Berufliche Standortbestimmung für Erwachsene (Region Ostschweiz):
1 Anbieter

Eine Frau muss sich entscheiden welchen Weg sie gehen soll
zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(2)

Jetzt komfortabel Gratis-Infos zu Berufliche Standortbestimmung für Erwachsene: Ausbildung, Weiterbildung von den untenstehenden Anbietern Ihrer Wahl anfordern.

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Adresse:
Sonder 4
9042 Speicher
In Wort und Tat
Unsere Kernkompetenzen liegen in Führungscoachings, Laufbahnberatungen und -coachings, Standortbestimmungen sowie Selbstmanagement. Zudem persönliche Entwicklungsprozesse als Sparringpartner begleiten.

Warum haben uns in der Vergangenheit Kundinnen und Kunden aufgesucht (Auswahl):

– Führungscoachings
– Teamentwicklungen
– Standortbestimmung, Laufbahncoaching und Begleitung bei der Umsetzung
– Resilienzcoaching / Stressregulation
– Entscheidungscoaching
– Trainings / Moderationen (auch Grossgruppen)

Persönlich, verlässlich und professionell umschreiben uns Kundinnen und Kunden. Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie jederzeit ein unverbindliches Erstgespräch.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr In Wort und Tat - Team
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Speicher, Zürich
Nächstes Startdatum

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung

Fragen und Antworten

So funktioniert eine Standortbestimmung für Stellensuchende – gelernte oder ungelernte:

  • Chancen und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt erkennen
  • Eigene Stärken und Schwächen erkennen und sich ins rechte Licht rücken
  • Tipps für allfällige Ausbildungen und Weiterbildungen
  • Wo finde ich passende Vakanzen?
  • Hilfe und Unterstützung beim Aufbau des Bewerbungsdossier
  • Bewerbungsschreiben optimieren
  • Motivationsschreiben auf jeweiliges Jobinserat abstimmen
  • Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch und Tipps

Der lösungs- und zielorientierte Prozess der Standortbestimmung wird von einem professionellen Berater respektive Coach in persönlichen Gesprächen begleitet. In einem Erstgespräch werden die Motive, die Ziele und das Vorgehen bei der «Standortbestimmung Beruf» besprochen. Eine Standortbestimmung im Beruf funktioniert erstens durch eine Bestandsaufnahme des bisherigen beruflichen Werdegangs, Interessen und Persönlichkeitseigenschaften anhand einer realistischen Selbsteinschätzung. In einem zweiten Schritt gilt es Ressourcen und Potenziale der Person im Hinblick auf mögliche neue berufliche Zielsetzungen zu entdecken. Der Standort ist anhand von vorhandenen Ausbildungen, Fähigkeiten, Kenntnissen, Interessen, Stärken und Schwächen, Werte, Lebenssituation, berufliche sowie durch ausserberufliche Erfahrungen bestimmt. Wer mit diesem eigenen Profil nicht zufrieden ist, kann sich durch eine weiterführende Laufbahnberatung oder Karriereplanung seine beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sowie den dazu notwendigen Weiterbildungsbedarf aufzeigen lassen. Die Grundlage für eine solche weiterführende Beratung wurde durch die «Standortbestimmung Beruf» geschaffen.

Bei einer Standortbestimmung einer Bewerbung werden folgende Fakten geprüft und folgende Hilfe an die Hand gegeben:

  • Bewerbungsdossier auf die gängigen Normen überarbeiten
  • Prüfung auf Vollständigkeit
  • Standortbestimmungsbericht mit umsetzbarem Aktionsplan
  • Kenntnisse über Vorbereitung und Verhalten während eines Vorstellungsgesprächs

«Standortbestimmung Job» bedeutet eine Bestimmung des Standorts im Job. Dazu ist eine Jobanalyse nötig. Diese Ist-Analyse beinhaltet eine intensive Auseinandersetzung mit dem letzten und derzeitigen Job. Dies schafft Klarheit über die Jobsituation und dient auch als Vorbereitung auf kommende Bewerbungsgespräche für die berufliche Neuorientierung. Analysieren Sie folgende Job-Aspekte:

  • Organisationsstruktur
  • Job-Ziel
  • Aufgaben
  • Entscheidungsbefugnis
  • Information und Beratung
  • Arbeitsablauf beim Durchführen meiner Aufgaben
  • Unternehmen allgemein
  • Zufriedenheit und Entwicklungspotenzial

Durch eine Standortbestimmung im Job kann ermittelt werden, ob ein Jobwechsel sinnvoll ist. Sie erfahren zudem, was ein neuer Job bieten müsste, um für mehr Zufriedenheit zu sorgen. Sie haben Klarheit, ob eine Weiterbildung notwendig ist, um Ihren Traumjob zu ergattern.

Eine Standortbestimmung im Beruf ist eine professionelle Begleitung zur Klärung der eigenen beruflichen Situation und gleichzeitig der erste Schritt einer Laufbahnberatung und Karriereplanung. Dabei gibt es Raum und Zeit zur Beantwortung von wichtigen Fragen wie: «Wer bin ich?», «Was kann ich?» und «Was will ich wirklich?». Standortbestimmung bedeutet die Bestimmung des beruflichen Standortes, um wichtige berufliche Entscheide durch Selbstreflexion zu erarbeiten, bestätigen und schliesslich auch zu treffen. Dies erfolgt über eine Bestandsaufnahme bereits erreichter beruflicher Qualifikationen und Kompetenzen, Persönlichkeit (Selbst- und Fremdbild sowie prägende sozialisierende Einflüsse), Wünsche, Interessen und Neigungen der betroffenen Personen. Diese Überprüfung der Zufriedenheit mit der aktuellen beruflichen Situation ist eine wichtige Phase zur positiven Beeinflussung der beruflichen Zukunft. Um in der Berufswelt voranzukommen, braucht es eine Veränderung durch Weiterbildungen oder Offenheit für das Meistern neuer Herausforderungen. Und nur mit Klarheit über das eigene Können, Wollen und die eigenen Vorlieben bringt in der Arbeitswelt berufliche Zufriedenheit.

