4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Innovationsmanagement – 16 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung im Innovationsmanagement?

Häufige Fragen zu Innovationsmanagement

Wie lange dauert der MBA mit Vertiefung Innovationsmanagement?

Der Studiengang zum Business Administration Master of Science mit Vertiefung in Innovationsmanagement (Innovation Management) dauert fünf Semester, inklusive einem Semester für die Erstellung der Master-Thesis.

Unter welchen Voraussetzungen werden Bewerber zum Master in Innovationsmanagement (MAS Innovation) zugelassen?

Ein abgeschlossenes Studium, auch Höhere Fachschule sowie eine Berufstätigkeit in einer verantwortlichen Position in der Geschäftsleitung oder Bereichsleitung, dem Produktmanagement oder der Entwicklung, den Finanzen, dem Service oder der Geschäftsentwicklung, dem HR, dem Marketing oder Verkauf gelten als Zulassungsvoraussetzungen für das Weiterbildungsstudium. Jedoch können auch Personen ohne ein solches Diplom «sur dossier» aufgenommen werden, sofern sie über eine entsprechende qualifizierte, mehrjährige Berufspraxis verfügen.

Aus welchen Modulen besteht der CAS Change & Innovationmanagement (Uni)?

Je nach Universität sind die Inhalte und Module eines CAS in Change & Innovationsmanagement verschieden. An der iimt Universität Fribourg besuchen die Teilnehmenden folgende Module:

  • Strategic Management 1 und 2
  • Managing Innovation
  • Lean StartUp
  • Design Thinking
  • Facilitator
  • Customer Insights

Zudem können sie zwischen zwischen den Modulen «Marketing Essentials», «Digital (R)evolution» sowie «Managerial Accounting 1» eines auswählen.

An der Universität St. Gallen werden folgende Module besucht:

  • Mastering the Challenging VUCA World
  • Change Management
  • Innovation Management
  • Selbstmanagement

Welche Themenschwerpunkte werden im CAS In Innovationsmanagement & Geschäftsmodellierung gesetzt?

Während des Weiterbildungslehrgangs in Innovationsmanagement & Geschäftsmodellierung erlangen die Teilnehmenden weitreichendes Wissen und Kompetenzen in den Bereichen: Technologiemanagement; Innovations-Management und Geschäftsmodellierung; Lernende Organisation sowie in Advanced Knowledge Management. Zudem nehmen die Teilnehmenden an einem Business Simulation Unternehmensplanspiel ÖKONOMICUS sowie einem Business Plan Intensivseminar teil und stehen zudem im Forum Bernense im intensiven Austausch mi Top-Executives.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Innovationsmanagement - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie eine Ausbildung im Bereich Innovationsmanagement absolvieren?

Innovationsmanagement: Für einen nachhaltigen Erfolg

Innovationsreichtum ist für viele Unternehmen der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen, welches nachhaltiges Wachstum verzeichnen kann. Damit eine hohe Innovationskraft in einem Unternehmen und die reibungslose Entwicklung oder Vermarktung von neuen Dienstleistungen und Produkten, Geschäftsmodellen oder Prozessen jedoch sichergestellt werden kann, bedarf es einem durchdachten und systematischen Innovationsmanagement.

 

Dieses sorgt in der Regel dafür, dass es aufgrund von fortschrittlicher Neuorientierung zu mehr Wachstum kommt – und dies nicht nur einmalig, sondern kontinuierlich. Um das zu erreichen, benötigt ein Unternehmen für sein Innovationsmanagement jedoch bestens ausgebildete Fachkräfte, welche es verstehen, Ideenreichtum und Reformen für das Unternehmen effektiv nutzbar zu machen.

 

Innovationsmanagement wird in der Schweiz von einigen Schulen und Hochschulen angeboten. Informieren Sie sich auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch über die Möglichkeiten einer Aus- oder Weiterbildung im Innovationsmanagement und fordern sie ganz einfach unverbindliche Unterlagen und Informationen an.