Medizintechnik studieren an einer FH
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbieter für Ihre Ausbildung in Mikrotechnik, Medizintechnik, Nanotechnik oder Medizinaltechnik? Hier finden Sie eine Auswahl von Hochschulen, Studiengängen, Kursen und Nachdiplomstudien MAS, CAS zu diesem Thema.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Medizintechnik: Mit einem Bachelor, Master oder MAS Karriere machen

Denken Sie darüber nach, in der Medizintechnik tätig zu werden? Suchen Sie nach einer adäquaten Ausbildung, die Ihren Fähigkeiten entspricht und Sie beruflich weiter voran bringt? Dann könnte ein Studium in Medizin-Technik vielleicht genau das richtige für Sie sein. Solch ein Studium kann als Bachelorstudium in Medizintechnik resp. Mikro- und Medizintechnik oder in Form eines Master of Advanced Studies (MAS) in Medizintechnik absolviert werden. 

 

Der Bachelorstudiengang richtet sich an Berufsleute mit einer Berufsmaturität Richtung Technik, Natur, Life Sciences oder Gesundheit. 

 

Das Nachdiplomstudium MAS in Medizintechnik richtet sich vorrangig an Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler, die bereits über eine fundierte Ausbildung verfügen. Der Nachdiplomstudiengang ist berufsbegleitend und dauert in der Regel fünf Semester. Wem diese fünf Semester zu lang erscheinen, der kann bereits im vierten Semester, zeitgleich mit dem letzten Semester Unterricht, seine Master Thesis schreiben und sein Studium damit nach zwei Jahren abschliessen.

 

Welche Inhalte im Einzelnen der MAS-Studiengang vorsieht, erfahren Sie auch direkt bei den entsprechenden Hochschulen. Kontaktieren Sie diese am besten direkt über unser Kontaktformular und lassen Sie sich weiterführende Informationen und Studienunterlagen zukommen. Auf diese Weise erhalten Sie eine umfangreiche Übersicht und können sich ganz in Ruhe entscheiden, ob ein MAS, ein CAS oder ein DAS in Medizintechnik für Sie überhaupt infrage kommt. Auch für alle übrigen Studiengänge aus dem Bereich der Medizinaltechnik und Medizin Technik mit Bachelor oder Master Abschluss einer Fachhochschule finden Sie hier alle notwendigen Informationen.


Fragen und Antworten

Medizinaltechniker und Medizinaltechnikerinnen sind vor allem mit folgenden Tätigkeiten beschäftigt:
  • Medizintechnische Geräte sowie diagnostisch und therapeutische Systeme entwerfen, anpassen, herstellen und beurteilen
  • Medizinische Daten akquirieren, konditionieren und interpretieren
  • Anatomischen Aufbau oder physiologischen Vorgang untersuchen
  • Physiologische Vorgänge mithilfe ingenieurwissenschaftlicher Methoden verändern

Im präoperativen Bereich stehen vor allem die Gewinnung und Auswertung von Biosignalen im Vordergrund, im intraoperativen Bereich die entsprechende Mechatronik und im postoperativen Bereich die Modellierung und Simulation.

Diese Vertiefungsrichtung in der Medizintechnik steht vor allem die Entwicklung von therapeutischen und diagnostischen Technologien im Mittelpunkt, immer in Einbezug ingenieurwissenschaftlicher Methoden. Ziel des Studiums ist es, Kompetenzen zu entwickeln, mit deren Hilfe Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen effektiver, schneller und besser erkannt und verhütet, überwacht, behandelt oder gelindert werden können. Darüber hinaus setzt das Studium auf die Vermittlung von Wissen im Bereich des Ersatzes und der Veränderungen eines physiologischen Vorgangs oder anatomischen Aufbaus. Schwerpunkte während des Bachelor-Studiums sind:
  • Biomechanik
  • Medizinische Messtechnik
  • Therapeutische Systeme und Technologien
  • Automatisierungssysteme
  • Bildgebende Verfahren und Bildverarbeitung
  • Medizinische Mikrosystemtechnik
  • Biokompatible Werkstoffe
Das Bachelorstudium in Medizintechnik hat einem Umfang von 180 ETC-Credits, die in der Regel in drei Jahren erreicht werden können. Life Science Technologies mit Vertiefung Medizinaltechnologie wird auch berufsbegleitend angeboten. Die Dauer des Studiums verlängert sich dabei allerdings auf etwa fünf Jahre.

Infos, Tipps und Tests zum «Medizintechnik studieren an einer FH»

Was lerne ich im Medizintechnik- oder Mikrotechnik-Studium an einer FH? Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen? Schaffe ich den Abschluss?
» Selbsttest: Passt diese Ausbildung zu mir?

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren