4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Häufige Fragen zu Spielgruppenleiterin / Spielgruppenleiter (Zert.)

Wie lange dauert die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin?

Bei der Weiterbildung zur Spielgruppenleiterin handelt es sich um einen berufsbegleitenden Lehrgang, der sich über etwa ein Jahr erstreckt.

Setzt die Weiterbildung zur Wald-Spielgruppenleiterin eine bestimmte Vorbildung voraus?

Tatsächlich wird von Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die sich für eine Ausbildung in der Wald-Spielgruppenleitung interessieren, erwartet, dass diese über einer bereits abgeschlossene Ausbildung zur Spielgruppenleiterin / zum Spielgruppenleiter verfügen, oder aber einen anderen Abschluss besitzen, der für den Umgang mit Kindern qualifiziert, etwa eine Ausbildung zur Fachfrau FaBe, Fachfrau Kindergarten / Primarschule, als Sozialpädagoge / Sozialpädagogin oder einen anderen adäquaten pädagogischen Abschluss.

Handelt es sich bei der Ausbildung zur Spielgruppenleiterin um einen eidgenössisch anerkannten Lehrgang?

Nein, die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin / zum Spielgruppenleiter ist nicht einheitlich geregelt oder eidgenössisch anerkannt. Jedoch sind viele Schulen, bei denen Sie eine solche Weiterbildung absolvieren können, nach den Richtlinien des Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen Verbands SSLV konzipiert. Erfragen Sie die akkreditierten Schulungseinrichtungen direkt beim Verband oder bei den jeweiligen Schulen.

Gibt es auch spezielle Ausbildungen für Wald-Spielgruppenleiterinnen?

Unter unseren Anbietern finden Sie auch einige Schulen, welche sowohl Ausbildungen für Spielgruppenleiter und Spielgruppenleiterinnen anbieten, als auch für Leiter/innen von Wald- und Natur-Spielgruppen.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Spielgruppenleiter / Spielgruppenleiterin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung zum Spielgruppenleiter bzw. zur Spielgruppenleiterin?

Spielgruppenleiter / Spielgruppenleiterin: Ein verantwortungsvoller Beruf mit viel Spass und Freude

Die Ausbildung zum / zur Spielgruppenleiter / Spielgruppenleiterin dauert maximal ein Jahr (ca. 80 – 100 Stunden) und wird berufsbegleitend absolviert. Es bestehen verschiedene Kursangebote von Schulen aus der gesamten Schweiz, welche durch den Schweizerischen Spielgruppenleiterinnen Verband SSLV einheitlich konzipiert wurden und anerkannt werden. Die Ausbildung ist in drei Kategorien eingeteilt:

 

Das Zertifikat wird über den Grundkurs (80-100 Std.) erworben und ermöglicht den Zertifizierten den Aufbau und die Führung einer Spielgruppe.

Das Diplom ist eine weiterführende Bildungsmöglichkeit und kann mittels verschiedener Kompaktausbildungen oder Vertiefungsmodulen (mind. 200 Std. und 20 Std. Praxisbesuche) erreicht werden.

 

Die geeigneten Räumlichkeiten und die Spielsachen wie auch anderes Material (z.B. Bastelware) werden durch den Spielgruppenleiter oder die Spielgruppenleiterin selbst organisiert oder werden teilweise auch durch den Verein getragen. Die Kinder besuchen die Spielgruppe 1-3 mal wöchentlich an einem halben Tag.

