10. Schuljahr: Übersicht Schulen, Tipps, Ratgeber – 25 Anbieter

10. Schuljahr: Sprungbrett in die berufliche Zukunft

Das 10. Schuljahr (auch «Berufswahljahr», «Brückenjahr» u.a.) schlägt die Brücke zwischen der obligatorischen Schulzeit und dem Einstieg in eine Lehre oder weiterführende Schule. Es unterstützt junge Menschen bei der Berufswahl und verbessert ihre Zukunftsaussichten durch den Ausbau ihrer schulischen, persönlichen und sozialen Fähigkeiten. Dieses Brückenangebot oder gibt es mit allgemeiner Ausrichtung oder zur Vorbereitung auf bestimmte Berufe.

Sofort Unterlagen von Anbietern und nützliche Tipps erhalten

Tipps und Infos zum 10. Schuljahr

  1. Was ist das 10. Schuljahr und was nützt es?
    » Leistung und Nutzen
  2. Für wen eignet es sich?
    » Zielgruppe
  3. Wie ist der Schulalltag und was lerne ich dort? 
    » Unterrichtsformen und Lerninhalte
  4. Muss ich mich bei der Anmeldung für einen Beruf entscheiden?
    » Hilfe Berufswahl
  5. Werde ich zum 10. Schuljahr zugelassen?
    » Anforderungen Zulassung
  6. Wer macht die Anmeldung? Und wann?
    » Anmeldung
  7. Wie finde ich die Schule und Schulform, die zu mir passt?
    » Suche und Auswahl
  8. Null Bock auf Schule und kein Mut. Was ist im 10. Schuljahr anders?
    » Motivation und Chance
  9. Was kostet das 10. Schuljahr? Gibt es finanzielle Unterstützung?
    » Kosten Unterstützung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Das 10. Schuljahr - Ratgeber für Interessierte

Suchen Sie ein passendes Angebot für das 10. Schuljahr?

10. Schuljahr: Die ideale Brücke zwischen Schulende und Berufseinstieg

Wer die Sekundarschule A oder B abgeschlossen hat und sich besser auf einen Beruf vorbereiten will, kann das 10. Schuljahr als Alternative zum sofortigen Antritt einer Lehrstelle wählen. Das 10. Schuljahr wird oft als Überbrückung eingeschoben, wenn die Berufsrichtung noch nicht klar oder keine Lehrstelle gefunden worden ist.

Im 10. Schuljahr werden die sprachlichen Kompetenzen verbessert sowie mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen vertieft. Auch weitere Kenntnisse und Fähigkeiten wie zum Beispiel selbständiges Arbeiten, Sozialverhalten, logisches Denken oder die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen werden vermittelt. Neben Pflichtfächern können die Schülerinnen und Schüler Zusatzfächer wählen, in denen sie auf ein bestimmtes Berufsfeld vorbereitet werden.

Dank dem 10. Schuljahr bietet sich jungen Menschen die Möglichkeit, eine qualifiziertere Berufslehre anzutreten, als ihnen nach der 9. Klasse möglich gewesen wäre. Das 10. Schuljahr ist also eine echte Alternative zu einer sofortigen Berufslehre und nicht nur eine Notlösung für die, die keine Lehrstelle finden.