Innenausbau
16 Anbieter

zu den Anbietern
(16)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Innenausbau? Hier finden Sie eine Auswahl an Schulen sowie Lehrgänge, Kursen und Seminare zum Thema Innenausbau.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Innenausbau: Damit alles harmoniert

Wer Wert auf harmonische Räumlichkeiten legt, lässt sich diese von einem Profi für Innenausbau gestalten. Dieser verfügt über breite Kenntnisse bei Farben, Materialien und Formen.

 

Egal ob öffentliche Räume oder in einem privaten Heim – eine Fachperson für Innenausbau findet für jedes Objekt das passende Konzept. Damit die Fachleute jedoch über dieses Wissen verfügen, brauchen sie eine fundierte Aus- und Weiterbildung, wie beispielsweise ein Studium an einer Fachhochschule.

 

Weitere Möglichkeiten im Bereich Innenausbau, finden Sie auf www.ausbildung-weiterbildung.ch. Nebst einem Beschrieb der Lehrgänge finden Sie ausserdem Portraits von Schulen. Zu allen Themen der Weiterbildung sind Sie auf dieser Plattform am richtigen Ort. Egal ob Kurs, Seminar oder Training – Sie finden hier den passenden Lehrgang.


Fragen und Antworten

Personen, die sich im Innenausbau weiterbilden und sich auf die Berufsprüfung (BP) Projektleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis vorbereiten, erlangen weitreichende berufliche Handlungskompetenzen, um in Schreinerunternehmen im mittleren Kader eine Schlüsselfunktion wahrnehmen zu können. Zu den Handlungskompetenzen zählen etwa der Umgang mit Lernenden und Mitarbeitenden und der Erwerb des Berufsbildner-Ausweises, das wirkungsvolle Kommunizieren und die Persönlichkeitsentwicklung. Ein Hauptaugenmerk der Ausbildung liegt darauf, Aufträge zu kalkulieren, zu überwachen, abzurechnen und zu analysieren, Auftragsausführungen vorzubereiten, Produkte vorzubereiten und schliesslich in der Produktion umzusetzen. Auch das Treffen von Entscheidungen ist eine Kompetenz, die den Schülern und Schülerinnen innerhalb der Ausbildung umfangreich vermittelt wird, ebenso wie die Planung und Einführung von Betriebsmitteln sowie die Darstellung von Gestaltungsvorschlägen.

In der Regel wird für die Zulassung zur HF-Ausbildung dipl. Techniker/in HF Bauplanung Vertiefung Innenausbau ein Lehrabschluss als Zeichner/in EFZ erwartet, ebenso wie mindestens ein Jahr berufsrelevante Praxiserfahrung.

Die Weiterbildung zum Projektleiter / zur Projektleiterin Schreinerei mit eidg. Fachausweis (früher Projektleiter/in Innenausbau mit eidg. Fachausweis) erfolgt berufsbegleitend innerhalb von etwa drei bis vier Jahren.

Die Ausbildung an der Höheren Fachschule zum Gestalter HF / zur Gestalterin HF Innenausbau wird seit 2018 nicht mehr angeboten. Alternative Lehrgänge sind etwa die zum/zur Techniker/in HF Holztechnik, Schreinerei oder zum/zur Techniker/in HF Bauplanung.

Im Innenausbau stehen Schülern und Schülerinnen vielerlei interessante Berufsausbildungen offen, die mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ schliessen. Beispielsweise kann dies eine Lehre zum Schreiner / zur Schreinerin EFZ sein oder aber zum/zur Zeichner/in EFZ. Auch Grundbildungen als Wohntextilgestalter/in EFZ oder Innendekorateur/in, Maler/in EFZ, Boden-Parkettleger/in EFZ oder Holzhandwerker/in EFZ sind möglich, ebenso wie als Glaser/in, Gipser/in Trockenbauer/in,  Industriepolsterer/in oder Zimmermann / Zimmerin, alle mit EFZ.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Gipser Trockenbauer / Gipserin Trockenbauerin (EFZ)  ( Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Maurer / Maurerin (EFZ)  ( Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Akustiker / Akustikerin (Zert.)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Bauvorarbeiter / Bauvorarbeiterin (Zert.)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Digitalisierung Baubranche (Zert.)  ( Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Innenarchitekt / Innenarchitektin (Zert.)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Raumgestaltung (Zert.)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Projektleiter / Projektleiterin Schreinerei (BP) (ehemals Projektleiter / Projektleiterin Innenausbau (BP))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Bauplanung - Vertiefungsrichtung Innenarchitektur (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Mixed Reality und Artificial Intelligence in der Praxis (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Recht der Denkmalpflege und des Heimatschutzes (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)