4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Wirtschaftsinformatik – 34 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Wirtschaftsinformatik? Hier finden Sie eine Auswahl an Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare im Bereich Wirtschaftsinformatik.

Häufige Fragen zu Wirtschaftsinformatik

Wie ist der MAS in Wirtschaftsinformatik aufgebaut?

Der Master of Advanced Studies MAS in Wirtschaftsinformatik besteht aus vier Certificate of Advanced Studies CAS Zertifikatslehrgängen sowie einer Masterarbeit. Der „CAS Requirements Engineering“ ist für den Weiterbildungsmaster obligatorisch, hinzu kommt mindestens ein CAS aus dem Wahlpflichtbereich: CAS Solution Design, CAS IT-Management & -Sourcing, CAS Strategisches und operatives Prozessmanagement. Zudem können bis zu zwei weitere aus folgenden CAS gewählt werden: CAS Unternehmensentwicklung, CAS Supply Chain Management, CAS Kompetenzorientiertes Projektmanagement, CAS Business Analysis and Methods, CAS Digitale Strategie & Wertschöpfung, CAS Operations Management, CAS Business Modeling und Transformation. Die Präsenzveranstaltungen finden freitags und samstags statt, was jedoch variieren kann, und erstrecken sich mindestens über 2.5 Jahre, höchstens jedoch über 5 Jahre.

 

Welche Fächer werden in der BP in Wirtschaftsinformatik geprüft?

Die Berufsprüfung (BP) in Wirtschaftsinformatik besteht aus vier Prüfungsteilen, die alle schriftlich abgelegt werden und zusammen eine Dauer von 12 Stunden aufweisen. Sie umfasst die Prüfungsteile: „Allgemeine Berufskompetenzen ICT“, „Anforderungen an Informationssysteme erheben und analysieren“, „Wirtschaftsinformatik-Projekte planen und abwickeln“, „ICT-Organisationseinheit führen“.

Ist es für das Bachelorstudium in Wirtschaftsinformatik notwendig, dass ich das Informatiker EFZ besitze?

Ein EFZ als Informatiker / Informatikerin ist für die Aufnahme an eine Fachhochschule (FH) in Wirtschaftsinformatik nicht zwingend Voraussetzung. Auch mit einem EFZ in einem verwandten Bereich oder mit kaufmännischer oder technischer Berufsmatur ist die Zulassung möglich. Zudem können Studieninteressenten mit gymnasiale Maturität sowie mindestens einem Jahr Berufspraktikum im entsprechenden Bereich zum Bachelorstudium zum Wirtschaftsinformatiker / zur Wirtschaftsinformatikerin zugelassen werden.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Berufsprüfung in Wirtschaftsinformatik erfüllen?

Für die eidgenössische Berufsprüfung (BP) in Wirtschaftsinformatik ist ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Informatiker/in oder Kaufmann / Kauffrau (Profil M oder E) sowie zwei Jahre Berufserfahrung in der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT oder bei einem EFZ einer anderen Fachrichtung, einer höheren Schulbildung oder einem vergleichbarem Abschluss mindestens vier Jahre in der ICT vorzuweisen. Für Personen ohne eine dieser genannten Bildungsabschlüsse sind mindestens sechs Jahre ICT Berufserfahrung erforderlich.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Wirtschaftsinformatik - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung im Bereich Wirtschaftsinformatik?

Wirtschaftsinformatik: Klug kombiniert

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit verschiedenen Feldern, worunter beispielsweise das Informationsmanagement aber auch die Internetökonomie oder das Prozessmanagement fällt. Wer in der Wirtschaftsinformatik tätig ist, muss sowohl Aufgaben mit wirtschaftlicher Fragestellung wie auch Prozesse aus der Informatik bewältigen können. In der Schweiz ist Wirtschaftsinformatik ein eigener Studiengang an Universitäten und Fachhochschulen.

 

Es gibt mittlerweile aber auch weitere Schulen, die Kurse, Seminare, Lehrgänge oder Schulungen in Wirtschaftsinformatik anbieten. Egal ob Sie nun ein Studium oder einen Kurs suchen, bei www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche Institutionen aus der ganzen Schweiz, die Wirtschaftsinformatik im Angebot haben. Informieren Sie sich mit Hilfe der Checklisten und Ratgeber einfach und bequem über das vielseitige Bildungsangebot.