4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Progressive Muskelentspannung – 5 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Progressive Muskelentspannung (Zert.)?

Häufige Fragen zu Progressive Muskelentspannung

Wie funktioniert Progressive Muskelentspannung?

Bei der Progressiven Muskelentspannung werden ganz gezielt einzelne Körperpartien für einen kurzen Zeitraum angespannt und anschliessend wieder entspannt. Diese Entspannungstechnik beruht auf den Beobachtungen und Versuchen des amerikanischen Arztes Edmund Jacobson, der die Zusammenhänge von Angst, Stress, Anspannung und Unruhe auf den menschlichen Körper ermittelte. Dabei fand er heraus, dass sich die menschliche Muskulatur in verschiedenen psychischen Belastungssituationen unbewusst zusammenziehen und so zu Verspannungen führt, die sich oftmals in immer stärker werdenden Beschwerden und Schmerzen ausdrückt. Um diesen Situationen vorzubeugen oder Beschwerden abzubauen, wird die Progressive Muskelrelaxation als Entspannungsmethode eingesetzt, die gezielt auf die einzelnen Muskelpartien wirkt und diese von ihren Blockaden befreit. Meist wird dabei während zehn Sekunden eine bestimmte Muskelgruppe angespannt und anschliessend für etwa 30 Sekunden entspannt, bis sie diese Übung wiederholen. Dies tun Sie mit allen 16 Muskelgruppen, so dass nicht nur einzelne Muskelpartien von einer Entspannung betroffen sind, sondern Sie sich rundum wohl und entspannt fühlen können. In ausgesuchten Kursen lernen Sie diese Entspannungstechnik von Grund auf kennen und anzuwenden, so dass Sie diese nach einiger Zeit selbständig zu Hause durchführen oder aber nach einer umfassenden Trainer-Ausbildung auch anderen Personen vermitteln können.

Welche Ausbildung ist für den Lehrgang in Progressiver Muskelentspannung erforderlich?

Die Ausbildung in Progressiver Muskelentspannung richtet sich vorrangig an Personen aus dem Gesundheits- und Sportbereich, der psychologischen Beratung, der Medizin, Paramedizin und Pädagogik. Auch Personen ohne diesen beruflichen Hintergrund können nach einem bestandenen Aufnahmetest die Zulassung für diesen Kurs erlangen. Detaillierte Informationen dazu erfragen Sie bitte via Kontaktformular direkt bei den entsprechenden Schulungsanbietern.

Wie lange dauert ein Kurs in Progressiver Muskelentspannung in etwa?

Die Dauer eines Lehrgangs in Progressiver Muskelentspannung kann sehr unterschiedlich sein und variiert je nach Angebot der einzelnen Schulen. Bei medrelax finden Sie etwa einen Kurs vor, der sich über den Zeitraum eines halben Jahres erstreckt und 80 Lernstunden umfasst.

Wann wird Progressive Muskelentspannung angewandt?

Progressive Muskelentspannung PME ist eine Entspannungsmethode, die der Arzt E. Jacobson Anfang des letzten Jahrhunderts entwickelte, und als therapeutisch unterstützende Massnahme bei psychischen und körperlichen Erkrankungen, aber auch als Gesundheitsförderung eingesetzt werden kann. Typische Beschwerden sind etwa Konzentrationsstörungen bei Jugendlichen, Kindern oder auch Erwachsenen, aber auch Unruhe und seelische Anspannungen, die durch gezielte Entspannung Blockaden abbauen. Auch psychosomatische Beschwerden wie etwa Tinnitus, aber auch Schlafstörungen, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Magen-Darm-Störungen, Reizdarm, Neurodermitis und andere Krankheitsbilder können mit der PME eingedämmt werden.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Progressive Muskelentspannung - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in naher Zukunft eine Ausbildung im Bereich Progressive Muskelentspannung absolvieren?

Progressive Muskelentspannung: In jeder Situation richtig entspannt sein

Es gibt heutzutage viele Entspannungstechniken, die einem helfen sollen, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen und zu mehr seelischem, wie auch körperlichem Wohlbefinden beizutragen. Auch Progressive Muskelentspannung ist eine jener Entspannungstechniken, die dazu führen, dass man sich weniger gestresst fühlt, körperliche Leiden wie Kopfschmerzen und Bluthochdruck lindert und selbst das Auftreten von Angstzuständen minimieren kann. Progressive Muskelentspannung ist somit ein Verfahren, das bei den unterschiedlichsten Beschwerden eine deutliche Besserung hervorrufen kann.

 

Progressive Muskelentspannung ist leichter zu erlernen, als die verwandte Entspannungstherapie Autogenes Training. Bei der Progressiven Muskelentspannung werden die unterschiedlichsten Muskelgruppen durch ein gezieltes Anspannen und Entspannen zu einer in einen Entspannungszustand versetzt, der Verspannungen löst und vorbeugt. Durch dieses Wechselspiel von An- und Entspannung erreichen Sie einen Zustand der vollkommenen Entspannung, den Sie nach einer gewissen Zeit in jeder erdenklichen Situation einfach herbeiführen können. Auf diese Weise können Sie dank Progressiver Muskelentspannung zum Beispiel in Situationen, in denen Sie sich unwohl, ängstlich oder gestresst fühlen, wie etwa bei Vorstellungsgesprächen, Prüfungen oder in Flugzeugen, ganz gezielt zu einer wohltuenden Entspannung finden. Aber auch bei Schlafstörungen ist die Anwendung einer Progressiven Muskelentspannung eine wirkungsvolle Möglichkeit, um endlich den wohlverdienten Schlaf zu finden.

 

Einige Schulen bieten die Progressive Muskelentspannung als Ausbildungslehrgang nach Edmund Jacobsen, dem Entwickler dieser Entspannungstechnik an. Dort lernen Sie, wie Sie in Seminaren und Kursen Ihre „Patienten“ in einen Entspannungszustand versetzen können, der sie von körperlichen Beschwerden und seelischen Verspannungen zu befreit. Informieren Sie sich bei den entsprechenden Schulen nach deren Angeboten zu einer Ausbildung als Kursleiter für Progressive Muskelentspannung und lassen Sie sich unverbindlich einige Unterlagen zustellen.