Organisationspsychologie: Lehrgänge, Studium, Seminare und mehr.
2 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Organisationspsychologie?

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Organisationspsychologie - der Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Ausbildung in der Arbeits- und Organisationspsychologie?

Organisationspsychologie: Die Experten für die Interaktion zwischen Mensch, Organisation und Arbeit

Die Organisationspsychologie befasst sich mit den Beziehungen zwischen Arbeitnehmenden und ihrem sozialen Arbeitsumfeld in Profit- sowie in Non-Profit-Organisationen. Dabei kann sich das Umfeld auf das gesamte Unternehmen / die gesamte Organisation beziehen oder auch nur auf Abteilungen, Teams oder einzelne Kollegen oder Teammitglieder.

 

Meist geht die Organisations-Psychologie Hand in Hand mit der Arbeitspsychologie, die sich nicht auf die Interaktion zwischen Menschen, sondern auf die Wechselwirkungen von Arbeitsmerkmalen und dem Befinden des Mitarbeitenden konzentriert, wie die Arbeitsbelastung, die Vielfalt der Verantwortlichkeiten oder dem Mass an einer selbstbestimmten Arbeitsweise. In das Feld der Arbeitspsychologie fällt auch die Arbeits- und Gesundheitspsychologie, die sich mit dem Einfluss der Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit befasst, Stichworte Burn-out und Stressprävention.

 

Neben der Arbeits- und der Organisationspsychologie spielt auch die Personalpsychologie in diesem Bereich eine immer wichtigere Rolle für die Unternehmen. Die Suche nach neuen Mitarbeitenden stellt nur einen Teil der Aufgaben innerhalb dieser Disziplin dar. Vielmehr geht es auch um die Personalentwicklung und die interne Personalauswahl. Um das Wissen darüber zu erlangen, welcher Angestellte sich für welche Tätigkeit besonders eignet, für wen eine Teamführung infrage käme oder welche Entwicklungsmöglichkeiten in wem schlummern, sind die Verantwortlichen auf die Erkenntnisse der Arbeits- und Organisationspsychologen und -psychologinnen angewiesen, welche den Entwicklungsbedarf anhand der Ergebnisse aus der Arbeits- und Organisationspsychologie ableiten können.

 

Wer in der A&O tätig ist, der tritt daher als Spezialist für die Beziehung zwischen Mensch, Organisation und Arbeit auf und hat auf dem Schweizer Arbeitsmarkt gute Chancen auf eine interessante Karriere. Denn die Nachfrage nach Experten auf diesem Gebiet steigt bei privaten Dienstleistern ebenso wie bei Rekrutierungs-, Unternehmensberatungs- und Organisationsentwicklungs-Firmen. Auch für virtuelle Arbeitsprozesse, etwa für virtuelle Teams, im Community Management, in der interkulturellen Kooperation und Kommunikation sowie in der Technikgestaltung zur Sicherstellung der Ergonomie und Gebrauchs-Tauglichkeit bieten sich für Experten aus der Organisationspsychologie interessante Herausforderungen.

 

Für eine berufliche Qualifikation in diesem Arbeitsumfeld ist ein Psychologie Abschluss auf Bachelorstufe sowie darauf aufbauend ein weiterführender Masterabschluss zu empfehlen. Dieser Masterstudiengang kann neben der Organisations- und Arbeitspsychologie auch Inhalte zu den Arbeitsfeldern Personalpsychologie, betriebliches Gesundheitsmanagement, Human Factors sowie digitaler Wandel in Arbeit und Bildung, sowie zu weiteren Arbeitsfeldern beinhalten.

 

Haben Sie Interesse daran, in diesem Bereich zukünftig tätig zu werden? Dann informieren Sie sich hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch über Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Organisationspsychologie und fordern Sie direkt von den einzelnen Schulen und Hochschulen unverbindlich die entsprechenden Studieninformationen an.