Naturwissenschaften
13 Anbieter

zu den Anbietern
(13)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie geeignete Anbieter für ein Studium zum Thema Naturwissenschaften? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote im Bereich der Naturwissenschaften:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Naturwissenschaften – Wollen Sie die Gesetze der Natur erforschen?

Stehen Sie vor einem bedeutenden Wendepunkt in Ihrem Leben? Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Bachelor Studium? Oder haben Sie soeben mit dem Bachelor-Abschluss in Naturwissenschaften die Voraussetzungen für ein Master-Studium errungen und denken nun darüber nach, ob Sie diesen Schritt wirklich machen und die akademische Ausbildung zweiten Grades starten sollen? Sind Sie von dem Fach Naturwissenschaften nach wie vor fasziniert und können es sich vorstellen, Ihren beruflichen Alltag mit komplexeren Fragestellungen der Naturwissenschaften auszufüllen, stets auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und Antworten auf den natürlichen Verlauf der Natur?

 

Dann sollten Sie keine weitere wertvolle Zeit verstreichen lassen und jetzt einmal die Bildungsangebote in diesem Bereich begutachten. Sie werden staunen, dass verschiedene Hochschulen und Universitäten interessante und fundierte Master-Ausbildungen in allen Bereichen der Naturwissenschaft anbieten. Das Master-Studium ist nämlich in vier Richtungen eingeteilt. Haben Sie den Bachelor im Bereich Lebensmittel abgeschlossen, so eignet sich die Studienrichtung Food and Beverage Innovation. Hier setzten Sie Ihre Fähigkeiten für die Entwicklung von neuen Getränke- und Lebensmittelprodukte ein. Heben Sie den Naturwissenschaften Bachelor-Abschluss in Chemie, Biologie, oder Biotechnologie erlangt? Dann wäre entweder die Richtung Pharmazeutische Biotechnologie, wo Sie sich für die Entstehung von biologischen Medikamenten einsetzen, oder die Richtung Chemistry for the Life Sciences, bei der Sie sich als Chemie-Spezialist etwa für die Forschung einbringen, passend für Sie. Die Richtung Umwelt und natürliche Ressourcen ist dann geeignet, wenn Sie primär danach bestrebt sind, Lösungen für einen schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu finden.

 

Setzen Sie sich für Mensch und Umwelt ein. Finden Sie auf der Schweizer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch, zahlreiche Bildungsangebote und Kontakte für ein Naturwissenschaftsstudium, das Ihnen zu Ihrem beruflichen Ziel verhilft.


Fragen und Antworten

Wenn Sie die Hauptrichtungen der Naturwissenschaften sowie die interdisziplinären Fachbereiche zusammenrechen, finden Sie nahezu 60 verschiedene Fachrichtungen vor, die diesem Begriff unterliegen. Sie alle aufzulisten würde hier zu weit gehen, damit Sie jedoch eine Vorstellung von der Bandbreite der möglichen Fachrichtungen bekommen, hier ein kurzer Auszug:
  • Astrophysik
  • Geodäsie
  • Klimatologie
  • Geographie
  •  Meereskunde
  • Humanmedizin
  • Verhaltensbiologie
  • Zoologie
  • Botanik
  • Molekularbiologie
  • Anorganische Chemie
  • Elektrodynamik
  • Radiochemie
  • Teilchenphysik
  • Thermodynamik
  • Virologie
  • Archäologie
  • Kartografie
  • Ökologie
Sie können im Bereich der Naturwissenschaften nicht nur ein Studium besuchen, sondern sich auch in einer Lehre mit dieser Thematik befassen, etwa in einer Ausbildung zur/zum Chemie- und Pharmatechnologe/-in EFZ, Physiklaborant/in oder Laborant/in EFZ. Dennoch werden Forscher/innen, welche nicht nur auf Anweisung, sondern auch eigenständig Forschung betreiben, ausschliesslich in einem naturwissenschaftlichen Studium ausgebildet.
Die Naturwissenschaften sind ein Oberbegriff für eine grosse Bandbreite an unterschiedlichen Wissenschaften, die sich mit der Beobachtung, der Messung und der Analyse der Natur befassen. Ganz grob kann man die Naturwissenschaft in fünf Bereiche einteilen, in die Biologie, die Physik, die Astronomie, die Chemie sowie in Umweltwissenschaften. Diese wiederum unterteilen sich jeweils in Teilbereiche, die eigene Wissenschaften in sich sind und sowohl einer Hauptrichtung zugeordnet werden können, als auch ein Zusammenschluss mehrere Fachbereiche sind, wie etwa die Geochemie, die Bioinformatik oder die Biophysik, welche teilweise oftmals unter der Bezeichnung „Life Sciences“ laufen.
Wie lange Sie für ein Studium benötigten, liegt nicht zuletzt an Ihnen, Ihrer verfügbaren Zeit und Ihrer Motivation. Grundsätzlich hat jedes Studium eine Regelstudienzeit, bei einem Bachelor in Naturwissenschaften sind dies 6 Semester, bei einem Masterstudium 4 Semester, die jedoch keinen fixen Wert darstellen. Fix sind allerdings die zu erwerbenden Credits, ECTS, welche zum Erwerb eines Bachelor, Master oder eines sonstigen Abschlusses einer Hochschule benötigt werden. Bei einem Bachelorstudiengang beträgt die Anzahl 180 ECTS-Punkte, ein Masterstudium umfasst 90 oder aber 120 Credits. Wie schnell Sie diese Punkte erreichen, kann stark variieren. Zu beachten ist, dass 1 ECTS-Punkt etwa 30 Arbeits- oder Lernstunden entspricht.

Anders sieht dies jedoch bei Weiterbildungslehrgängen wie Certificate of Advanced Studies (CAS) und Diploma of Advanced Studies (DAS) aus, die sehr unterschiedliche Credits vergeben. Ein Master of Advanced Studies (MAS) hat hingegen in der Regel 60 ECTS Credits, wobei auch dies nicht für alle naturwissenschaftlichen Weiterbildungsstudiengänge gilt.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren