Wahl anfordern.

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Filtern nach Unterrichtsform:
Toplisting
Adresse:
Andreasstrasse 15
8050 Zürich
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Das HSO-Bildungsangebot ist mit Absicht breit gefächert – dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit zum lebenslangen Lernen. Unsere Aus- und Weiterbildungsangebote sind intelligent, clever durchdacht und vernetzt. Wo immer Sie bei uns einsteigen und erfolgreich abschliessen, wir bieten Ihnen den Anschluss zum nächsten Weiterbildungsziel. Das HSO-Bildungsangebot reicht von eidgenössischen Fähigkeitszeugnissen, Fachausweisen, Diplomen und Nachdiplomen über europäisch anerkannte Bachelorlehrgänge bis hin zu global akkreditierten Masterlehrgängen.
Stärken: Über 60 Jahre Erfahrung | 10 Standorte | 4 Starts im Jahr | Direkte Anwendung in der eigenen Praxis | Persönliche Betreuung | Dozierende sind Spezialisten/Spezialistinnen | Modernste Unterrichtsformen
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baar, Basel, Bern, Luzern, Rapperswil, Solothurn, Thun, Zürich Altstetten, Zürich Oerlikon
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
edu-suisse
EOP
examen CH
VSK
eduQua
Adresse:
Vadianstrasse 45
9001 St. Gallen
BVS St. Gallen
(5.7) Ausgezeichnet 11 11 Bewertungen (100% )
Wer sich heute in der Region Ostschweiz mit den Themen berufliche Entwicklung und Weiterbildung beschäftigt, sollte sich die Zeit nehmen, die BVS St. Gallen näher kennen zu lernen. Es gibt gute Gründe, weshalb pro Jahr über 1000 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer unserem Weiterbildungsinstitut das Vertrauen schenken. Dieses erfreuliche Wachstum und die konstanten Erfolgsquoten basieren auf unserem bewährten Unternehmensgrundsatz: Das persönliche Wohlbefinden und die Ziele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen bei uns ganz im Zentrum.
Stärken: Persönliche Beratung & Betreuung. Praxisorientiert. Hybrid Unterricht. Hohe Erfolgsquote. Gute Erreichbarkeit. 30 Jahre Erfahrung. Dozierende aus der Praxis.
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
ISO 21001 SQS
ODEC
Swiss Marketing
VSH
VSK
Adresse:
Zürcherstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
BWZ Rapperswil-Jona
(5.3) Sehr gut 29 29 Bewertungen (96% )
Erhöhen Sie die Chancen für Ihren beruflichen und privaten Erfolg! Das BWZ Rapperswil-Jona ist der Partner für Ihre persönliche Weiterbildung. Unsere Lehrgänge und Kurse stärken Ihre Kompetenzen umfassend – in allen kaufmännischen Disziplinen, in Sprachen, Informatik, Kommunikation, Persönlichkeitstraining und Führung. Das BWZ Rapperswil-Jona steht für persönliche Beratung und Betreuung sowie kompetente Dozentinnen und Dozenten mit ausgewiesenen didaktischen und soziale Fähigkeiten.

Sie werden gefördert und gefordert. Sie werden Ihre Ziele effizient erreichen. Sie werden ein spannendes soziales Netz knüpfen. Wir schaffen das ideale Fundament, auf dem Sie nicht nur Ihre fachlichen Kompetenzen sondern auch Ihre Persönlichkeit gezielt weiterentwickeln können.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weiterbildungsweg zu begleiten.
Stärken: Regionale Verankerung ● Dozenten aus der Praxis ● Jahrzehnte Erfahrung ● Persönliche Betreuung
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Rapperswil
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
Edupool
Adresse:
Hirschengraben 43
6003 Luzern
Vorschaubild des Videos «Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis»
eFachausweis
eFachausweis ist Dein Partner für die persönliche, kompetente und flexible online Vorbereitung auf die Berufsprüfung.

Wir glauben an eine zeitgemässe und individualisierte höhere Berufsbildung. Zeitgemäss bedeutet für uns, dass wir die heutigen und zukünftigen Lernmöglichkeiten nutzen. Diese Möglichkeiten ebnen den Weg für eine persönliche, kompetente und flexible Vorbereitung auf die Berufsprüfung.

Die Individualisierung spiegelt sich in unseren Angeboten und Leistungen wieder. Beispielsweise kannst Du Dich je nach Bedürfnis und Lehrgang vollkommen selbständig oder im Klassenverbund auf die Berufsprüfung vorbereiten. Im Mentoring Lernangebot erhältst Du individuelle Unterstützung von Experten. Bei verschiedenen Angeboten bieten wir Dir die Möglichkeit, deine persönlichen Prüfungsunterlagen zu erstellen.
Stärken: Dank Online-Unterricht mit 100 % Flexibilität zum eidgenössisch anerkannten Fachausweis.
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Virtuelles Klassenzimmer, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Online
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
Blended Learning
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Online-Unterricht
Adresse:
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich
Vorschaubild des Videos «Fachfrau Finanz- & Rechnungswesen bei der AKAD»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau Finanz- & Rechnungswesen bei der AKAD»
AKAD
(4.9) Gut 166 166 Bewertungen (89% )
AKAD bietet seit über 60 Jahren Bildungsgänge in der gymnasialen Maturität und Berufsmaturität, sowie in der höheren Berufsbildung und Weiterbildung an. Die AKAD ist ein Unternehmen der Kalaidos Bildungsgruppe.
Stärken: 60 Jahre Erfahrung - Flexibel lernen trotz Familie und Beruf - überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote - individuelle Betreuung
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Lausanne, Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
EFQM 2020
Online-Unterricht
Adresse:
Technoparkstrasse 5
8406 Winterthur
SWS Schulen für Wirtschaft und Sprachen
(5.3) Sehr gut 77 77 Bewertungen (98% )
Wir sind erfreut, Sie an der SWS in Winterthur begrüssen zu dürfen. Ob Ausbildung, Weiterbildung oder Studium, bei uns erhalten Sie Bildungsangebote, die zu Ihnen passen. Denn an der SWS im Herzen des neuen und aufstrebenden Technoparkareals in der Bildungsstadt Winterthur stehen Sie mit Ihren persönlichen Zielen im Mittelpunkt.
Stärken: Viele langjährige Kunden, ausgezeichnete Bewertungen und überaus hohe Erfolgsquoten lügen nicht: In der renommierten SWS erwartet Sie Qualität, flexible Kurszeiten und ein angenehmes Lernklima.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
EDUCA SWISS
eduQua
VSH
VSK
VSP
Adresse:
Tösstalstrasse 37
8400 Winterthur
Wirtschaftsschule KV Winterthur
(5.3) Sehr gut 13 13 Bewertungen (100% )
Persönlich, praxisnah und hochwertig - als regional führendes kaufmännisches Weiterbildungszentrum sind wir Ihr Bildungspartner für anerkannte, praxisorientierte und betriebswirtschaftliche Weiterbildungen im Herzen von Winterthur.
Stärken: Persönlich, praxisnah und hochwertig – das sind unsere Werte.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
Blended Learning
Edupool
eduQua
KV Bildungsgruppe Schweiz
Online-Unterricht
Adresse:
Schützenstrasse 8
9500 Wil
BZWU Weiterbildung
(5.0) Sehr gut 31 31 Bewertungen (90% )
Haben Sie Ihre Begabung bereits entdeckt? Am Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil ist es möglich.

BZWU Weiterbildung ist Ihr kompetenter Partner für Erwachsenenbildung in der Region Wil-Uzwil. Als kantonales Bildungsinstitut bieten wir Ihnen kostenlose Beratungstermine mit unseren Bildungsspezialisten an. Dabei wird individuell abgeklärt, welchen Bildungsbedarf und Vorkenntnisse Sie mitbringen und welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen.

Mit über 2700 Teilnehmenden im Jahr und 130 qualifizierte Lehrpersonen sind wir der führende Weiterbildungsanbieter in der Region. Wir begleiten unsere Studenten vom Kurs bis hin zur Höheren Fachschule HF und bereiten Sie optimal auf die Berufspraxis vor.