 

Spielgruppenleiter und Spielgruppenleiterinnen bemühen sich um Spiel- und Werkmaterial welches dem Alter und den Bedrüfnissen der Kinder entspricht. Damit sich die Kinder frei entfalten können, schaffen die Leiter und Leiterinnen von Spielgruppen einen passenden Rahmen mit genügend Freiraum, klaren Grenzen und Materialien welche den Kindern spielerische Erfahrung und Anregung ermöglichen. Ein weiteres Ziel ist es, die Kinder im sozialen Breich zu fördern. In der Gruppe lernen sie, ihren Platz unter Gleichaltrigen auszumachen, zurückzustehen, miteinander teilen, einander helfen, Konflikte auszutragen und mit Stärken und Schwächen auszukommen. Kinder welche nicht in einem deutschsprechenden Zuhause aufwachsen können in der Spielgruppe gut auf den Kindergarten vorbereitet werden. Spiele, Lieder und Geschichten fördern den Sprachenerwerb. Somit trägt die Spielgruppe einen wichtigen Teil zur Integration von Kindern und ihren Eltern bei. Ein Spielgruppenleiter bzw. eine Spielgruppenleiterin nimmt besondere Bedürfnisse und allfälligen Förderbedarf bei Kindern wahr und gibt den Eltern allenfalls Adressen für eine geeignete Abklärung weiter. 

 

Wenn Sie sich für diese Weiterbildung entscheiden, sollten Sie offen, kreativ und flexibel sein. Natürlich ist die Freude an Kindern das Wichtigste. Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Spielgruppenleiter / Spielgruppenleiterin: 6 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Spielgruppenleiter/in?

AWIS
AWIS Aus- und Weiterbildungen Innerschweiz für SpielgruppenleiterInnen bildet seit über 30 Jahren Spielgruppenleiterinnen / Fachfrauen für die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung aus und weiter. Die frühkindlichen Bildungsprozesse verlangen professionelle Anforderungen, denen wir gerecht werden wollen!
Dies verfolgen wir mit unserem Aus- und Weiterbildungsangebot, welches die bewährten Themen und Inhalte, wie auch die neusten Erkenntnisse einschliesst.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Rothenburg
SpielgruppenLEAD
Wir schulen und begleiten seit 1978 Eltern und Personen, die mit Vorschulkindern arbeiten. Dies in Form von Weiterbildungen, Beratung und fachlichen Publikationen, die Sie in ihrer Arbeit mit den Kindern sensibilisieren, darüber informieren, was Kinder für ein gesundes Aufwachsen und Entwickeln benötigen und ihnen praktische Anregungen und Hilfen dazu vermitteln.

