Umweltmanagement
16 Anbieter

zu den Anbietern
(16)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung im Umweltmanagement? Hier finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare für den Bereich Umweltmanagement.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Umweltmanagement: Bewusste Entscheidungen unter ökologischen Aspekten

Ein Unternehmen zu leiten bedeutet nicht nur, seine Mitarbeiter zu führen, Produkte zu entwickeln oder zu vertreiben, und für die Wirtschaftlichkeit aller Abläufe zu sorgen, sondern auch seine Verantwortung in ökologischer Hinsicht wahrzunehmen und ein modernes Umweltmanagement zu betreiben.

 

Fachpersonen aus dem Umweltmanagement werden in vielen Bereichen gesucht. Nicht nur in grossen Unternehmen, sondern auch in Organisationen und bei Verbänden, in öffentlichen Institutionen und staatlichen Einrichtungen.

 

Umweltmanagement beinhaltet selbstverständlich ein erstklassiges Nachhaltigkeitsmanagement sowie ein Innovationsmanagement, welche es erlauben auch zukünftig erfolgreich zu wirtschaften und dabei aber den Aspekt Umwelt mit einzubeziehen.

 

Je nach Unternehmen sind Fachkräfte im Umweltmanagement für die unterschiedlichsten Bereiche , wie z.B. Wasser, Abfall, Energie, Verkehr, Beschaffung, Baumassnahmen und Sanierungen, zuständig. Viele Personen aus dem Umweltmanagement arbeiten auch in der Forschung und Entwicklung.

 

Informationen zu Schulen und Universitäten, bei denen Sie eine Weiterbildung im Umweltmanagement absolvieren können, erhalten Sie auf dem Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Erkundigen Sie sich dort über die einzelnen Bildungseinrichtungen und ihre Angebote für Lehrgänge und Seminare, Studiengänge und Nachdiplomstudiengänge.


Fragen und Antworten

Bei einem CAS handelt es sich um einen Weiterbildungslehrgang an einer Fachhochschule oder Universität, der mit dem Abschluss „Certificate of Advanced Studies“ in der jeweiligen Fachrichtung abschliesst. Im Umweltmanagement stehen Ihnen dabei eine Vielzahl von unterschiedlichen Lehrgängen zur Verfügung. Diese Art der Weiterbildungsangebote richtet sich an Berufsleute, die sich spezialisiert fortbilden wollen, ohne dabei ihre Berufstätigkeit allzu weit reduzieren müssen.  Daher ist ein CAS eine ideale Weiterbildung für all jene, die sich berufsbegleitend im Umwelt Management, etwa in Naturbezogener Umweltbildung, in Recycling und umweltgerechter Entsorgung oder einem anderen Spezialgebiet vertieft schulen lassen wollen.
Ein Bachelorstudium im Bereich des Umweltmanagements kann beispielsweise in Umweltnaturwissenschaften, Umweltingenieurswesen oder Energie- und Umwelttechnik absolviert werden. Zum Zugang für alle Bachelorstudiengänge benötigen Sie entweder eine Schweizer gymnasiale Maturität oder müssen eine Aufnahmeprüfung bestehen, welche in reduzierter oder umfassender Form erfolgen kann, je nach Ihrer persönlichen Vorbildung. Das Verfahren einer Aufnahmeprüfung gilt auch für ausländische Studienbewerber. Informationen dazu erhalten Sie bei den Hochschulen, welche Sie  über unser Kontaktformular erreichen.
Im Umweltmanagement werden viele verschiedene Lehrgänge angeboten, die sich an unterschiedliche Zielgruppe richten. Viele CAS oder auch der MAS in Umwelttechnik und -management (FH) setzt ausser einem abgeschlossenen Studium oder einer adäquaten Bildung keinerlei Zulassungsbedingungen für das Weiterbildungsstudium an, so dass es allen Interessenten, die sich für den Umweltschutz einsetzen oder einsetzen möchten, offen steht. Anders ist dies jedoch beispielsweise bei dem Lehrgang zum Umweltmanager bzw. zur Umweltmanagerin (EOQ Environmental Systems Manager), welcher sich ganz gezielt an Personen richtet, die für Umweltmanagement-Systeme nach ISO 14001 Verantwortung tragen oder die Umweltmanagementsysteme  zielgerichtet weiterentwickeln möchten. Da die angesprochenen Teilnehmer demzufolge nicht für jede Weiterbildung in Umweltmanagement gleich sind, sollten Sie sich bei den einzelnen Schulen detaillierte Unterlagen über die entsprechenden Lehrgänge oder Kurse einholen. Dies können Sie ganz einfach über unser Kontaktformular erledigen, welches direkt und ohne Verpflichtungen an die Schulen gesandt wird.
Die Dauer, Intensität und damit verbunden auch der zeitliche Aufwand einer Weiterbildung in Umweltmanagement variiert je nach gewählter Kursform und Kurs. So können Sie beispielsweise bei Zertifikatslehrgängen mit einer Dauer von mehreren Tagen rechnen, ebenso bei Kursen zur Umweltberatung und -kommunikation, welche in Kombination beispielsweise zur eidgenössischen Berufsführung führen, etwa Umweltberater/in (BP) führen, sich gesamthaft mit 9 Modulen jedoch über die Dauer eines Jahres erstrecken. Die Ausbildung zum/zur Natur- und Umweltfachmann/-frau (BP) erstreckt sich berufsbegleitend über 1.5 Jahre mit etwa 75 Kurstagen, ein Bachelorstudium, beispielsweise in Energie- und Umwelttechnik oder Umweltingenieurswesen über 3 Jahre, ein Master über 2 Jahre. Weiterbildungslehrgänge an Hochschulen, wie CAS, DAS oder MAS können sehr stark in ihrer Dauer variieren, meist zwischen 1-2 Semestern (CAS), 2-4 Semestern (DAS) und etwa 5 Semestern (MAS). Da ein DAS bzw. ein MAS immer aus mehreren CAS besteht, die Sie unabhängig von einender besuchen können, liegt es ganz bei Ihnen, in welcher Intensität Sie lernen möchten / können und über welchen Zeitraum sich die Weiterbildung in Umweltmanagement  damit schlussendlich erstreckt.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Umweltberater / Umweltberaterin (BP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Natur- und Umweltfachmann / Natur- und Umweltfachfrau (BP)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Energie- und Umwelttechnik Bachelor (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Umweltingenieurwesen Bachelor (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Umwelt und Natürliche Ressourcen Master (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Altlastenbearbeitung (SIPOL) (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Gewässerrenaturierung (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS in Eco Economics (FH)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)
CAS Makrozoobenthos - Gewässerbeurteilung und Artenkenntnis (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Naturbezogene Umweltbildung (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
CAS Recycling und Entsorgung (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Säugetiere - Artenkenntnis, Ökologie und Management (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Süsswasserfische Europas – Ökologie und Management (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)