Ausbildung / Weiterbildung Naturpädagogik

Ein Naturpädagoge erklärt Kindern verschiedene Pflanzen
zu den Anbietern
(5)
Infos, Tipps & Tests

Naturpädagogin / Naturpädagoge (Zert.): Mit Kindern und Erwachsenen die Natur kennenlernen

Kurse in Naturpädagogik vermitteln Kenntnisse über die Natur und ihre Zyklen sowie Überlebenstechniken für Menschen in der Natur. Sie richten sich an pädagogisch Tätige ebenso wie an Personen, die die Natur hautnah erleben und diese Erfahrung beruflich weitergeben wollen. Die Ausbildungen bestehen aus einzelnen Kurstagen resp. Kursblöcken verteilt über rund ein Jahr und können gut neben einer beruflichen oder familiären Tätigkeit absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie z.B. die Leitung einer Waldspielgruppe übernehmen oder eigene natur- und wildnispädagogische Aktivitäten anbieten.

Erfahren Sie mehr über Natur- und Wildnispädagogik in unseren «Tipps, Tests und Infos».

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter:

Adresse:
Hohmattweg 4
3267 Seedorf BE
Alfred Adler Institut - Vorschulerziehung Bern - Naturgruppenleiter / Naturgruppenleiterin
Die Fachschule Alfred Adler Institut Vorschulerziehung Bern (eduQua zertifiziert) bietet eine praxisorientierte Weiterbildung zum/zur NaturgruppenleiterIn durch. Diese fünftägige Weiterbildung richtet sich an SpielgruppenleiterInnen, KindergärtnerInnen, Fachpersonen Kinderbetreuung und andere Interessierte mit pädagogischer Vorbildung. Sie können ihr Wissen erweitern und vertiefen und erhalten viele Inputs, um Kinder im Vorschulalter sicher, kompetent, ermutigend und abwechslungsreich in der Natur zu begleiten.
Region: Bern
Standorte: Bern, Lyss, Seedorf BE, Urtenen - Schönbühl
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Davidstrasse 12, Postfach
9001 St. Gallen
Waldkinder St. Gallen
Lernen in der Natur geschieht bei den Waldkinder St. Gallen seit 20 Jahren: Von Waldkrippe bis hin zur Vollzeit-Waldschule bis zur 2. Klasse steht das Kind mit seinen Fähigkeiten und die Natur im Mittelpunkt. Diese Erfahrungen bilden die Grundlage auch für die Erwachsenenbildung: Das pädagogische Waldkinder-Konzept lernen Sie stufengerecht in einem der zwei Lehrgänge kennen und eignen sich ein breites Grundwissen über die Arbeit im Wald mit Kindern zwischen 2 und 9 Jahren an. Outdoor natürlich. Ca. 20 Tageskurse und zwei modulare Weiterbildungen stehen Ihnen wahlweise zur Verfügung. Von der Praxis für die Praxis. Im Damit Lernen mit Kindern in der Natur gelingt – mit einem gut gefüllten Rucksack aus Erfahrung und Praxis.
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:
Dalaus 27
7425 Masein
Naturschule Woniya
Die Naturschule Woniya verbindet Menschen mit der Natur und sich selbst. In den Angeboten wird ein rücksichtsvoller Umgang mit der Natur, den Mitmenschen und sich selbst vermittelt.
Neben einer Ausbildung Natur- und Wildnispädagogik bietet die Naturschule Woniya Visionssuchen an. Die berufsbegleitende Ausbildung Natur- und Wildnispädagogik basiert auf dem umfassenden Wissen der Naturvölker vom Leben im Einklang mit der Natur. Die Visionssuche ist ein uraltes Selbstfindungs- und Übergangsritual. Die TeilnehmerInnen verbringen vier Tage und Nächte allein und ohne Nahrung in der Natur. Dabei bietet sich die Gelegenheit, weit weg vom Alltagstrott Klarheit auf verschiedenen Ebenen zu bekommen.
Region: Ostschweiz
Standorte: Masein
Adresse:
Zypressenstr. 76
8004 Zürich
Naturpädagogik GmbH
In der Naturpädagogik wird die Natur zum Spiel-, Lern-, Arbeits-, Ruhe-, Identifikationsraum. Sie bietet Phänomene, Objekte und Materialien, die zum kreativen, handwerklichen oder spielerischen Tun ebenso anregen, wie zum Umweltlernen.
In unsereren Kursen verbinden wir diese Bereiche miteinander und befähigen die Teilnehmenden, Menschen intensive, ganzheitliche Naturbegegnungen zu ermöglichen und Schritte auf dem Weg zu einem bewussten, liebevollen Umgang mit der Natur, den Mitmenschen und sich selbst zu gehen. Dazu vermitteln wir im Kurs pädagogisches Grundwissen, Fachwissen, methodisches und praktisches Rüstzeug.
Die Ausbildung findet ausschliesslich in freier Natur statt. Wir erleben Erde, Sonne, Wind, Feuer, Tiere und Pflanzen direkt und unverfälscht - unsere eigene Naturbeziehung bildet dabei die Wurzel der Naturpädagogik.
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Sargans, Zürich, Gibswil, Hombrechtikon, Mettmenstetten
Adresse:
Uster West 24
8610 Uster
IG Spielgruppen Bildung GmbH
Die IG Spielgruppen Bildung GmbH unterstützt und fördert Spielgruppen und deren Qualität seit mehr als 30 Jahren. Als Profis im Vorschulbereich bilden wir pädagogische Fachkräfte aus im Bereich frühe Bildung, Betreuung und Erziehung. Wir vereinen Fachwissen und Erfahrung sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse unter einem Dach. In einer offenen alltags- und zielorientierten Lernatmosphäre erarbeiten Sie sich das pädagogische Rüstzeug zum Aufbau und zur Leitung einer Spielgruppe. Unsere bewährte Kombination aus fundiertem Fachwissen und praxisnahen Inputs sowie der Erfahrungsaustausch in der Gruppe garantieren für eine ganzheitliche Ausbildung. Die Auseinandersetzung mit dem frühkindlichen Bildungsverständnis bringt Sie persönlich weiter. Die Basisausbildung wird auch von (Tages-)Eltern als wertvolle Unterstützung im Familienalltag geschätzt. Kundennähe nehmen wir wörtlich, weshalb wir Ihnen fundierte, praxisnahe Lehrgänge in der ganzen Deutschschweiz anbieten. Zertifikats- und Diplomlehrgänge im flexiblen Baukastensystem.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baar, Baden, Basel, Bern, Chur, Luzern, Olten, St. Gallen, Thun, Uster, Winterthur, Zürich
Nächstes Startdatum

