Fertigungstechnik
18 Anbieter

zu den Anbietern
(18)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Fertigungstechnik? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Fertigungstechnik - Eine Führungsaufgabe

Im Bereich der Fertigungstechnik gibt es einige äusserst interessante Aus- und Weiterbildungslehrgänge schweizweit. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, sich in einem Lehrgang mit anschliessender Berufsprüfung (BP) zum Produktionsfachmann oder zur Produktionsfachfrau, ehemals Fertigungsfachmann/-frau, ausbilden zu lassen. Sollten Sie mehr an einem Studium interessiert sein, so kommt für Sie vielleicht ein Studiengang an einer Höheren Fachschule in Produktionstechnik HF infrage oder eines der vielen abwechslungsreichen Bachelor- und MAS Studiengänge an einer Fachhochschule. Möglich ist beispielsweise ein Studium in Maschinentechnik oder Material- und Verfahrenstechnik.

 

Als Fertigungsfachmann üben Sie Führungsaufgaben in industriellen Betrieben aus. Die Arbeit als Fachmann in der Fertigungstechnik ist vielseitig und setzt hohes Verantwortungsbewusstsein, Führungskompetenzen und Fachverständnis voraus. Möchten Sie eine Ausbildung bzw. Weiterbildung zum Fachmann Fertigungstechnik absolvieren und mit dieser herausfordernden Tätigkeit Ihr Berufsleben bereichern? Dann lassen Sie keine wertvolle Zeit verstreichen und sehen Sie sich doch die verfügbaren Angebote auf dem Schweizer Bildungsportal an. Erstklassige Schulen präsentieren Ihr Bildungsangebot und bieten nützliche Infos an.

 

Als Fachmann in der Fertigungstechnik planen Sie Fertigungsabläufe und überwachen deren Ausführung. Damit alles reibungslos ablaufen kann, wählen Sie auch die geeigneten Herstellungs- und Bearbeitungsverfahren und ordnen die entsprechenden Arbeitsschritte an. Auch tragen Sie die Verantwortung für die Qualitätssicherung. Nebst all diesen Führungsaufgaben behalten Sie als Fertigungsfachmann auch den Überblick über die Instandhaltung der Betriebsmittel. Sie wissen bzw. berechnen, wann welche Teile und Mittel ersetzt werden müssen. Zudem sind Sie befähigt, diverse Wartungsarbeiten auch gerade selbst auszuführen. Möchten Sie die Ausbildung / Weiterbildung zum Fachmann Fertigungstechnik absolvieren und suchen nun entsprechende Angebote von qualifizierten Schulen? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie zu diesem und zu vielen weiteren Themen zahlreiche Bildungsangebote.


Fragen und Antworten

Auf die Berufsprüfungen in der Fertigungstechnik – Produktionsleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis, Produktionsfachmann mit eidg. Fachausweis und Projekteiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis bereiten sich die Studenten in speziellen Vorbereitungskursen vor, die von den Schulen in der Regel als berufsbegleitende Weiterbildung angeboten werden.

Der HF-Studiengang in Fertigungstechnik zum/zur dipl. Techniker/in HF Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik richtet sich an Interessenten mit einer Grundbildung und Berufserfahrung als Automatiker/in, Automobil-Mechatroniker/in, Maschinenmechaniker/in, Anlagen- und Apparatebauer/in, Konstrukteur/in, Formbauer/in, Kunststofftechnologe/-login, Automechaniker/in, Polymechaniker/in, Physiklaborant/in, Werkzeugmacher/in, Technische/r Modellbauer/in, Produktionsmechaniker/in oder Maschinenzeichner/in.

Ausgebildete Fertigungsspezialisten sind als Vorarbeiter/innen im Maschinen- und Bankraum, oder als Stellvertreter/innen des Werkleiters, Projektleiters oder Produktionsleiters tätig und ihm/ihr direkt unterstellt. Dank ihres umfangreichen Wissens in der Fertigungstechnik und Produktionsmittel bereiten Sie Produktions-Prozesse vor und setzen diese in Hinblick auf produktionsspezifische Eigenheiten um. Als Sicherheitsbeauftragte (SIBE) sind Fertigungs-Spezialisten ebenso tätig wie als Ausbilder/in für Lernende (dank integriertem Berufsbilder/innen-Kurs).

Die Ausbildung zum Fertigungsspezialist  setzt ein abgeschlossenes eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ als Schreiner/in voraus. Personen mit anderer Vorbildung, jedoch ausreichender Berufspraxis  können nach Abklärung auch zum Zertifikatslehrgang in der Fertigungstechnik aufgenommen werden.

Je nach Schule beläuft sich die Dauer der Ausbildung in der Fertigungstechnik zum dipl. Techniker Maschinenbau, Vertiefung Produktionstechnik, auf sechs bis sieben Semester.

Bis zur eidgenössischen Berufsprüfung in der Fertigungstechnik als Produktionsfachmann / Produktionsfachfrau mit eidg. Fachausweis müssen folgende Modulabschlüsse vorliegen:

  • Mathematik, Physik, Elektrotechnik
  • Werkstofftechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Fertigungsplanung
  • Arbeitsmethodik und Führung
  • CNC CAM Techniken in Kombination mit
  • Prozess-Steuerungen
  • Oder
  • Automation in Kombination mit
  • CNC CAM Systeme

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Fertigungsspezialist / Fertigungsspezialistin (Zert.) (ehemals Schreiner / Schreinerin / Maschinist / Maschinistin (Zert.))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Produktionsfachmann / Produktionsfachfrau (BP) (ehemals Fertigungsfachmann / Fertigungsfachfrau (BP))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Projektleiter / Projektleiterin Schreinerei (BP) (ehemals Projektleiter / Projektleiterin Innenausbau (BP))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Produktionstechnik (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Maschinentechnik Bachelor (FH)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Additive Fertigung (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Advanced Manufacturing (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Liechtenstein , Virtuelles Klassenzimmer , Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )
CAS Kunststoffbauteile (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Smart Factory (FH)  ( Liechtenstein , Virtuelles Klassenzimmer , Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
MAS Kunststofftechnik (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)