Eine berufliche Standortbestimmung für Erwachsene ist Personen zu empfehlen, die das Gefühl haben beruflich festgefahren oder überfordert zu sein. Die sich bezüglich ihrer beruflichen Entwicklung nicht entscheiden und festlegen können. Es ist also eine Selbstreflexion für Personen, die überprüfen möchten, ob sie mit dem derzeitigen Beruf auf dem «richtigen» Weg sind. Eine berufliche Standortbestimmung für Erwachsene ist immer dann sinnvoll, wenn Sie klären möchten, wo Sie im Berufsleben stehen. Das kann beispielsweise in folgenden Momenten sein:

  • Bei Unzufriedenheit im Job
  • Wunsch nach Weiterentwicklung oder Veränderung
  • Für den Wiedereinstieg
  • Bei einer Arbeitslosigkeit

Somit kann es sich bei einer beruflichen Standortbestimmung für Erwachsene um eine einmalige Sache handeln oder sich mehrmalig wiederholen, weil mehrere Situationen im Leben eine solche Bestimmung des beruflichen Standorts erfordern.

Es ist nicht ganz einfach klassische Situationen als «Standortbestimmung-Beispiel» zu definieren. Eigentlich ist der Auslöser für diese Reflexion der Wunsch nach Klärung des aktuellen Stands im Berufsleben. Also eigentlich mit der Unsicherheit, ob man sich noch auf dem richtigen Weg für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn befindet. Dazu gibt es natürlich schon äussere Einflüsse, die einem innehalten lassen und diese Frage nach dem beruflichen Standort aufwerfen. Dies sind beispielsweise:

  • Zum Finden der ersten Stelle
  • Am Ende des Studiums
  • Vor einem Stellenwechsel
  • Bei Wunsch nach Neuorientierung und Veränderung
  • Nach der Kündigung einer Stelle
  • Bei einer Arbeitslosigkeit
  • Für den Wiedereinstieg
  • Bei Wunsch nach Weiterbildung
  • Nach dem Abschluss einer Aus- oder Weiterbildung
  • Für das Verwirklichen eines neuen beruflichen Ziels
  • Für eine längerfristige Planung beruflicher Ziele
  • Bei körperlicher oder gesundheitlicher Einschränkung für die berufliche Tätigkeit
  • Rund um die Pensionierung

Sie sehen, es gibt unterschiedliche Momente, in denen der Wunsch nach einer beruflichen Standortbestimmung aufkommen kann.

Sich über seinen aktuellen Standpunkt bewusst zu sein ist wichtig, um seine Karriere in die gewünschte Richtung zu lenken. Als Basis für einen Berater sind Unterlagen wie Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnisse wichtig. Beim persönlichen Coaching werden Sie über das optimale Vorgehen bei der beruflichen Selbstreflexion angeleitet. Trotzdem können Sie sich auf eine persönliche Standortbestimmung vorbereiten. Vielleicht kommen Sie dann auch zur Erkenntnis, dass Sie ohne fremde Hilfe auskommen und mit Ihrem Profil und bisherigen Werdegang zufrieden sind. Sinnvoll sind folgendes, um eine persönliche Standortbestimmung vorzubereiten:

  • Aufnahme der Ist-Situation durch eine intensive Auseinandersetzung mit früheren Jobs und dem aktuellen Job bezüglich Position, Funktion, Aufgaben und Wechselgründe
  • Hinterfragen der eigenen Arbeitsmarktfähigkeit anhand von Qualifikationen (Ausbildungen, Weiterbildungen, gesammelte Erfahrungen und Kenntnisse), internes und externes Netzwerk und Flexibilität
  • Berufliche Ziele festlegen durch Selbstorientierung durch Ermitteln von Motiven, Werten und welche Rolle die Karriere im persönlichen Leben spielt, über Fragen zur Tätigkeit, Branche, Unternehmenskultur, Kollegen, Arbeitsplatz, Entwicklungsmöglichkeiten, Einkommen, Nebenleistungen und Rahmenbedingungen

Ermitteln Sie Ihr Fähigkeitsprofil inkl. Stärken und Schwächen, Ihre Motivationen, Ihre beruflichen Ziele und Ihre persönlichen Wünsche. Sich auf die persönliche Standortortbestimmung vorbereiten heisst auch, sich Gedanken über die Erwartungen an die Beratung zu machen. Je genauer diese formuliert werden kann, desto besser werden Sie auch Ihre Ziele durch professionelle Hilfe erreichen.

Tipps und Infos zu Berufliche Standortbestimmung für Erwachsene

Was ist eine berufliche Standortbestimmung für Erwachsene und wozu nützt sie?
» Leistung und Nutzen
Für wen eignet sie sich?
» Zielgruppe
Was geschieht in einer Standortbestimmung? Wie läuft sie ab?
» Ablauf und Methoden
Wie finde ich die richtige berufliche Standortbestimmung für Erwachsene?
» Suche und Wahl
Interview mit Bildungsberaterin
» 5 Facts zur beruflichen Standortbestimmung

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Bildungsberatung online

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Warum Ausbildung-Weiterbildung.ch? Bildungsportal mit top Service für Bildungsinteressenten»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.