4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Lehrmeisterkurs: Bildungsangebote von erstklassigen Schulen für Ihre Ausbildung / Weiterbildung – 25 Anbieter

Suchen Sie einen passenden Kurs-Anbieter für einen Lehrmeisterkurs? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell passende Schulen, Kurse, Lehrgänge und Seminare:

Häufige Fragen zu Lehrmeisterkurs: Bildungsangebote von erstklassigen Schulen für Ihre Ausbildung / Weiterbildung

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Lehrmeisterkurs und einem Berufsbildnerkurs?

Der einstige Lehrmeisterkurs hat den heutigen Berufsbildnerkurs abgelöst, die jedoch beide die Möglichkeit bieten, Lernende im Lehrbetrieb auszubilden.

Wie lange dauert ein Lehrmeisterkurs?

Der obligatorische Lehrmeisterkurs (Berufsbildnerkurs) weist mit 40 Lektionen eine Dauer von 5 Tagen auf.

Wer kann alles einen Lehrmeisterkurs absolvieren?

Um eine Berufsbildnerkurs (früher Lehrmeisterkurs) besuchen zu können, sind keinerlei gesetzliche Voraussetzungen zu erfüllen. Für eine spätere Bewilligung vom Bildungsamt des Arbeitskantons sind jedoch einige Jahre Berufserfahrung im Lehrbetrieb, ein EFZ des entsprechenden Berufes sowie der eidg. anerkannte Berufsbildnerausweis erforderlich.

Ist der Lehrmeisterkurs eidgenössisch anerkannt?

Wird der Lehrmeisterkurs / Berufsbildnerkurs erfolgreich abgeschlossen, erhalten Absolventen den eidgenössisch anerkannten Berufsbildnerausweis, welcher in der gesamten Schweiz Gültigkeit geniesst.

Möchten Sie sich über einen Lehrmeisterkurs an einer renommierte Aus- oder Weiterbildungsstätte informieren?

Lernende dank einem Lehrmeisterkurs kompetent betreuen

Erst durch den Einsatz von Berufsbildnern in Betrieben wird Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine professionelle und durchdachte Ausbildung ermöglicht. Möchten auch Sie in Ihrem Betrieb die Betreuung der Lernenden übernehmen? Haben Sie ein Herz für Lernende/Lehrlinge, verfügen Sie über Berufserfahrung in Ihrer Branche und sind Sie motiviert, auch selbst etwas zu lernen? Dann besuchen Sie den Lehrmeisterkurs und lassen Sie sich zu einer kompetenten Berufsbildnerin oder einem kompetenten Berufsbildner ausbilden.

 

Berufsbildnerkurse (ehemals Lehrmeisterkurse) dauern in der Regel zwei Wochen und beinhalten 40 Lektionen. Oftmals sind jedoch auch Wochenendkurse möglich, so dass Sie für diese Weiterbildung nicht extra Urlaub nehmen müssen, sondern sich in Ihrer Freizeit weiterbilden können. Über die genauen Daten und auch die Zulassungsbedingungen, die je nach Kanton variieren können, informieren Sie direkt die einzelnen Schulen.

 

Während dem Berufsbildnerkurs (Lehrmeisterkurs) werden folgenden Themen behandelt:

- Lehrlingsauswahl: Sie lernen, worauf Sie bei der Rekrutierung und beim Vertragsabschluss achten müssen.

- Ausbildungsplanung: Sie erfahren alles wissenswerte über Bildungsplanung und Lerndokumentation.

- Lernprozesse durchführen und beurteilen: Anleitung, Beurteilung und Bildungsbericht

- Psychologie der Adoleszenz

- Entwicklung der Sozialkompetenz: Worauf achten bei Gesprächsführungen

- Berufsbildung: Die gesetzlichen Grundlagen

 

Möchten Sie die Kompetenzen zur Anleitung, Führung und Betreuung der Lernenden in Ihrem Betrieb erlangen und zukünftig als Berufsbildner/in tätig werden? Dann informieren Sie sich auf dem Schweizer Bildungsportal über Ihre Bildungsmöglichkeiten und einen passenden Lehrmeisterkurs.