4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Texter / Texterin – 18 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung zum Texter / Texterin?

Häufige Fragen zu Texter / Texterin

Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für die Berufsprüfung Texter / Texterin mit eidg. Fachausweis?

Wer sich zum Texter oder zur Texterin mit eidgenössischem Fachausweis ausbilden lassen möchte, der hat die Möglichkeit, diesen Titel mit einer Berufsprüfung zu erlangen. Um zu dieser zugelassen zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Markom-Zulassungsprüfung oder vergleichbare Prüfung (nicht mehr ab 2019)

sowie eine der folgenden Punkte:

  • Kaufmann/-frau mit eidg. Fähigkeitsausweis
  • 3-jährige Grundausbildung in den Bereichen Grafik oder Verkauf
  • Diplom einer BBT-anerkannten Handelsmittelschule
  • Diplom einer Fachmittelschule mit 3-jähriger Ausbildung
  • Gymnasiale Maturität
  • Berufsprüfung im kaufmännischen Bereich
  • Berufsprüfung in den Bereichen Verkauf, PR oder Marketing
  • Höhere Fachprüfung im kaufmännischen Bereich
  • Diplom einer Höheren Fachschule
  • Diplom einer Fachhochschule im Bereich Wirtschaft
  • Universitätsabschluss

sowie

  • Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in den Bereichen Journalismus, Direktmarketing, Public Relations, Verkauf, Marketing oder Werbung
  • oder Berufserfahrung von mindestens drei Jahren in den oben aufgeführten Bereichen bei Nichtvorhandensein einer der aufgelisteten Vorbildungen.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Berufsprüfung Texter / Texterin mit eidg. Fachausweis?

Wer sich zum/zur eidgenössich diplomierten Texter/in ausbilden lassen möchte, der kann dies an mehreren hervorragenden Bildungsstätten in der Schweiz tun. Alle angebotenen Lehrgänge sind berufsbegleitend und erstrecken sich über einen genau festgelegten Zeitraum, der allerdings von Schule zu Schule variiert. Meist dauert eine solche Weiterbildung zwischen acht Monaten und einem Jahr, je nachdem in welcher Schule Sie sich ausbilden lassen und welches Kursmodell Sie bevorzugen (Präsenzzeiten, Unterrichtsdauer, Anzahl der Lektionen pro Woche/Monat).

Welche Fächer werden bei der Berufsprüfung Texter / Texterin mit eidg. Fachausweis geprüft?

In einem Lehrgang, der Sie auf die Berufsprüfung zum Texter oder zur Texterin mit eidgenössischem Fachausweis vorbereitet, wird Ihnen all das Wissen vermittelt, dass Sie für Ihre zukünftige berufliche Tätigkeit benötigen und in der Prüfung abgefragt wird. Folgende Schwerpunkte werden abgefragt:
  • Idee
  • Konzept
  • Text
  • Grammatik
  • Rechtschreibung
  • Interpunktion
  • Redigieren
  • Elektronische und audiovisuelle Medien
  • Wirkung und Analyse von Texten
  • Kommunikations- und Marketinginstrumente
  • Recherche und Recht

Wo arbeiten Texter?

Texter und Texterinnen mit eidg. Fachausweis sind in Werbeagenturen oder Marketingagenturen tätig, arbeiten in Werbeabteilungen grösserer Unternehmen oder als Freelancer auf selbständiger Basis.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Ratgeber, hilfreiche Karriere-Tipps und qualifizierte Angebote für Texter/in.

Sind Sie auf der Suche nach einem erfolgreichen Partner für Ihre Weiterbildung im Bereich Texter/in?

Texter / Texterin: Neue Werbekonzepte entwickeln, designen und unter Auslebung der eigenen Kreativität im Team wirken und Grosses erschaffen

Für gewöhnlich beginnen Texter / Texterinnen ihre Karriere mit einem Praktikum in einer Werbeagentur. Dort werden wichtige Grundlagen von Grund auf erlernt und täglich aufs Neue praktiziert. Auch Quereinsteiger, welche beispielsweise aus dem Journalismus Sektor stammen, satteln oft um und werden im Werbetexten sesshaft. Ein akademischer Hintergrund ist hierbei bekanntermassen gewiss hilfreich. Lange war der Einstieg in dieses spannende und abwechslungsreiche Berufsfeld nur auf diesen Wegen möglich. Doch seit längerem gibt es nun bereits die eidgenössisch anerkannte Ausbildung mit anschliessender Berufsprüfung.

Seit kurzem exisitiert daüber hinaus auch einen CAS Texter/in (FH), welche zu einem Fachhochschul-Abschluss führt. Im Zentrum des Lehrgangs steht das «Creative Writing», wie es in Werbung und Marketing, aber auch in den elektronischen Medien gepflegt wird. Creative Writing für Marketing, Werbung und Unternehmen. Als angehender Texter und angehende Texterin lernen Sie, wie Sie Text im Zusammenspiel mit Wort und Bild gestalten und wirkungsvoll einsetzen. Sie erfahren, welche Anforderungen ein guter Slogan oder ein gelungenes Marketingschreiben zu erfüllen haben. Weiter, was eine gute Bildlegende auszeichnet oder welchen Regeln Web-Texte oder Podcast-Beiträge unterliegen.

Nach Abschluss der Ausbildung gibt es zahlreiche Teilschritte, um die Karriere-Leiter nach einer gewissen praktischen Berufserfahrung weiter zu erklimmen. Man kann zum Beispiel zum Creative Director Text, später dann zum Executive Creative Director Text und zu letzt zum Geschäftsführer Kreation aufsteigen und geniesst ein hohes Ansehen in der Werbebranche. Aber auch Freelancer, also freie Mitarbeiter, haben im Berufsfeld des Schreibens gute Chancen. Viele arbeiten im direkten Auftrag von Wirtschaftsunternehmen, Verbänden oder sogar Behörden.

Viele weitere interessante Informationen zum Thema Texter / Texterin finden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal. Fordern Sie bei unseren renommierten und erfahrenen Anbietern noch heute unverbindlich und kostenlos Unterlagen an.