4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Data Security – 15 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung im Bereich Data Security? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, Lehrgängen, Kursen und Seminaren bezüglich Data Security.

Häufige Fragen zu Data Security

Gibt es einen eidgenössisch anerkannten Abschluss in Data Security?

Einen eidgenössisch anerkannten Abschluss im Bereich der Data Security können Sie etwa durch die Höhere Fachprüfung (HFP) zum ICT Security Expert erlangen. Dieses eidgenössische Diplom ermöglicht Absolventen und Absolventinnen, Daten und Informationen vor widerrechtlichen Zugriffen Dritten zu schützen und in öffentlichen Einrichtungen und privaten Unternehmen im Bereich der Informationssicherheit eine Expertenfunktion einzunehmen.

Aus welchen Modulen besteht der MAS in Data Security?

Der Weiterbildungsmaster in Data Security «MAS Information Security» besteht aus insgesamt drei Zertifikatslehrgängen (CAS), von denen zwei Pflicht-CAS und eines individuell als Wahl-CAS belegt werden. Die Pflicht-CAS sind dabei «CAS Information Security Management» sowie «CAS Information Security Technology» mit den Modulen Technik, Management sowie Recht für jeden CAS. Hinzu kommt ein Wahl-CAS, der aus einem grossen Portfolio heraus ausgesucht werden kann und etwa CAS Big Data Analytics, CAS Chief Digital Officer, CAS Cisco Certified Network Professional CCNP, CAS Digital Business Innovation, CAS IoT Manager, CAS DevOps Leadership, CAS Cloud and Platform Manager, CAS Artificial Intelligence / Künstliche Intelligence (AI/KI), CAS Blockchain und viele weitere umfasst. Nähere Informationen erhalten Sie über das Kontaktformular direkt von der entsprechenden Hochschule.

Wie lange dauert ein CAS in Data Security?

Zertifikatslehrgänge zum Certificate of Advanced Studies (CAS) in Data Security können je nach Hochschule eine leicht unterschiedliche Dauer aufweisen. Meist bewegt sich der Zeitraum zwischen zwei und sechs Monaten.

Wie ist der CAS in Data Security CISSP/BSI aufgebaut?

Der Weiterbildungslehrgang in Data Security CAS Information Security & Risk Management (CISSP/BSI) umfasst 15 ECTS und findet an 15 Kurstagen innerhalb von zwei Monaten statt. Innerhalb des Zertifikatslehrgangs wird die Zertifizierung des BSI zum IT-Sicherheitsbeauftragten in der öffentlichen Verwaltung erworben, wofür zwei Prüfungen absolviert und eine Projektarbeit erarbeitet werden. Zudem erlangen Absolventen und Absolventinnen den internationalen Weiterbildungsstandard der Informationssicherheit, Schwerpunkt Technologie «Certified Information System Security Professional CISSP».

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Data Security - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Weiterbildung zum Thema Data Security?

Data Security – gewähren Sie Daten-Sicherheit!

Eine rasche, zuverlässige Einbindung von mobilen Endgeräten in die IT-Infrastruktur ist die wichtige Aufgabe von Mitarbeitern der Abteilung Data Security. Unternehmensweite Sicherheitsrichtlinien müssen beachtet sowie unauthorisierter Zugriff vermieden werden. Ein stabiler Schutz vor unerlaubter Installation oder Ausführung sorgt für zusätzliche Systemstabilität.

 

Wenn Sie im Bereich Data Security arbeiten, sind Sie für die Sicherung sensibler Daten und des ganzen Systems zuständig. Die identische Sicherheitspolitik innerhalb der firmeninternen IT-Umgebung gewährleistet den Nutzern ein sicheres Arbeiten ohne die Produktivität zu senken. Entwickeln Sie Strategien und bieten Sie Lösungswege, um eine sichere Authentisierung, ganzheitliche Zugriffskontrolle und eingehenden Konfigurationsschutz zu gewährleisten.

 

Wenn Sie mehr über diese vielseitige Tätigkeit erfahren möchten, informieren Sie sich auf www.ausbildung-weiterbildung.ch. Sie finden laufend aktuelle Lehrgänge, zahlreiche Berichte und hilfreiche Informationen von renommierten Instituten.