Lehrgang: 5 Module mit einem vertiefenden psychologisch-pädagogischen Wissen rund um Vorschulkinder, ihre Entwicklung, Begleitung und Förderung, für den Alltag mit kleinen Kindern. Berufs- und familien-begleitend für Eltern, und auf Wunsch mit 2 zusätzlichen Modulen den Abschluss erwerben mit Diplom als Spielgruppenleiterin. Der Abschluss ist vom schweiz. Verband SSLV anerkannt.
Aufbau-Module: zur "spezifischen Sprachförderung" und zur Spezialisierung "Wald- und Naturerlebnis".
Diverse Kurse: für Eltern zu pädagogischen Themen im Erziehungsalltag. Auf Wunsch Eltern-Coaching im Einzelsetting. Supervision für Spielgruppenleiterinnen oder andere pädagogisch Tätige.
Region: Zürich
Standorte: Winterthur
Alfred Adler Institut - Vorschulerziehung Bern - Spielgruppenleiter/in
Unser EduQua zertifiziertes Institut bietet seit mehr als 25 Jahren Aus- und Weiterbildung für für SpielgruppenleiterInnen, Eltern und Tageseltern, Nannys und Praktikanntinnen in Kitas auf der Basis der Individualpsychologie nach Alfred Adler an. (Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung entspricht dieser Haltung in der Begleitung der Kinder)
Wir unterstützen Sie beim Erarbeiten von einem umfassenden, vertieften und professionellen Wissen zur Begleitung von Vorschulkindern. Sie erhalten wichtige "Werkzeuge", damit Sie ganzheitlich, ermutigend und altersgemäss Kinder fördern und eine Spielgruppe selbständig oder angestellt führen können. Bei uns ist die persönliche Begleitung und das Vertiefen des Gelernten in der Praxis zentral.
Im darauffolgenden Jahr ist der Diplomabschluss möglich. Unsere Ausbildung mit entsprechendem Abschluss entspricht den Vorgaben der gesamten Schweiz und und den speziellen Anforderungen des Kantons Freiburg.
Unser Slogan: Praxisbezogen - Persönlich - Individuel
Stärken: Wir begleiten Sie auf Ihrem Lernweg "Praxisbezogen - Persönlich - Individuell". Das Vertiefen des Gelernten in der Praxis ist bei uns zentral.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Bern
Standorte: Bern, Lyss, Urtenen - Schönbühl
Waldkinder St. Gallen
Lernen in der Natur geschieht bei den Waldkinder St. Gallen seit 20 Jahren: Von Spielgruppe, Waldkrippe bis hin zur Vollzeit-Waldschule bis zur 2. Klasse steht das Kind mit seinen Fähigkeiten und die Natur im Mittelpunkt. Diese Erfahrungen bilden die Grundlage auch für die Erwachsenenbildung: Das pädagogische Waldkinder-Konzept lernen Sie stufengerecht in einem der drei Lehrgänge kennen und eignen sich ein breites Grundwissen über die Arbeit im Wald mit Kindern zwischen 2 und 9 Jahren an. Outdoor natürlich. Ca. 25 Tageskurse, 4 Intensivmodule und 3 modulare Weiterbildungen stehen Ihnen wahlweise zur Verfügung. Von der Praxis für die Praxis. Im Damit Lernen mit Kindern in der Natur gelingt - mit einem gut gefüllten Rucksack aus Erfahrung und Praxis.
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
Institut Elementarpädagogik
Die Elementarpädagogik bildet einen kindlichen Erfahrungsraum, der sich in altersübergreifendes Spielen und altersentsprechendes Lernen gliedert. Dem freien Spiel des Kindes wird als kreative und soziale Lernerfahrung, die eine wesentliche Grundlage für eine gesunde Entwicklung im weiteren Leben bildet, große Bedeutung beigemessen. Im Umgang mit den vier Elementen durch verschiedenste handwerkliche Aktivitäten wird den körperlichen und sinnlichen Reifeprozessen viel Aufmerksamkeit geschenkt, damit das Kind geistig-intellektuelle und seelisch-emotionale Kompetenzen auf einem gesunden Fundament aufbauen kann.
Region: Zürich
Standorte: Adliswil
IG Spielgruppen Bildung GmbH
Die IG Spielgruppen Bildung GmbH unterstützt und fördert Spielgruppen und deren Qualität seit mehr als 30 Jahren. Als Profis im Vorschulbereich bilden wir pädagogische Fachkräfte aus im Bereich frühe Bildung, Betreuung und Erziehung. Wir vereinen Fachwissen und Erfahrung sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse unter einem Dach. In einer offenen alltags- und zielorientierten Lernatmosphäre erarbeiten Sie sich das pädagogische Rüstzeug zum Aufbau und zur Leitung einer Spielgruppe. Unsere bewährte Kombination aus fundiertem Fachwissen und praxisnahen Inputs sowie der Erfahrungsaustausch in der Gruppe garantieren für eine ganzheitliche Ausbildung. Die Auseinandersetzung mit dem frühkindlichen Bildungsverständnis bringt Sie persönlich weiter. Die Basisausbildung wird auch von (Tages-)Eltern als wertvolle Unterstützung im Familienalltag geschätzt. Kundennähe nehmen wir wörtlich, weshalb wir Ihnen fundierte, praxisnahe Lehrgänge in der ganzen Deutschschweiz anbieten. Zertifikats- und Diplomlehrgänge im flexiblen Baukastensystem.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baar, Baden, Basel, Bern, Chur, Luzern, Olten, St. Gallen, Thun, Uster, Winterthur, Zürich