Progressive Muskelrelaxation
4 Anbieter

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Progressive Muskelrelaxation?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell passende Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Progressive Muskelrelaxation - der Weg zur Entspannung

Die progressive Muskelrelaxation wurde in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts von einem Dr. Jacobson entwickelt. Dieser stellte fest, dass die Muskelverspannung oft mit Stress, Psyche und anderen Faktoren zusammenspielen und dass durch eine totale Entspannung solche Verspannungen abgebaut oder gar vermieden werden können. Während der Therapie werden die einzelnen Muskelpartien bewusst für einige Sekunden angespannt, um danach für bis zu einer halben Minute zu entspannen. Dies wird nacheinander mit verschiedenen Muskeln gemacht.

Die ganze Übung dauert mind. 7 Minuten, maximal aber etwa 30 Minuten. Durch die Übungen kann Stress abgebaut werden und Angst- sowie Schlafstörungen werden therapiert. Möchten Sie die progressive Muskelrelaxation selbst unterrichten? Auch dann finden Sie Angebote für Kurse auf www.Ausbildung-Weiterbildung.ch.


Fragen und Antworten

Edmund Jacobson, amerikanischer Arzt und Begründer der Progressiven Muskelrelaxation, entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts die Wirksamkeit der gezielten Muskelanspannung und Muskelentspannung. Er definierte 16 Muskelgruppen, die nacheinander einzeln für fünf bis zehn Sekunden angespannt und für 20 bis 30 Sekunden bewusst entspannt werden. Diese nachweislich äusserst wirksame Entspannungsmethode löst gezielt Verspannungen und Blockaden in den Muskelpartien, trägt zur Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention bei und sorgt für einen erheblichen Stressabbau und Entspannungszustand.

Die Progressive Muskelrelaxation PMR ist eine effektive Entspannungsmethode, die sich auch in Kombination mit anderen anbietet. So wird beispielsweise Achtsamkeitstraining oder auch Autogenes Training oftmals als begleitende Entspannungstherapie eingesetzt und auch als Kurskombination angeboten.

Progressive Muskelrelaxation ist eine bewährte Methode der Entspannungsmedizin für ganz unterschiedliche Beschwerden und Leiden. So können sowohl körperliche Schmerzen, die aufgrund von Verspannungen entstanden, beseitigt werden, etwa Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, aber auch psychosomatische Krankheitsbilder oder solche, die durch Stress verschlimmert werden, wie etwa Neurodermitis, Bluthochdruck oder auch Asthma. Auch bei nervlicher Angespanntheit, Unruhezuständen und Rastlosigkeit, bei Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Problemen oder Reizdarm, bei Konzentrationsstörungen und Nervenflattern kann Progressive Muskelentspannung eine äusserst wirkungsvolle Entspannungsmethode sein.

Bildungsanbieter haben oftmals sehr unterschiedliche Lehrgänge in Progressiver Muskelrelaxation im Angebot, die sich von einigen Tagen bis zu einigen Monaten erstrecken. Bei medrelax finden Sie beispielsweise einen Kurs vor, der sich mit 50 Präsenzterminen über einen Zeitraum von etwa einem halben Jahr erstreckt. Für genauere Angaben wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Schulen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren