Lehrgangsbeschreibung «Medizinische Grundlagen (Zert.)»

Zielgruppe:

  • Personen aus dem alternativmedizinischen oder komplementärtherapeutischen Bereich, die für Ihre Kassenzulassung den Nachweis der «Medizinischen Grundlagen» erbringen müssen
  • Personen, die sich als Alternativmediziner/in und Komplementärtherapeut/in ausbilden lassen möchten
  • Personen aus anderen Bereichen, die sich eine fundierte Basis in schulmedizinischem Grundlagenwissen verschaffen möchten

Abschluss:

  • Schuleigenes Diplom oder Zertifikat
  • Für eine spätere Kassenzulassung ist wichtig, dass die Schule gemäss EMR-, ASCA- oder SPAK-Reglement unterrichtet

Dauer:

  • Es gibt für das medizinische Grundlagenwissen mehrere Stufen von 150 bis 600 Unterrichtsstunden. Welche verlangt wird, hängt einerseits von der Methode und anderseits von der Anerkennungsstelle ab. Informieren Sie sich beim Anbieter Ihrer gewünschten Methode darüber.
  • Pro Stufe = 150 Unterrichtsstunden ist ungefähr mit einem Jahr zu rechnen

Voraussetzungen für die Zulassung zum Unterricht:

  • Für die Aufnahme in den Kurs «Medizinische Grundlagen» sind grundsätzlich keine Vorkenntnisse nötig.
  • Die meisten Schulen verlangen jedoch eine abgeschlossene Erstausbildung oder Maturität

Vermittelte Kompetenzen:

Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Kurses sind in der Lage schulmedizinische Zusammenhänge zu erkennen, zu erklären und in der Praxis zu beachten

Im Einzelnen gehört dazu:

  • Körperlicher, psychosomatische und systembedingte Störungen zu verstehen und dieses Verständnis im therapeutischen Alltag einzusetzen
  • Bei neuen Klienten eine fachspezifische Anamnese und Diagnostik durchzuführen und eine entsprechende Therapieplanung zu erstellen
  • Untersuchungsmethoden aus dem eigenen Fachbereich in sicher einsetzen
  • In kritischen Notfallsituationen überlegt zu handeln und gezielt Notfallorganisationen aufzubieten

Unterrichtsfächer:

  • Medizinische Grundlagen
  • Medizinisches Fachwissen
  • Anatomie / Physiologie
  • Pathologie / Krankheitslehre
  • Medizinische Anamnese und Diagnostik
  • Erste Hilfe / Notfallmassnahmen
  • Gesprächsführung / Psychologie
  • Psychosomatik / Psychopathologie
  • Hygiene

Kosten:

Pro Stufe oder 150 Ausbildungsstunden ist mit ca. Fr. 4´000.- zu rechnen

Weiterbildungen im Anschluss an das Zertifikat «Medizinische Grundlagen»:

  • Ausbildung in einer naturheilkundlichen Richtung mit Kassenanerkennung
  • Ausbildung in einer komplementärtherapeutischen Richtung mit Kassenanerkennung
  • Weiterbildung und Prüfung «eidg. dipl. Naturheilpraktiker/in (HFP)»
  • Weiterbildung und «eidg. dipl. Komplementärtherapeut/in (HFP)»

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren?
 Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern