4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Kooperationspartner:

Betriebliche Gesundheitsförderung – 56 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für eine Aus- oder Weiterbildung oder ein Seminar zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung? Interessante Seminare für Firmen finden Sie hier:

Häufige Fragen zu Betriebliche Gesundheitsförderung

Ist es notwendig, als Unternehmer einen Kurs zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu besuchen, um die Mitarbeitenden gezielt gesundheitlich zu fördern?

Als Führungskraft eines klein- oder mittelständischen Unternehmens ist es im Normalfall nicht notwendig, sich in einer spezialisierten Weiterbildung zur betrieblichen Gesundheitsförderung oder zum betrieblichen Gesundheitsmanagement eingehend fortzubilden, solange kein akuter Bedarf besteht. Für solche Fälle werden in der ganzen Schweiz eine grosse Anzahl an Seminare angeboten, die Mitarbeitende in Stressmanagement, Work Life Balance, Burnout, Resilienz oder auch Salutogenese schulen. Bei grösseren Unternehmen allerdings oder auch in mittelständischen Unternehmen mit häufigem Miterbeiterausfall ist eine gezielte Ausbildung der verantwortlichen Führungskraft, Personalverantwortliche oder Unternehmensberater/innen,  oftmals geboten. In Weiterbildungslehrgängen an Hochschulen etwa finden Sie umfangreiche Angebote, die es Ihnen ermöglichen, Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz zu erkennen und zu verhindern, betriebliche gesundheitsförderliche Massnahmen zu definieren und zu ergreifen und damit zur gesundheitlichen und wirtschaftlichen Stabilität Ihres Unternehmens beizutragen.

 

Was wird in einem CAS zur betrieblichen Gesundheitsförderung gelehrt?

Der hier angebotene CAS betriebliche Gesundheitsförderung umfasst drei Module „Betriebliches Gesundheitsmanagement“, „Stressprävention und Burnout“ sowie „Projektmanagement“. Dabei werden Fachkenntnisse entwickelt und vertieft, die es Ihnen erlauben, gesundheitsfördernde Massnahmen zu entwickeln, zu planen, umzusetzen und zu evaluieren. Sie lernen gesundheitsbelastende Kriterien zu erkennen und abzubauen, Ressourcen der Förderung der Gesundheit auszubauen und Change-Management-Prozesse im betrieblichen Gesundheitsmanagement mitzugestalten und voranzutreiben. Auch Massnahmen zur Stressbewältigung und der Burnout-Prävention sind Inhalte des CAS, ebenso wie die die Ausarbeitung und Umsetzung von gesundheitsfördernden Projekten. Weitere Informationen zu den Inhalten erhalten Sie via Kontaktformular direkt von dem entsprechenden Bildungsanbieter.

Warum sollten Arbeitgeber Kurse zur betrieblichen Gesundheitsförderung anbieten und wahrnehmen?

Das Bundesamt für Gesundheit BAG bestätigt, dass betriebliche Gesundheitsförderung zu einer „signifikanten Verbesserung der Gesundheit der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber“ beiträgt (Quelle) und gesundheitsförderliche Massnahmen daher vonseiten der Betriebe weiterhin auszubauen seien. Neben der Tatsache, dass Mitarbeitende durch gezielte Massnahmen, wie etwa Raucherentwöhnung, Bur-Out-Präventionen, gesunde Essgewohnheiten, Ergonomie oder auch Bewegungsangebote in ihrer Gesundheit gefördert werden, haben diese Massnahmen auch ökonomische Vorteile: gesunde Angestellte sind leistungsfähiger und weniger oft aufgrund unterschiedlichster Erkrankungen abwesend. Dadurch können effektiv Kosten gespart und Arbeitskraft genutzt werden.

Erfolgt ein Seminar zur betrieblichen Gesundheitsförderung für Firmen auch nach firmenspezifischen Kriterien?

Jedes Unternehmen ist individuell, mit unterschiedlichen Mitarbeitenden, Hierarchien, Arbeitsstrukturen und Tätigkeiten, Arbeitsplätzen, Abläufen und Dynamik. Daher ist es auch gar nicht möglich, jede Massnahme zur betrieblichen Gesundheitsförderung auch eins zu eins von einem Unternehmen auf ein anderes zu übertragen. Die Grundelemente sind in der Regel identisch, doch werden diese bei Bedarf auf die entsprechende Situation der einzelnen Betriebe angepasst, erweitert, gekürzt oder gestrichen. Damit gesundheitsfördernde Massnahmen auch für Ihre Mitarbeitenden eine nennenswerten Nutzen bringen können, sollte bei der Wahl eines Anbieters daher darauf geachtet werden, dass dieser auch das individuelle Arbeitsumfeld Ihres Betriebes in die Seminarplanung mit einbezieht und Ihnen Massnahen aufzeigt, die auch über das Seminar hinaus langfristig umsetzbar sind.

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Aus- oder Weiterbildung zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung?

BGF: Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Betriebliche Gesundheitsförderung setzt sich zum Ziel, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen. Dabei spricht man von sämtlichen gemeinsamen Maßnahmen der Arbeitgeber, Arbeitnehmer wie auch von der Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Folgende Ansätze werden hierbei verknüpft:

- Die Verbesserung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsbedingungen

- Die Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung

- Die Stärkung von persönlichen Kompetenzen

 

Stets sollten die Belastungen der Beschäftigten optimiert und die persönlichen Ressourcen gestärkt werden. Gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz fördern auf der einen Seite die Gesundheit und Motivation - auf der anderen Seite erhöht es aber auch die Produktivität, die Produkt- und Dienstleistungsqualität und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens. Hier kommt das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) zum Zuge, dessen ganzheitlicher Ansatz neben der betrieblichen Gesundheitsförderung auch Maßnahmen zur Verbesserung der Führungskultur, der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf, sowie auch altersgerechte Arbeit beinhaltet.

 

Möchten Sie Ihre Mitarbeiter oder Ihre Führungskräfte für dieses hochinteressante Thema sensibilisieren? Suchen Sie nach passenden Möglichkeiten dazu? Wie wäre es mit einem Firmenseminar? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt Firmenseminar-Angebote zu Themen wie Salutogenese, Betriebliches Gesundheitsmanagement und andere.

Betriebliche Gesundheitsfoerderung, BGF, BGM, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Salutogenese, Arbeitsbedingungen, arbeitsorganisation, Fimenseminare, Firmenkurse, Firmen-Seminare, Seminare für Firmen, Mitarbeiterbeteiligung, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Schulung, Schulungen, Führungskräfte, Management, Personalführung, Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Schule