Heilpädagogik
6 Anbieter

zu den Anbietern
(6)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen, Lehrgänge, Kurse, Seminare und Berater und Beraterinnen:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Heilpädagogik – Hilfe für Lernende

Die Heilpädagogik beinhaltet in der Schweiz andere Tätigkeiten als z.B. in Deutschland. Während in Deutschland der Heilpädagoge bzw. die Heilpädagogin Menschen mit Behinderungen ausserschulisch fördert, sind sie in der Schweiz fast Ausschliesslich im Schulwesen tätig. Sie fördern Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in der Schule oder Ausbildung sind und auf spezielle Förderung angewiesen sind. Die Berufsbezeichnungen Heilpädagoge/Heilpädagogin und Sonderschullehrer / Sonderschullehrerin werden in der Schweiz nicht mehr verwendet. Statt dessen wurde der Beruf in vier Hauptrichtungen aufgeteilt und die Berufsbezeichnungen hierzu lauten:

 

•Logopädie

•Schulische Heilpädagogik

•Psychomotoriktherapie

•Heilpädagogische Früherziehung (kantonal)

 

Alle diese Berufe werden auf Hochschulbasis abgeschlossen und können auch mit einer Spezialisierung auf verschiedene Behinderungsarten abgeschlossen werden. Auf dem Universitäts-Niveau gibt es Abschlüsse in Sonderpädagogik (Doktorat, Lizentiat). Für mehr Informationen zum Thema Heilpädagogik und ähnliche Bildungsthemen kontaktieren Sie die einzelnen Schulen, die Sie auf www.Ausbildung-Weiterbildung.ch finden.


Fragen und Antworten

Ein Teilzeitstudium zum Bachelor in einem Studiengang der Heilpädagogik ist an den meisten Schulen möglich. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte direkt an die entsprechenden Hochschulen.

Logopäden und Logopädinnen sind sowohl in logopädischen Praxen anzutreffen, wie auch in speziellen Rehabilitationseinrichtungen und Kliniken. Auch innerhalb der schulischen Förderung sind die in dieser Form der Heilpädagogik Beschäftigten in Sonderschulen oder auch in Regelschulen in der integrierten Sprachförderung anzutreffen.

Ein Bachelorstudium in Heilpädagogik hat mit einem Umfang von 180 ECTS in der Regel eine Dauer von drei Jahren (6 Semestern) im Vollzeitstudium. Ein konsekutiver Masterstudiengang dauert mit 90 ECTS meist vier Semester in Vollzeit.

Im Bereich der Heilpädagogik werden als Bachelorstudiengänge Psychomotoriktherapie, Logopädie sowie Gebärdensprachdolmetschen angeboten. Schulische Heilpädagogik, Sonderpädagogik und Heilpädagogische Früherziehung sind als aufbauende Masterstudiengänge anzutreffen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren