Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Kooperationspartner:

Weiterbildung Ernährung – 42 Anbieter

Suchen Sie einen Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung Ernährung? Hier finden Sie eine Auswahl an Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare zum Thema Weiterbildung Ernährung.

Häufige Fragen zu Weiterbildung Ernährung

Gibt es auch eine Ausbildung oder Weiterbildung in Ernährung mit EFZ?

Eine Ausbildung oder Weiterbildung in Ernährung kann in mehreren Bereichen erfolgen und dort mit einem EFZ schliessen. So ist beispielsweise eine Lehre zum/zur Diätkoch / Diätköchin eine der vielen Möglichkeiten, ebenso wie als Fachmann /Fachfrau Gesundheit, Pharma-Assistent/in, Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in, Fleischfachmann/-fachfrau, Kaufmann / Kauffrau Nahrungsmittel-Industrie, Lebensmitteltechnologe/-login, Weintechnologe/-login, Müller/in, Milchtechnologe/-login und andere Lehren mit EFZ.

Erhalte ich nach der Weiterbildung in Ernährung zur Ernährungsberaterin einen anerkannten Abschluss?

Einen eidgenössisch anerkannten Abschluss für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung in Ernährung erhalten Sie mit einem Bachelor in Ernährungsberatung zum „Bachelor of Science in Ernährung und Diätetik“. Seminare oder Lehrgänge wie etwa zum Ernährungscoach, zur/zum Ernährungstherapeuten/-therapeutin, Ernährungstrainer/in oder ähnlichem, sind nicht eidg. anerkannt, erfüllen jedoch oftmals die Vorgaben des EMR oder der ASCA, so dass die Leistungen über die Zusatzversicherungen der Krankenkassen abgerechnet werden kann.

Wie lange dauert eine Weiterbildung in Ernährung mit Zertifikat?

Die Dauer einer Weiterbildung in Ernährung kann ganz unterschiedlich lange dauern, je nach Art des Kurses und der Anerkennung. So finden Sie Fortbildungen, die Sie innerhalb von wenigen Monaten zum Ernährungscoach ausbilden und Lehrgänge, die bis zum Abschluss als Ernährungsberater / Ernährungsberaterin nach ASCA und EMR Richtlinien etwa zwei Jahre dauern.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Weiterbildung in Ernährung an einer FH erfüllt werden?

Sie können eine Weiterbildung in Ernährung an einer Fachhochschule (FH) sowohl als Bachelorstudiengang in Ernährung und Diätetik, als auch als aufbauenden Masterstudiengang absolvieren, ebenso wie als Nachdiplomlehrgängen absolvieren. Für die Nachdiplomlehr-, -diplom-, und -studiengänge (CAS; DAS; MAS) werden oftmals sehr unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen gefordert. Bei einem Bachelorstudiengang in Ernährung und DIätetik FH sind eine Maturität (Berufs-, Fach- oder gymnasale Maturität) oder ein Höheres Fachschulen Diplom im Gesundheitswesen vorzuweisen. Da das Fernstudium sehr beliebt ist, kommt es vor der Aufnahme zu einer Eignungsabklärung.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Weiterbildung Ernährung - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen nach einer Weiterbildung Ernährung?

Eine Weiterbildung Ernährung: eine Weiterbildung mit Zukunft

Die Weiterbildung Ernährung ist bestimmt eine Weiterbildung mit Zukunft. Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht – vor allem auch Kinder – und unterziehen sich einer strikten Therapie und Ernährungsumstellung.

 

Eine fachkundige Person, meistens ein/e Ernährungsberater/in betreut diesen Menschen während des ganzen Prozesses. Auch bei bestimmten Krankheiten oder Beschwerden versucht man oft, dank einer Ernährungsumstellung eine Genesung oder zumindest eine Verminderung der Schmerzen zu erreichen. Haben Sie eine Erstausbildung hinter sich, vorzugsweise im Gesundheitsbereich, und möchten nun eine Weiterbildung angehen? Interessieren Sie sich für Themen wie Ernährungslehre, Diätetik, Nährstoffe etc.?

 

Dann ist eine Weiterbildung im Bereich Ernährung wahrscheinlich genau das, was Sie suchen. Sie lernen während der Ausbildung alles Wissenswerte über die Ernährung, die Auswirkungen einzelner Nährstoffe, aber auch die Gesprächsführung und Beratung anderer Menschen. Nach der Ausbildung können Sie selbstständig in Ihrer eigenen Praxis arbeiten und Menschen in Ernährungslehre unterrichten sowie beraten. Sie stellen mit dem Patienten speziell auf ihn abgestimmte Ernährungspläne zusammen und unterstützen Ihre Klienten bei der langfristigen Umsetzung der Ernährungsumstellung.

 

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie ganz sicher die für Sie passende Ausbildungsstätte.

Ausbildung, Weiterbildung, berufsbegleitend, arbeiten, studieren, Schule, Zweitausbildung, Teilzeit, Lernen, Arbeitszeit, Vorteil, Dauer, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, Lehrgänge, Fachschule, Studium, Fachhochschule, Universität, Ernährung, Ernährungslehre, Diätetik, Ernährungsberater, Ernährungsberaterin, Nährstoffe, Gesundheit, Übergewicht, Weiterbildung Ernährung