4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Häufige Fragen zu Berufsmaturität

Kann ich bereits während der Schulzeit die BMS-Aufnahmeprüfung ablegen?

Höchstens ein Jahr im Voraus können Sie die BMS-Aufnahmeprüfung ablegen, also im letzten Sekundarstufe I Schuljahr. Da die Aufnahmeprüfung für die Berufsmaturität nur ein Jahr beträgt, müssen Sie in dieser Zeit nicht nur Ihren Schulabschluss, sondern auch einen gültigen Lehrvertrag vorweisen können.

In welchen Richtungen kann die Berufsmaturität abgelegt werden?

Die Berufsmaturität (BM) kann in technischer, gestalterischer, gewerblicher, naturwissenschaftlicher, sowie kaufmännischer, sozialer und gesundheitlicher Richtung erfolgen. Das umfasst die Ausrichtungen „Technik, Architektur und Life Sciences“, „Natur, Landschaft und Lebensmittel“, „Wirtschaft und Dienstleistungen“, „Gestaltung und Kunst“, sowie „Gesundheit und Soziales“.

Muss ich die Berufsmaturität in der Richtung wählen, in der ich auch meine Lehre abgeschlossen habe?

Es ist nicht zwingend notwendig, dass Sie die Berufsmaturität in der Fachrichtung beginnen, in der Sie Ihren Lehrabschluss erworben haben. Für die BM2 können Sie die Fachrichtung unabhängig von anderen Vorbildungen individuell auswählen.

Brauche ich für die Berufsmaturität als Nachholbildung unbedingt ein EFZ?

Um an einer Berufsmaturitätsschule zugelassen zu werden und auf dem zweiten Bildungsweg die Berufsmaturität nachzuholen, ist es notwendig, dass Sie über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ verfügen. Ohne ein solches können Sie keine BM anstreben.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Berufsmatura - Ratgeber für Interessierte und künftige Studierende

Möchten Sie gerne eine Berufsmaturität erwerben?

Berufsmatura: Grundlage für eine Karriere auf Hochschul-Niveau

Mit der Berufsmaturität ist der prüfungsfreie Eintritt in eine Fachhochschule möglich. Für Jugendliche gibt es die Möglichkeit, während der Lehre zusätzlich zum Besuch der Berufsfachschule auch die Berufsmaturitätsschule zu absolvieren. Diese Form wird lehrbegleitende Berufsmatura genannt, oft abgekürzt mit BM1. Bei erfolgreichem Bestehen der Lehrabschlussprüfung und der Berufsmaturitätsprüfung beenden sie die Lehrzeit mit einem doppelten Leistungsnachweis: Einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ und einem Berufsmaturitätszeugnis. Diese Kombination öffnet den Zugang zu den meisten Bachelorstudiengängen an Fachhochschulen.

Die Berufsmaturitätsschule kann auch nach Abschluss einer Lehre oder ein paar Jahre später besucht werden. Es gibt Vollzeitkurse, die ungefähr ein Jahr dauern. Und es gibt berufsbegleitende Kurse, die je nach Intensität drei bis vier Semester dauern. Diese Berufsmatura, die erst nach Lehrabschluss erworben wird, wird auch BM2 genannt.

Der Lernstoff der Berufsmaturitätsschule knüpft an den Wissensstand nach Abschluss der dritten Sekundarschule, Niveaustufe A, an. Dieser wird in einer Aufnahmeprüfung getestet. Für Personen, deren Schulzeit schon etwas länger her ist, gibt es Vorbereitungskurse auf diese Aufnahmeprüfung. Damit kann das Schulwissen wieder aufgefrischt und der eigene Wissensstand getestet werden. Auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie Adressen von Schulen, die Kurse zum Erwerb der Berufsmatura anbieten.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Berufsmaturität: 8 Anbieter

Selbsttest: Ist die Weiterbildung / Vorbereitung auf die Berufsmaturität für mich geeignet?

Sind Sie noch unsicher, ob die Ausbildung / Weiterbildung / Vorbereitung auf die Berufsmaturität aufgrund Ihrer Situation und Ihren Bedürfnissen die Richtige ist? Durch diesen Selbsttest können Sie diesen Lehrgang mit einigen zentralen Fragen beurteilen. Im Selbsttest erhalten Sie zusätzliche Informationen wie Links zu Videos oder zu Lehrgangsbewertungen. Zudem werden die Themen Berufsbild, Lehrgangsbeschreibung, persönliche Voraussetzung für die Zulassung zur eidg. Abschussprüfung, zeitlicher Aufwand sowie Finanzierung der Weiterbildung behandelt. Hier geht es zum Selbsttest:

» Selbsttest Ausbildung / Weiterbildung / Vorbereitung auf die Berufsmaturität: Ist dieser Lehrgang für mich der Richtige?

