Energie Technik
32 Anbieter

zu den Anbietern
(32)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbieter bezüglich einer Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Energie Technik? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Kurse, Lehrgänge und Seminare zum Thema Energie Technik:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Energie Technik: Ein Berufsfeld der Zukunft

Überlegen Sie sich, ob eine Weiterbildung für Sie möglicherweise die passende Alternative wäre, um in Ihrem Beruf in der Energie Technik weiter voranzukommen? Spielen Sie mit dem Gedanken, sich beruflich zu verändern und eine ganz neue Richtung einzuschlagen? Oder stehen Sie nach Ihrem Schulabschluss vor der Überlegung, in welcher Branche Sie zukünftig tätig werden wollen? Ob Sie als Berufsneuling oder Sie als Berufstätiger mit jahrzehntelanger Erfahrung nun vor einer Entscheidung stehen, was Ihre berufliche Zukunft anbelangt, die Energie Technik bietet attraktive Möglichkeiten für Ausbildungen und Weiterbildungen und stellt ganz klar ein Tätigkeitsfeld der Zukunft dar.

 

Je nachdem über welche Qualifikationen Sie verfügen und was Ihre beruflichen Ziele sind, werden für Sie andere Kurse, Lehrgänge und Studiengänge infrage kommen. So bietet sich für Personen mit einer abgeschlossenen Lehre im technischen Bereich und einiger Zeit Berufserfahrung beispielsweise eine Weiterbildung zum/zur Techniker/in HF Energietechnik an. Diese Weiterbildung einer Höheren Fachschule bildet Sie zu einem Energiefachmann oder einer Energiefachfrau aus und vermittelt Ihnen das notwendige Wissen im Bereich der Energie Technik, um Projekte zu leiten, in denen elektrische Energie erzeugt, übertragen, verteilt oder umgewandelt wird. Innerhalb von sechs Semestern bereiten Sie sich berufsbegleitend auf die Prüfung zum eidgenössisch anerkannten Diplom vor und tauchen unter anderem in die Fachbereiche der angewandten Mathematik, der Elektronik, der Leistungs-Elektronik, des SPS und Software Engineerings, der elektrischen Anlagen und Maschinen sowie der Digitaltechnik ein.

 

Neben dieser Weiterbildung bieten auch Fachhochschulen erstklassige Studiengänge an. Wie wäre es beispielsweise mit einem Studium in Energie- und Umwelttechnik auf Bachelorniveau? Dieser neue Studiengang bildet Sie zum gesuchten Ingenieur in der Energie Technik aus, der die Herausforderung annimmt, mit möglichst geringer Umweltbelastung und Ressourcenverbrauch ein Unternehmen dennoch wirtschaftlich zu halten. So beispielsweise im Bachelor Umweltmanagement, Energie- und Umwelttechnik, Erneuerbare Energien und Umwelttechnik oder auch Umweltingenieurswesen. Darüber hinaus gibt es etliche Weiterbildungslehrgänge auf Nachdiplomniveau an Fachhochschulen, etwa als MAS oder DAS, sowie weitere Lehrgänge an Höheren Fachschulen und Fachschulen.

 

Sind Sie interessiert? Dann informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildungen in diesem Bereich. Zudem finden Sie hier eine Auswahl von Bildungsinstitutionen, die Sie in der Energie Technik ausbilden.


Fragen und Antworten

Als gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt sind Ingenieure der Energie Technik in vielfältigen Positionen und Unternehmen tätig, wo Sie sich mit der Nachhaltigkeit von Prozessen und Produkten befassen, der Konzeption, Planung und Umsetzung von energieeffizienten Anlagen und Systemen, dem Einsatz Erneuerbarer Energien, der Realisierung geschlossener Stoffkreisläufe und der Vermeidung umweltschädlicher Stoffe. Dabei sind sie in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen anzutreffen, bei Kantonen, Gemeinden oder dem Bund, in Beratungsunternehmen oder Energieunternehmen.

Ein Studium an einer Höheren Fachschule (HF) in Energie Technik ist eine sehr praxisorientierte Ausbildung, die durch Projektarbeiten und Praktika nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern Sie die erworbenen Erkenntnisse auch direkt in die Praxis anwenden lässt.

Die meist dreijährige Diplomausbildung HF Elektrotechnik mit Vertiefung Energie Technik kann je nach Schule einen unterschiedlichen Aufbau und Inhalte aufweisen, so dass nicht alle Energietechniker/innen HF Ausbildungen identisch sind. Als Beispiel hier die Schwerpunkte der Technikerausbildung an der ABB Technikerschule: Deutsch und Kommunikation, Werkstoffkunde, Teamführung und Arbeitskunde, Informatik, Betriebswirtschaft, Mathematik, Physik, Statistik, Elektrotechnik, Digitaltechnik, Projektmanagement, Angewandte Mathematik, Elektrische Maschinen, elektrische Anlagen, Elektronik, Leistungselektronik, Konstruktionselemente, Regelungstechnik, Speicherprogrammierbare Steuerungen, Transformatoren und elektrische Leitungen. Hinzu kommen Semesterarbeiten und eine Diplomarbeit.

Nach abgeschlossener Ausbildung in Energie Technik an einer Höheren Fachschule erlangen Sie den eidgenössischen Titel „dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik“. Wenn Sie dies wünschen, wird zusätzlich der Diplomzusatz „Vertiefung in Energietechnik“ hineingenommen, so dass Ihre Spezialisierung auf Anhieb ersichtlich ist.

Mit einer Vertiefung im Energie Technik Studium legen Sie Ihren Schwerpunkt fest und können auf diese Weise bereits während des Studiums die Richtung Ihrer späteren beruflichen Tätigkeit bestimmen. Je nach Hochschule unterscheiden sich die angebotenen Vertiefungsrichtungen dabei, so dass es wichtig für Sie ist, bereits vor Studienbeginn umfangreiche Informationen diesbezüglich einzuholen. So bietet die Fachhochschule für Technik FHNW für den Bachelorstudiengang Energie- und Umwelttechnik die Vertiefungen „Energie in Gebäuden“, „Energiesysteme“ sowie „Umwelt und Management“ an, die zhaw School of Engineering die Schwerpunkte „Thermische Erneuerbare Energien“, „Elektrische Erneuerbare Energien“ sowie „Umwelt und Nachhaltigkeit“.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

NIV 8 Vorbereitungskurs Praxisprüfung Niederspannungs-Installationsverordnung (Zert.)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
NIV 15 Anschlussbewilligung Niederspannung (Zert.)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Energieberater / Energieberaterin Gebäude (BP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Heizungsmeister / Heizungsmeisterin (HFP) (ehemals Heizungsinstallateur / Heizungsinstallateurin (HFP))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Energie und Umwelt (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Energietechnik (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Energie- und Umwelttechnik Bachelor (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Umweltingenieurwesen Bachelor (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Erneuerbare Energien und Umwelttechnik Bachelor (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Energiemanagement (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Erneuerbare Energien (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Energieberatung in Betrieben (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS Energie am Bau (FH)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
)
MAS Energie und Ressourceneffizienz (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS Energiesysteme (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS Energiewirtschaft (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS in nachhaltigem Bauen (EN Bau) (FH)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
DAS Management Erneuerbarer Energien (Uni)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )