Energiemanager
33 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie einen geeigneten Schulungsanbieter für eine Ausbildung / Weiterbildung als Energiemanager? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche lohnende Bildungsmöglichkeiten im Bereich Energiemanagement:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

Wie ist der MAS Energie und Ressourceneffizienz aufgebaut?

Der Master of Advanced Studies MAS Energie und Ressourceneffizienz besteht aus drei CAS sowie einer Modulreihe, aus denen Sie Kurse im Umfang von 48 ECTS-Punkten auswählen können, um auf diese Weise, mach einer Masterarbeit, Ihren Abschluss zu erhalten. Mindestens zwei CAS-Lehrgänge müssen vollumfänglich besucht werden, die restlichen fehlenden Punkte können Sie aus den verbleibenden Modulen erhalten, die Sie je nach gewünschtem Schwerpunkt auswählen können. Zur Wahl stehen die Zertifikatslehrgänge „CAS Energieberatung“, „CAS Erneuerbare Energien“ sowie „CAS Recycling und Entsorgung“. Über die einzelnen Module dieser Lehrgänge zum Energiemanager informieren Sie über das Kontaktformular direkt die Schulen.

Welche fachlichen Inhalte vermittelt das HF-Studium zum Energiemanager in Energie und Umwelt?

Die HF-Ausbildung zum dipl. Techniker HF / zur dipl. Technikerin HF Energie und Umwelt bildet über den Zeitraum von etwa drei Jahren umfassend zum Energiemanager aus. Dazu werden Wissen in folgenden Bereichen vermittelt: Anlagen Engineering; Anlagen Projektierung; Datenerfassung und Datenauswertung; Anlagenaufbau und Inbetriebsetzung; Anlagenwartung und Anlagenerneuerung; sowie Prozessbetreibung, -Analyse und -Optimierung. Über die sich aus diesen Themenschwerpunkten ergebenden Kompetenzen informieren Sie die jeweiligen Höheren Fachschulen.

In welchen Positionen kann ich nach einem NDS-HF Energiemanagement tätig werden?

Der Nachdiplomstudiengang in Energiemanagement an der Höheren Fachschule eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. Möglich ist beispielsweise eine Position als Energiemanager in einem Industriegebiet oder einem Energiekonzern, als Energieberater auf selbständiger Basis oder für Kommunen und Kantone. Auch eine Anstellung als Lehrkraft oedr als Entwicklungs- und Projektierungs-Ingenieur in den Bereichen der Energieeffizienz und der Erneuerbaren Energien ist denkbar.

Wie lange dauert ein Zertifikatslehrgang zum Energiemanager in etwa?

Bei einem Lehrgang zum Energiemanager kann es sich um ein bis fünftägige Veranstaltungen handeln, die als Seminar angehalten werden und eine Kursbescheinigung vergeben. Etwas umfangreicher ist ein Zertifikatslehrgang einer Hochschule mit CAS (Certificate of Advanced Studies), welcher sich über etwa ein halbes Jahr verteilt. So hat der CAS „Energiemanagement“ der zhaw 15 Präsenztermine, der CAS“ Erneuerbare Energien“ der HSR 20 Präsenttermine, ebenso wie der CAS „Energieberatung in Betrieben“ (vormals CAS Effiziente Energienutzung).

» alle Fragen anzeigen...

Beschreibung

Suchen Sie einen passenden Lehrgangsanbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung als Energiemanager?

Energiemanager - wichtige Fachkräfte in der Unternehmensführung

Gezielte Weiterbildungen bringen Sie auf der Karriereleiter schnell nach oben. Möchten Sie ebenfalls die berufliche Leiter erklimmen und dank der richtigen Weiterbildung bald eine höhere Stellung erreichen? Möchten Sie Ihren Kompetenzbereich erweitern und zusätzliche Verantwortung bei Ihrer Tätigkeit übernehmen? Das ist ein Lehrgang welcher Sie zum Energiemanager ausbildet sicherlich eine interessante Möglichkeit, sofern Sie im Bereich der Technik und eventuell sogar im Bereich Energie bereits schulische und berufliche Erfahrung mitbringen.

 

Während einem Lehrgang zum Thema Energiemanagement erhalten Sie fundierte berufliche Kompetenzen und ein tiefes Fachwissen, was Ihnen wiederum neue Job-Möglichkeiten bietet. Sei es eine Aus- oder Fortbildung im Bereich der Energietechnik an einer höheren Fachschule, eine Höhere Fachprüfung - z.B. als Heizungsinstallateur/in - oder ob Sie sich für einen Studiengang im Bereich Energiemanagement entscheiden, der berufliche Aufstieg in Ihrem Berufsleben ist garantiert.

 

Zahlreiche fortschrittliche Unternehmen sind auf der Suche nach fundiert ausgebildeten und professionellen Fachkräften, welche sie zum Thema Energiegewinnung, Energieverbrauch, Erneuerbare Energien oder anderen Themen rund um die Energie beraten und unterstützen. Energiemanager analysieren die Energieverbräuche in Gebäuden und suchen nach den besten Massnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs. Sie entwickeln Energiekonzepte und sind verantwortlich für deren Umsetzung.

 

Suchen Sie konkrete Bildungsangebote im Bereich Energiemanagement? Besuchen Sie das grösste Schweizer Bildungsportal und finden Sie schnell und einfach passende Bildungsangebote für angehende Energiemanager.

Seminar, Weiterbildung, Energie Manager, Energiemanagement, Energiemanagerin, Energie Management System, Schulen, Energieberater Ausbildung, Energieeffizienz, Energiemanager, Energiemanagerinnen, Gebäude Energiemanager, Energie Beratung, Energieoptimierung, Ausbildung, Energie Consulting, Energiemanagement, Kurse, Lehrgänge, Energietechnik, Trainings, Energieeinsparung, Energie Management, Schule, Training, Lehrgänge, Lehrgang, Kurs, Gebäudeenergiemanager, Energiemanagement studieren, Lehrgang, Seminare, NIV 8 Vorbereitungskurs Praxisprüfung Niederspannungs-Installationsverordnung, Nicht-Techniker, Nicht-Technikerinnen