 

Finden Sie hier qualifizierte Anbieter in Ihrer Region und bestellen Sie kostenlose Unterlagen:

KBZ – Kaufmännisches Bildungszentrum Zug
Das Kaufmännische Bildungszentrum Zug KBZ bietet, nebst beruflicher Grundbildung, Weiterbildungen in den Bereichen Handelsschule und Informatik, Management, Personal, Finanzen, Marketing und Verkauf sowie Sprachen an. Über 100 Lehrpersonen unterrichten am KBZ jährlich gut 2000 Teilnehmende in Kursen, Lehrgängen und an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug).
Region: Zentralschweiz
Standorte: Zug
Juventus Maturitätsschule
Die Juventus Maturitätsschule ist eine der bedeutendsten Privatschulen in Zürich. Seit 1918 bilden wir Jugendliche und Erwachsene in den verschiedensten Lehrgängen und Berufen aus und weiter. Im Zentrum unserer Arbeit steht der Lernerfolg unserer Lernenden. Dabei sind wir von der Effizienz des Direktunterrichts überzeugt. Unserer Erfolgsquote gibt unserer Methodik recht: In der Juventus schaffen überdurchschnittlich viele Lernende die Abschlussprüfung.
Stärken: Unsere Werte: menschlich, zuverlässig, zielsicher. Seit 100 Jahren führender Anbieter für Aus- & Weiterbildungen. Praxisnaher, lerneffizienter Unterricht in modernsten Unterrichtsräumen in Zürich.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
IQNet
ISO 9001 SQS
Region: Zürich
Standorte: Zürich
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Die HSO Wirtschafts- und Informatikschule bietet kaufmännische Grundausbildungen in einem modularisierten, durchlässigen System an, welches individuelle Ausbildungswege zulässt (berufsbegleitend, kompakt, individuell, Vollzeitunterricht). Ergänzt wird das Angebot durch weiterführende Lehrgänge an der Kaderschule, Höhere Fachschule und Executive (EMBA).
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baar, Basel, Bern, Luzern, Rapperswil, Solothurn, Thun, Zürich Altstetten, Zürich Oerlikon
Feusi Bildungszentrum Privatschule
Sie wollen es also wissen? Dann werden Sie sich bei uns wohl fühlen. Denn als führende private Bildungsanbieterin für Ausbildung und Weiterbildung mit den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn sind wir die Alternative zu den staatlichen Angeboten. Bitte konsultieren Sie unsere Website für die aktuellen Durchführungsorte.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Bern, Gümligen, Solothurn
AKAD College
Sie wollen eine Schule, die es Ihnen ermöglicht, neben der Schule berufstätig zu bleiben? AKAD College macht es möglich! Wir bieten Ihnen Lehrgänge im Bereich der Handelsschule, der Berufsmatura, der gymnasialen Matura und der Passerelle an. Zudem können Sie auch individuelle Lehrgänge für Zulassungen an Fachhochschulen und Universitäten belegen. Mit unserer Methode ist es möglich, Beruf, Familie, Freizeit und Schule zu kombinieren. Wir sind stolz auf unsere Studierenden, die Jahr für Jahr überdurchschnittlich hohe Erfolgsquoten an den Abschlussprüfungen erzielen. Die Kombination aus Lernsequenzen erarbeiten und Hilfe durch die Schule ist mit ein Grund für diese schönen Erfolgsquoten.
Stärken: 60 Jahre Erfahrung - Flexibel lernen trotz Familie und Beruf - überdurchschnittlich hohe Erfolgsquoten - individuelle Betreuung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
EFQM
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Zürich
Wirtschaftsschule KV Wetzikon
Die Wirtschaftsschule KV Wetzikon bietet neben der kaufmännischen Grundbildung attraktive, berufsorientierte Kurse und Lehrgänge an, die zu international anerkannten Sprachdiplomen führen oder mit einem gesamtschweizerisch anerkannten Ausweis abschliessen.
Stärken: Überdurchschnittliche Erfolgsquoten; persönliche Betreuung durch unsere qualifizierten Dozenten
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cambridge English
Edupool
eduQua
Region: Zürich
Standorte: Wetzikon
Minerva
Vorteil Minerva – nah am Markt mit bedürfnisorientierten Lehrgängen. Die Minerva ist eine der führenden Schulen in der kaufmännischen Grundbildung, an der sich Jugendliche und Erwachsene höchst erfolgreich aus- und weiterbilden. Minerva gehört zur Kalaidos-Bildungsgruppe Schweiz, dem grössten privaten Bildungsanbieter in der Schweiz. Ob Vollzeitschule oder berufsbegleitende Lehrgänge, die Minerva bietet optimale Voraussetzungen für das Erreichen der angestrebten Ziele. Grundlagen für den Erfolg sind die hohe Qualität sowie das flexible und praxisnahe Schulkonzept, das sich laufend an die Bedingungen und Bedürfnisse der heutigen Zeit anpasst.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baden, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich
WKS KV Bildung - Grundbildung
Die WKS KV Bildung bereitet in der Grundbildung Lernende auf das Qualifikationsverfahren und die Berufsmaturität für verschiedene Berufe vor. In der Weiterbildung bietet das Bildungsunternehmen marktgerechte und attraktive Bildungsgänge an und ermöglicht so weitere Karriereschritte.
Region: Bern
Standorte: Bern