4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Service Design: Ausbildungen, Weiterbildungen und themenrelevante Informationen – 3 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung bzw. Weiterbildung im Bereich Service Design?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie mit wenigen Klicks passende Bildungswege zum Thema Dienstleistungsgestaltung:

Häufige Fragen zu Service Design: Ausbildungen, Weiterbildungen und themenrelevante Informationen

Welche Inhalte vermittelt die Ausbildung in Service Design?

Der Bachelor of Science FH in Tourismus mit Vertiefung Service Design vermittelt sowohl betriebswirtschaftliche Kenntnisse, als auch Kompetenzen im Tourismus, Management Methoden, Business Englisch und digitalen Technologien. Dazu werden unter anderem folgende Module besucht: Volkswirtschaftslehre (VWL), Betriebswirtschaftslehre (BWL), Finanz- und Rechnungswesen, Tourismus, Psychologie, Mathematik, Angewandte Statistik, Wirtschaftsinformatik, Kommunikation, Präsentationstechnik und Moderationstechnik, Finanzmanagement im Tourismus, Marketing, Tourismusrecht, Wissensmanagement, Soziologie, Nachhaltige Entwicklung, Cultural Studies, Innovationsmanagement, International Economics, Service Management, Data Sourcing, E-Tourismus, International Management Competence, Strategic Management in Tourism, Destination Management, Business Intelligence, Entrepreneurship and Business Planning, Service Design, Sprachen. Über diese und alle weiteren Module des Studiengangs informieren Sie die Hochschule, die Sie über unser Formular direkt kontaktieren können.

 

Was sind die Zulassungsbedingungen für den Bachelorstudiengang in Service Design?

Zum Bachelorstudiengang in Service Design werden Berufsmaturanden der Fachrichtung Wirtschaft und Dienstleistung, früher kaufmännische Berufsmaturität, zugelassen, ebenso wie Personen mit einer nicht kaufmännischen Berufsmaturität, einer Fachmaturität oder einer gymnasialen Maturität, die mindestens ein Jahr kaufmännische Arbeitswelterfahrung, auch Praktika, vorweisen können. Ausländische Bewerber mit einem gleichwertigen Abschluss sowie einem Jahr kaufmännische Arbeitserfahrung können ebenfalls eine Zulassung für das Studium beantragen.

Handelt es sich bei der Ausbildung in Service Design um ein Vollzeitstudium?

Das Studium in Service Design wird als Teilzeitstudium durchgeführt. Es ermöglicht den Studenten, während des Studiums einer beruflichen Tätigkeit von bis zu 50 Prozent nachzugehen. Der Unterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt, hinzu kommen das Selbststudium sowie Prüfungsvorbereitungen. Alternativ kann auch ein Vollzeitstudium in Tourismus absolviert werden.

Benötige ich für das Studium in Service Design spezielle Kenntnisse?

Englischkenntnisse sind für das Bachelorstudium in Service Design eine wichtige Voraussetzung, um den Vorlesungen folgen zu können, die ab dem vierten Semester teilweise in Englisch abgehalten werden. Das Sprachniveau B2 wird empfohlen. Auch gute Mathematikkenntnisse sind für das Studium unumgänglich, die gegebenenfalls in einem Vorkurs oder parallelem Weiterbildungskurs an der Hochschule verbessert werden können. Ebenso wichtig sind Buchhaltungsgrundkenntnisse, die bei Beginn des Studiums überprüft werden. Sollten Ihre Kenntnisse in doppelter Buchhaltung ungenügend sein, so können Sie auch dafür einen Kurs direkt bei der Hochschule absolvieren.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Bildungs-Institution im Bereich Service Design?

Service Design - Dienstleistungen entwickeln

Unter Service Design versteht man den gesamten Ablauf bei der Gestaltung von Dienstleistungen. Ziel hierbei ist die Gestaltung von markt- und kundengerechten Dienstleistungen. Klienten möchten beim Nutzen eines Services, dass ihre Erwartungen gedeckt oder gar übertroffen werden. Dies sollen Service Designer bzw. Service Designerinnen möglich machen. Umfassende Nutzerforschungen, Customer Journeys und Service Blueprints zeigen auf, welche Dienstleistungen optimiert bzw. gestaltet werden sollten. Sämtliche Schnittstellen zu Klienten und Klientinnen (z.B. Produkte, Abläufe, Umgebungen, digitale Interfaces oder menschliche Kontakte) spielen eine wichtige Rolle bei der Wirkung einer Dienstleistung auf den Kunden. Genau an diesen sogenannten Touchpoints ist ein positives und nachhaltiges Erlebnis gefragt. In einer Ausbildung zum Thema Service Design lernen die Teilnehmer/innen, interdisziplinär zu denken, die unterschiedlichen Erwartungen von Menschen zu verstehen und bisher nicht gekannte Bedürfnisse zu entdecken. Hierzu werden unterschiedliche Methoden und Werkzeuge aufgezeigt und vermittelt. Diese Kompetenzen zeichnen die Absolventen von Service Design - Lehrgängen als Experten und Expertinnen im Bereich der nutzerzentrierten Projekt­entwicklung aus.

 

Möchten Sie mehr über diesen spannenden Bereich des Designs kennen lernen? Möchten Sie wissen, wie Sie Service Design als Strategie für mehr Wert einsetzen können? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie ein breites Angebot von renommierten Bildungsinstitutionen. Sie können die Schulen Ihrer Wahl online via Kontaktformular direkt anschreiben um umfassende Lehrgangsinformationen via PDF zu bestellen. Zudem profitieren Bildungsinteressenten auf dieser Bildungsplattform von umfassenden Ratgebern, Checklisten und weiteren kostenlosen und unverbindlichen Services.