Unsere Stärken liegen bei folgenden Angeboten:
Wirtschaft
Technik
Sprachen
Informatik
individuelle Firmenkurse

Entdecke die Begabung in dir.
Stärken: Gezielte Kompetenzen fördern / zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden / Der Mensch im Zentrum / Aktive 360° Kommunikation / Von der Infrastruktur zur Lernumgebung
Region: Ostschweiz
Standorte: Wil, Niederuzwil, Flawil
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
Edupool
eduQua
Adresse:
Vulkanstrasse 106
8048 Zürich
BVS Business School - Teil der Benedict Education Group
BVS/BBS Business-School - Ihre Karriere ist unsere Aufgabe. Wir ermöglichen Ihnen mit unseren Weiterbildungen neue und herausfordernde Aufgaben anzunehmen und Ihre Position und somit Ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern. Vertrauen Sie auf Tradition – wagen Sie Innovation.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen externe Prüfungen), Mo/Mi, oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse.
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen (BBS Business School)
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
ACBSP
ECBE
eduQua
Hybrid-Unterricht
VSH
VSK
VSP

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung

Fragen und Antworten

Absolventen / Absolventinnen des Fachausweises Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen erwerben umfassende Kenntnisse in den Fächern Finanz- und Rechnungswesen, Steuern, Recht, Löhne und Sozialversicherung. Sie erlangen die notwendige Fach- und Handlungskompetenz, um eine qualifizierte Sachbearbeitung oder eine leitende Funktion im kaufmännischen Sektor oder im Bereich des Rechnungs- oder Treuhandwesens auszuüben.

Diese Frage beantworten die Ergebnisse einer Umfrage von Ausbildung-Weiterbildung.ch folgendermassen: 68 % der Befragten möchte schauen, ob dieser Lehrgang deren Bedürfnissen entspricht. 19 % hingegen sagen, der Titel Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis werde in Stelleninseraten oft gefordert. 13 % der Umfrageteilnehmenden wurde der Lehrgang aktiv empfohlen. Durch die zusätzlichen Anmerkungen von Befragten ergeben sich weitere drei Gründe für das Interesse am Lehrgang Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen:

  • Lerninhalte - «Es beinhaltet genau die Bereiche, welche ich während meiner Arbeitszeit erledigen möchte.» und «Da ich gerne mit Zahlen arbeite.»
  • Qualifikationsbestätigung - «Mein Beruf ist Buchhalter und ich arbeite seit vielen Jahren als Hauptbuchhalter. Ich möchte meinen Beruf bestätigen lassen und meine Kenntnisse verbessern.», «In Spanien habe ich bereits ein Zertifikat, in derselben Richtung, erarbeitet», «Ich habe in Deutschland den Bilanzbuchhalter absolviert und möchte jetzt gerne in der Schweiz arbeiten. Meine Kinder sind soweit gross (16, 14 und 13 Jahre).» und «Anpassung mit Diplom an meine Berufserfahrung»
  • Wissensausbau - «Vertiefung bereits bestehenden Fachwissens», «mehr Erfahrung sammeln» und «Ich möchte mein Fachwissen und meine Kompetenzen erweitern» und I«ch habe bereits 3 Jahre in der Buchhaltung gearbeitet. Nun ist mein Mann selbständig und ich führe seine Buchhaltung. Daher möchte ich mir mehr Wissen aneignen.»

Die Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch hat bei Bildungsinteressenten der Weiterbildung Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen nachgefragt und die Umfrage ergab folgende Ergebnisse:

  • 58 % handeln auf Grund einer Online-Bewertung
  • 23 % machen eine Anfrage bei Schulen auf Empfehlung
  • 19 % haben Schulen angefragt, die sie schon vorher kannten

Über die freiwillige Möglichkeit zur Angabe weiterer Gründe, wieso die Befragten Schulen zum Lehrgang Fachleute Finanz- und Rechnungswesen angefragt haben, ergaben sich folgende Antworten:

  • Lokalität - «Nähe zum Wohnort», «in der Nähe» und «Ich muss eine Schule in Kanton Zug finden»
  • Unterrichtsformen - «Weil man im Fernunterricht die Schule besuchen kann», «Online Unterricht», «Fernstudium möglich», «Ich möchte nicht mehr unbedingt im Präsenzunterricht teilnehmen müssen.» und «eLearning»
  • Unterrichtstage - «Samstag-Kurs» und «alle Angebote gelesen und diese Schule passt mir am besten (flexibel)»
  • Unterrichtszeiten - «Abendunterricht» und «Einstieg jederzeit möglich»
  • Bildungsangebot - «Weil die Schule diese Ausbildung anbietet»
  • Methode zum Auffinden - «Google», «Ich habe im Internet geschaut», «Internet», «Ausbildung-Weiterbildung.ch» und «zufällig über Stellenanzeige»
  • Qualität und Ruf - «Ich werde eine Weiterbildung im Finanz- und Rechungswesen abschliessen. Ihre Schule ist in Winterthur und hat einen guten Ruf.»
  • Job-Anzeige - «zufällig über Stellenanzeige»