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Tipps, Tests und Infos zu «Naturpädagogin / Naturpädagoge (Zert.)»

  1. Was ist Naturpädagogik?
    » Definition
  2. Was machen Naturpädagoginnen und -pädagogen? 
    » berufliche Tätigkeit
  3. Wie werde ich Naturpädagogin oder Naturpädagoge? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
    » Ausbildungen, Voraussetzungen, Abschlüsse
  4. Was lerne ich in der Ausbildung?
    » Lernstoff, Fähigkeiten, Kenntnisse
  5. Wie läuft die Ausbildung ab und was kostet sie?
    » Ausbildungsdauer und Weiterbildungskosten
  6. Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Ausbildung?
    » Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten
  7. Ist Naturpädagogik die richtige Ausbildung für mich?
    » Gehöre ich zur Zielgruppe
  8. Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?  
    » 10 Vorteile

Fragen-Antworten

  • Es gibt eine grosse Anzahl an Personengruppen, für die sich eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Naturpädagogik bestens eignet. Je nach Ausrichtung des Lehrgangs können dies sein:
    • Pädagogen und Pädagoginnen
    • Lehrer und Lehrerinnen
    • Kleinkindererzieher und Kleinkindererzieherinnen
    • Kitabetreuer und Kitabetreuerinnen
    • Spielgruppenleiter und Spielgruppenleiterinnen
    • Kindergärter und Kindergärtnerinnen
    • Forstleute
    • Jäger und Jägerinnen
    • Personen in der Selbstfindung
    • Interessierte
  • Jeder Bildungsanbieter legt seine eigenen Schwerpunkte und Inhalte für eine Ausbildung in Naturpädagogik fest, so dass es keine festgelegten Themen aller Schulen gibt. Bei einer Ausbildung zur Waldspielgruppenleiterin oder zum Waldspielgruppenleiter werden oftmals  jedoch folgende Themenschwerpunkte unterrichtet:
    • Freies Spielen im Wald
    • Erste Hilfe
    • Bautechniken
    • Pflanzenkunde
    • Tierspuren und -beobachtungen
    • Werken mit Naturmaterialien
    • Koch- und Feuertechniken
    • Wahrnehmungsförderung
    • Naturbezogene Lieder und Spiele
    • Projektmanagement
    • Rituale
  • Die Dauer der Ausbildung in Naturpädagogik variiert sehr stark und kann zwischen einigen Tagen und einigen Wochen schwanken, da es sich bei einem Zertifikatslehrgang um keine reglementierte Ausbildung handelt.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Naturpädagogik - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Schule, an welcher Sie eine Weiterbildung im Bereich Naturpädagogik absolvieren können?

Die Naturpädagogik – eine abwechslungsreiche Tätigkeit

In der Naturpädagogik hat man fast täglich oder zumindest sehr regelmässig mit anderen Kindern, Jugendlichen und immer öfter auch mit Erwachsenen zu tun. Das Ziel in von Naturpädagogen und Naturpädagoginnen ist es, vor allem Kindern und Jugendlichen die Natur näher zu bringen.

 

Viele Stadtkinder haben den Wald nur selten durchstreift, kennen das Gefühl vom Laufen im nassen Gras nicht, haben nie zuvor ein Tier in der Wildnis beobachtet. Diese Erlebnisse helfen den Kindern in verschiedenen Aspekten. Die Verbundenheit mit der Natur entsteht und lässt denn Sinn des Naturschutzes verstehen. Auch die Auswirkungen und die Beeinflussung der Menschheit auf die Natur werden den Kindern von den Naturpädagogen ans Herz gelegt.

 

Durch das Tasten, Sehen und Fühlen werden die Sinne der Kinder geprägt und es erfolgt eine Sinneserweiterung, die sich äusserst positiv auf die Entwicklung der Kindern auswirkt. Durch spielen in der Natur, lernen die Kinder die Umwelt zu schätzen und kommen ihr näher.

 

Interessiert Sie die Naturpädagogik? Sie finden zahlreiche Angebote für eine solche Weiterbildung auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Sehen Sie sich um und bestellen Sie direkt online beim Anbieter Ihrer Wahl detaillierte Unterlagen.