Ausbildung / Weiterbildung Chefkoch, Chefköchin, ehemals Gastronomiekoch / Gastronomieköchin: 2 Anbieter

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Chefkoch / Chefköchin (BP) (ehemals Gastronomiekoch/köchin (BP))?

Adresse:
Eichistrasse 20
6353 Weggis
Hotel & Gastro formation
Planen Sie Ihre Karriere mit Hotel & Gastro formation - Wir führen Sie zum Erfolg mit eidgenössischen Fachausweisen und Diplomen im Gastgewerbe. Seit 1926 sind wir im Dienste für Hotellerie und Gastronomie tätig und bieten Ihnen spannende Weiterbildungen an schönster Lage am Vierwaldstättersee in Weggis an.
Region: Westschweiz, Zentralschweiz
Standorte: Lonay, Weggis
Adresse:
Blumenfeldstrasse 22
8046 Zürich
GASTROZÜRICH Bildungszentrum
Investieren Sie in Ihren Erfolg!

Im Berufsleben - insbesondere im Gastgewerbe - ist es unumgänglich, sein Können laufend zu verbessern, neue Trends, Vorschriften und Tendenzen zu erkennen, um im harten Konkurrenzkampf zu bestehen. GastroZürich steht Ihnen gerne als professionelles und modernes Bildungsinstitut zur Seite, um Sie laufend im Bereich Aus- und Weiterbildung à jour zu halten.
Region: Zürich
Standorte: Zürich

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Fragen-Antworten

Gibt es einen Unterschied zwischen der Berufsprüfung zur Gastronomieköchin und zur Chefköchin?

Die Berufsprüfung zum Chefkoch / zur Chefköchin mit eidgenössischem Fachausweis ist die neue Berufsprüfung  an 2012 in diesem Bereich. Sie ersetzt die Weiterbildungen zum Gastronomiekoch / zur Gastronomieköchin mit eidg. Fachausweis sowie die zum Koch / zur Köchin der Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie, die nun beide nicht mehr als Berufsprüfungen durchgeführt werden.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Gastronomiekoch?

Die Ausbildung zum Chefkoch / zur Chefköchin mit eidg. Fachausweis (früher Gastronomiekoch / Gastronomieköchin) wird berufsbegleitend in Blockkursen durchgeführt. Über die Dauer von einem Jahr besuchen Sie an sechs Blöcken mit jeweils einer Woche Dauer die Schule und schliessen die Fortbildung mit der eidgenössischen Berufsprüfung ab.

Wie teuer ist die Ausbildung zum Gastronomiekoch?

Die Höhe der Kosten für eine Weiterbildung zum Chefkoch / zur Chefköchin mit eigd. Fachausweis (ehemals Gastronomiekoch / Gastronomieköchin mit eidg. Fachausweis) hängt davon ab, ob Ihr Arbeitsverhältnis zum Zeitpunkt der Anmeldung für die BP-Fortbildung dem L-GAV, dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag im Gastgewerbe untersteht. Sollte dies der Fall sein, so betragen die Weiterbildungskosten ohne Fahrspesen, Übernachtungen, praktischem Vorbereitungskurs, Verpflegung und Berufsbildnerinnenkurs 900.- CH, sofern Sie die Abschlussprüfung beim ersten Durchgang bestehen (ansonsten 1800.- CHF). Falls Sie nicht dem L-GAV im Gastgewerbe unterstehen, fallen je nach Kanton Kosten in Höhe von 5005.- und 7750.- CHF an (stand 2016, Angaben ohne Gewähr). Eine detaillierte Kostenübersicht dazu erhalten Sie direkt von Hotel & Gastro formation.

Kann ich die Weiterbildung zur Gastronomieköchin direkt nach meiner Lehre beginnen?

Für die Zulassung zur Berufsprüfung Chefkoch / zur Chefköchin mit eidg. Fachausweis (früher Gastronomiekoch / Gastronomieköchin) sind mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss der Berufslehre erforderlich. Somit können Sie nicht direkt nach Ihrem Qualifikationsverfahren als Koch oder Köchin EFZ die Weiterbildung für Chefköche / Chefköchinnen FA beginnen.

» alle Fragen anzeigen...

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Gastronomiekoch / Gastronomieköchin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Sind Sie interessiert an einer Weiterbildung zum Gastronomiekoch bzw. zur Gastronomieköchin?

Chefkkoch / Chefköchin (ehemals Gastronomiekoch / Gastronomieköchin): Die Führungskraft der Küche

Haben Sie die Berufslehre als Koch bzw. Köchin abgeschlossen, mindestens drei Jahre an Berufserfahrung und haben Sie den Lehrmeisterkurs absolviert? Wenn Sie nach einer neuen Herausforderung suchen, dann wäre eine Weiterbildung zum Gastronomiekoch bzw. zur Gastronomieköchin sicherlich eine interessante Möglichkeit für Sie. In diesem Job sind Führungsqualität, Organisationstalent und Erfahrung erforderlich. Zudem sollten Sie sehr belastbar sein, um auch in hektischen Momenten den Überblick über die einzelnen Küchenabteilungen und Menues nicht zu verlieren. Denn Sie sind für die Koordination und für einen reibungslosen Ablauf in der Küche eines Restaurants oder Hotels zuständig. Als Gastronomiekoch bzw. Gastronomieköchin sind Sie zudem dafür verantwortlich, dass die Küche stets in einem sauberen, hygienischen Zustand ist und dass die Abfälle vorschriftsgemäss entsorgt werden. Auch die Lagerbestände sollten Sie im Griff haben und allfällige Bestellungen oder Besorgungen vornehmen. Da Sie auch das gesamte Küchenpersonal führen, ist Ihr Arbeitsfeld sehr gross und abwechslungsreich. Sind Sie an dieser Weiterbildung interessiert? Dann erfahren Sie mehr über die Ausbildung auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Kontaktieren Sie die Schulen direkt online.