Umwelt Technik
13 Anbieter

zu den Anbietern
(13)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Natur- und Umweltfachmann/frau?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Umwelt Technik: Denken Sie an spätere Generationen

Die Umwelt wird heutzutage immer stärker belastet. Klimaerwärmung, Feinstaubbelastung – diese und andere Begriffe sind ständig in den Medien vertreten und beunruhigen die Bevölkerung. Wenn Sie der Überzeugung sind, dass es Zeit ist etwas zu ändern, dann sollten Sie vielleicht eine Ausbildung in Umwelt Technik in Betracht ziehen.

 

Informationen darüber, welche Möglichkeiten sich Ihnen im Bereich Umwelt Technik anbieten, finden Sie auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Hier finden Sie wertvolle Informationen über Aus- und Weiterbildung und diverse Schulen sowie Ratgeber zum Download.

 

Aber nicht nur der Umwelt Technik wird auf www.ausbildung-weiterbildung.ch Rechnung getragen. Dieses Portal befasst sich mit den verschiedensten Berufen und Ausbildungen. Egal ob Sie also einen Kurs suchen, ein Seminar oder ein Training – hier finden Sie alles, was Sie brauchen.


Fragen und Antworten

Die meisten Weiterbildungen in Umwelt Technik sind darauf ausgelegt, dass Sie Ihre bisherige berufliche Tätigkeit auch weiterhin ausüben können. Jedoch sollten Sie damit rechnen, dass Sie Ihr Arbeitspensum herunterschrauben müssen, um die Kurse besuchen zu können. Eine Anstellung von 70 bis 80 Prozent ist empfehlenswert, um das Lernpensum bewältigen zu können, da nicht nur Präsenzunterricht, sondern auch Vor- und Nachbereitungszeit mit berücksichtigt werden muss, ebenso wie eine eventuelle Prüfungsvorbereitung. Die Schulen geben Ihnen gerne Auskunft über den zu erwartenden Lernaufwand während der Ausbildung oder Weiterbildung in Umwelt Technik.
Sie haben in der Schweiz die Möglichkeit, im Bereich der Umwelt Technik beispielsweise eine berufliche Grundbildung zum Recyclist bzw. zur Recyclistin EFZ zu absolvieren und sich im Anschluss mit einer Berufsprüfung beispielsweise zum/zur Umweltberater/in oder Natur- und Umweltfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis weiterzubilden. Diese Berufsprüfung stehen jedoch nicht nur Recyclisten/-innen offen, sondern noch einer Vielzahl anderer Berufsgruppen. Auch können Sie ist ein Studium an einer Höheren Fachschule, etwa zum/zur Techniker/in HF Energie und Umwelt möglich, welches allerdings auch mindestens sechs Jahre Berufserfahrung in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEN-Industrie) voraussetzt.

Wer bisher noch keinerlei berufliche Grundbildung und über die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen verfügt, der hat im Bereich Umwelt Technik auch die Möglichkeit, ein Bachelorstudium zu absolvieren. Ein solches Studium, etwa Umwelttechnologie Bachelor (FH) oder Energie- und Umwelttechnik Bachelor (FH) gilt als sehr angesehene und gefragte Ausbildung in diesem Bereich.

Die beruflichen Aussichten nach einem Bachelorabschluss in Umwelt Technik, etwa mit einem Energie- und Umwelttechnik Bachelor oder Umwelttechnologie Bachelor stehen in der Schweiz sehr gut. So können Sie damit rechnen, dass Sie, bei guter Leistung, innerhalb eines Monats eine Anstellung finden (etwa 50 Prozent der Absolventen des Bachelorstudiengangs Energie- und Umwelttechnik), jedoch in der Regel nicht länger als drei Monate auf der Suche nach einer guten Anstellung sein müssen. Auch das Einstiegsgehalt für Ingenieure und Ingenieurinnen ist nicht zu verachten und liegt im Mittel bei 81`900.- CHF. In der Energiebranche können Sie jedoch mit einem deutlich höheren Einstiegslohn rechnen.
Für einige Lehrgänge, wie etwa in Umweltberatung und Umweltkommunikation ist es nicht zwingend erforderlich, dass Sie eine abgeschlossene Lehre vorweisen können, Berufserfahrung von einigen Jahren wird jedoch erwartet. Über die genauen Zulassungsbedingungen für die einzelnen Kurse und Lehrgänge im Bereich der Umwelttechnik informieren Sie die entsprechenden Schulen, welche Sie ganz einfach über das Kontaktformular erreichen können.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Akustiker / Akustikerin (Zert.)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Natur- und Umweltfachmann / Natur- und Umweltfachfrau (BP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Umweltberater / Umweltberaterin (BP)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Energie und Umwelt (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Energie- und Umwelttechnik Bachelor (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS in Eco Economics (FH)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)
CAS Recycling und Entsorgung (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)