Bei einer herkömmlichen Präsenzunterrichtvariante gilt üblicherweise über anderthalb bis zwei Jahre ein Aufwand von etwa 8 Stunden pro Woche in der Schule vor Ort und 6 - 8 Stunden Selbststudium zuhause. Wer diese Weiterbildung nur als Fachfrau oder ein Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Selbststudium absolviert, braucht entsprechend wöchentlich 14 bis 16 Stunden aufzuwenden. Das Lernen funktioniert dann über Online-Tools, Erklär-Videos, Finanzsimulationen, Infografiken etc. Bei einigen Schulen wird übrigens der erste Teil des Studiums als Selbststudium und der Rest als Präsenzunterricht angeboten.

Die Berufspraxis für den Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen wird anhand von Arbeitszeugnissen bzw. Arbeitsbestätigungen überprüft. Diese müssen die Berufspraxis - mit Tätigkeiten, Anstellungsdauer und Angaben zum Arbeitspensum - belegen. Sie sind der Anmeldung zur Prüfung beizulegen.

Antworten auf die Frage «Was bringt eine Weiterbildung?» hat unsere Umfrage bei Bildungsabsolventen gebracht (Mehrfachnennung möglich):

  • 66 Prozent Ausbau fachlicher Kompetenzen
  • 25 Prozent Steigerung der Selbstsicherheit
  • 24 Prozent Steigerung des sichereren Auftreten
  • 23 Prozent besseres Selbstmanagement
  • 16 Prozent Lohnsteigerung
  • 12 Prozent Verbesserung der Teamfähigkeit
  • 11 Prozent Optimierung der Zeitmanagement-Fähigkeiten
  • 9 Prozent Erzielung einer Beförderung

 

Mit der Weiterbildung zum FA Finanz- und Rechnungswesen können Sie Ihre Kompetenzen erweitern, mehr Selbstsicherheit gewinnen, das Selbstmanagement verbessern und sich als Fachperson besser verkaufen.

Personen, die über einen der nachstehenden Ausweise verfügen, sind zur Berufsprüfung Fachmann für Finanz- und Rechnungswesen / Fachfrau für Finanz- und Rechnungswesen zugelassen:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ, Lehrabschluss) oder Handelsmittelschule (vom SBFI anerkannt) oder Maturitätszeugnis.
  • Zertifikat Sachbearbeiter Rechnungswesen.
  • Eidgenössischer Fachausweis einer Berufsprüfung, eidgenössisches Diplom einer höheren Fachprüfung.
  • Abschluss einer höheren Fachschule, einer Fachhochschule oder einer Universität.

Nachzuweisende Fachpraxis für Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen:

  • Mindestens 3-jährige Fachpraxis im Bereich Finanz- und Rechnungswesen bis Prüfungsbeginn.

Alternativer Zugang, wenn keiner der aufgeführten Abschlüsse vorhanden ist: 6 Jahre Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen bei einem Pensum von 80%.

Zusätzlich zu allen genannten Bedingungen:

  • Eines von der Prüfungskommission anerkannte Informatik-Diplom
  • Online-Module im Führungsbereich
  • Kein Eintrag im Zentralstrafregister im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit. 

Das SBFI entscheidet über die Gleichwertigkeit von ausländischen Ausweisen oder Diplomen.

Die Aufgaben in Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Jobs sind:

  • Betriebs- und Finanzbuchhaltung führen
  • Organisieren und Überwachen der Konti der Debitoren und Kreditoren, Monats- bzw. Quartalsberichte
  • Bilanz, Erfolgs- und Jahresrechnung erstellen
  • Verantwortung für den Kontenplan und die Kontierungsrichtlinien
  • Im Bereich operative Planung und Budgetierung ermitteln
  • Visualisieren von Kennzahlen und Erstellen von Statistiken sowie Sonderrechnungen
  • Finanzierung des Unternehmens überwachen (Verhältnis von Eigen-, Fremdkapital und Cash Management), Investitionen und deren finanzielle Auswirkungen überprüfen
  • Unterstützung der Unternehmensleitung mit Wissen über Finanzmärkte bei wichtigen Entscheiden
  • Je nach Betrieb und Funktion auch Bearbeitung von Leasingverträgen und Dossiers zur Exportfinanzierung oder Ergreifen von Massnahmen zur Konsolidierung
  • Vor- und Nachkalkulationen zu Produkten, Dienstleistungen und Kundschaft
  • Mitarbeit bei Informatikprojekten
  • Organisation von Dokumentation und Archivierung der Daten
  • Steuererklärung erstellen
  • für die Salär-Abrechnung verantwortlich
  • nehmen bei Fragen zu Personal- und Sozialversicherungen sowie zum Arbeitsrecht Stellung

Inhaber / Inhaberinnen des eidgenössischen Fachausweises verfügen über genügend Fachpraxis als Fachmann / Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen für eine qualifizierte Tätigkeit im Bereich Rechnungslegung und Controlling. Nach der eidg. Berufsprüfung Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen steht erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen die höhere Fachprüfung «eidgenössisch diplomierter Experte / eidgenössisch diplomierte Expertin in Rechnungslegung und Controlling» offen.

Die Weiterbildung zur Berufsprüfung Fachmann / Fachfrau für Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis eignet sich für Personen, die auf Stufe Sachbearbeiter eine Tätigkeit in den Bereichen Rechnungswesen, Treuhand oder Steuern ausüben. Die Weiterbildung Fachmann Finanz- und Rechnungswesen vermittelt die notwendige Fachkompetenz, um in den vorgenannten Berufsfeldern eine leitende Funktion in Wirtschaft oder Verwaltung einzunehmen.

Zum Aufwand für das Fachausweis Rechnungswesen Selbststudium gibt eine Befragung von Bildungsabsolventen eine Richtgrösse. Gemäss dieser haben die Absolventen von Weiterbildungen folgende Aufwände betrieben:

  • 1 Prozent weniger als 1 h pro Woche
  • 8 Prozent 1 bis 2 h pro Woche
  • 20 Prozent 3 bis 4 h pro Woche
  • 18 Prozent 5 bis 6 h pro Woche
  • 19 Prozent 7 bis 8 h pro Woche
  • 11 Prozent 9 bis 10 h pro Woche
  • 8 Prozent 11 bis 15 h pro Woche
  • 15 Prozent mehr als 15 h pro Woche

Interessenten an einer Weiterbildung Fachmann Rechnungswesen / Fachfrau Rechnungswesen wünschen sich von einem Infoanlass an der Schule folgende Erkenntnisse:

  • 70 Prozent Eckdaten zum Lehrgang bekommen
  • 63 Prozent Ausbildungsmethodik kennenlernen
  • 62 Prozent mehr zu Lernunterlagen erfahren
  • 55 Prozent Kennenlernen der Schule
  • 53 Prozent Informationen zu Karriere-Chancen
  • 35 Prozent Infos zu Lehrgangsbewertung und Erfolgsquoten Fachmann Rechnungswesen / Fachfrau Rechnungswesen
  • 34 Prozent individuelle Fragen klären
  • 28 Prozent Lehrpersonen-Gespräche führen
  • 24 Prozent Absolventen-Gespräche führen
  • 23 Informationen zum Schweizer Bildungssystem
  • 16 Prozent Blick ins Schulzimmer

Diese Lerninhalte werden im Lehrgang Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen behandelt und an der Berufprüfung geprüft:

  • Rechnungswesen
  • Steuern
  • Löhne und Sozialversicherung

Fachleute Finanz- und Rechnungswesen haben folgende Verantwortlichkeiten:

  • Führungskräfte im mittleren Kader
  • Gesamtverantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen (je nach Grösse des Unternehmens)
  • Ev. Bindeglied zur Leitung Rechnungswesen und Controlling
  • Verantwortung für das gesamte Unternehmen bei selbständiger Tätigkeit
  • Sehr hohe Verantwortung gegenüber der Firma, Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden wegen dem Umgang mit vertraulichen Daten

Mit einer Ausbildung Fachmann Finanz- und Rechnungswesen können Sie gemäss Absolventen folgendes erreichen:

  • gründliche Fachausbildung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen
  • auf sämtlichen Gebieten des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens qualifizierte Tätigkeiten verrichten
  • auch treuhänderische Aufgaben sachkundig und verlässlich ausüben
  • als Fachfrau oder Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen inn einem KMU eine Leitungsfunktion im Rechnungswesen wahrzunehmen oder als kaufmännische Leiter/-in tätig sein
  • viel Gelerntes kann im beruflichen Alltag eingesetzt werden wie z.B. Lohn- und Sozialversicherungswesen, Finanzbuchhaltung, Steuern, Recht und MWST-Recht
  • erhält gute Inputs und Anregungen für den Job
  • sehr gute gezielte Vorbereitung auf die eidg. Prüfung für den Finanz-Fachausweis
  • sich zum Experten im Bereich Treuhand, Rechnungslegung und Controlling, Steuern oder Wirtschaftsprüfung weiterzuentwickeln

Folgende Lerninhalte werden in der Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen Ausbildung als Vorbereitung für die Berufsprüfung vermittelt:

  • Finanzbuchhaltung
    Buchführung und Abschlüsse sowie Sonderprobleme wie Sanierung und Liquidation
  • Bilanz- und Erfolgsanalyse
    Bilanz- und erfolgsbezogene Analyse, Aktivitätsanalyse, DuPont-Kennzahlensystem
  • Recht
    Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Strafrecht
  • Geldflussrechnung
    Finanzplan und Liquiditätsbudget
  • Konzernrechnung
    Konsolidierungstechniken, gesetzliche Grundlagen, Einbezug von Untergesellschaften
  • Betriebliches Rechnungswesen
    Kostenrechnung und Kalkulation: Elemente, Datenerfassung und Auswertungen
  • Finanzmanagement
    Cashmanagement, Finanzierung, Derivate
  • Investitionsrechnung
    Statische und dynamische Methoden
  • Organisation
    Aufbau- und Ablauforganisation, Datensicherheit und Aufbewahrungspflichten, internes Kontrollsystem
  • Steuern
    Mehrwertsteuer, Verrechnungssteuer, direkte und übrige Steuern, Doppelbesteuerungsabkommen
  • Löhne und Versicherungen
    AHV / IV / EO / FAK / ALV, UVG, KTG und BVG sowie Sachversicherungen

Tipps, Tests und Infos zu «Fachmann Finanz- und Rechnungswesen / Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen (BP)»

Liegt im Rechnungswesen meine Berufung?
» Testen Sie hier Ihre Berufung zum Rechnungswesen
Wie bekannt ist der eidg. Fachausweis «Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen» bei potenziellen Arbeitgebern?
» Bekanntheit und Image
Mit welcher Lohnerhöhung kann ich nach Abschluss des Lehrgangs rechnen?
» Lohn-Infos, Lohnrechner
Was können Absolventen und Absolventinnen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung?
» Fähigkeiten und Perspektiven
Ist der Lehrgang «Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen» für mich der richtige?
» Selbsttest: Gehöre ich zur Zielgruppe, schaffe ich den Abschluss?
Welches sind die Vorteile des Lehrgangs «Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen»?
» 10 Vorteile
Welches sind die Nachteile der Weiterbildung?
» 4 Nachteile
Übersicht über Berufe und Weiterbildungen im Rechnungswesen
» Kompendium / Bildungsratgeber Rechnungswesen, Controlling, Treuhand und Steuern
Wie kann ich meine Weiterbildung finanzieren? Wie profitiere ich von der Subjektfinanzierung des Bundes?
» SBFI Bundesbeiträge Weiterbildung für Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung
Was wird in Fachmann / Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen Jobs verlangt? Wie teilen sich die Tätigkeiten auf?
» Informationen aus Job-Inseraten

Infografik «Finanz- und Rechnungswesen Ausbildungen und Weiterbildungen»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort die richtige Bildungsstufe und Abschluss finden!

Kennen Sie Ihre Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen? Wir zeigen Ihnen, wo Sie im Schweizer Bildungssystem stehen und welche höheren Stufen und Abschlüsse es gibt.

sofort kostenlos Infografik downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung/Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Der Weg vom Detailhandel zur Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen»
Vorschaubild des Videos «Kunden im Finanzwesen kompetent beraten dank dem eidg. Fachausweis in Finanz- und Rechnungswesen»
Vorschaubild des Videos «Facts zur Weiterbildung Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau / Fachmann Finanz- & Rechnungswesen mit eFachausweis»
Vorschaubild des Videos «Fachfrau Finanz- & Rechnungswesen bei der AKAD»
Vorschaubild des Videos «Fachleute Finanz- und Rechnungswesen: 5 Vorteile, 4 Nachteile»
Vorschaubild des Videos «Dein Diplom öffnet Türen»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.