Ausbildung / Weiterbildung Montageleiter

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung zum Metallbau- Werkstatt- und Montageleiter/in (BP)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Montageleiter: Für eine anspruchsvollere Zukunft

Als Werkstatt- oder Montageleiter sind Sie bspw. in einer Metallbaufirma tätig und befassen sich mit dem Bau und der Konstruktion von Türen und Toren, Fenstern, Geländern, Wintergärten, Fassaden und vielem mehr. Sie sorgen für reibungslose Abläufe bei der Herstellung und der Montage. Das Überwachen der laufenden Arbeiten sowie eine Endkontrolle gehören auch zu Ihren Aufgaben. Als Montageleiter übernehmen Sie mehr Verantwortung in Ihrem Unternehmen als bisher. Damit ist auch eine Lohnerhöhung verbunden. Sie tragen natürlich mehr Verantwortung und brauchen entsprechende Fachkenntnisse.

 

Dieses Wissen als Montageleiter können Sie sich aneignen. Dafür gibt es in der Schweiz zahlreiche Schulen, die Aus- oder Weiterbildungen anbieten. Das grosse Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch hilft Ihnen dabei, die richtige Fachschule zu finden, welche Ihnen das benötigte Wissen vermittelt. Ihre Weiterbildung können Sie mit einem Diplom abschliessen, das Ihre Berufsaussichten sicher beträchtlich ausweitet.

 

Wenn Sie bei der Suche nach der passenden Ausbildungsstätte nicht eindeutig fündig werden, können Sie auf die zahlreichen Ratgeber und Checklisten von Ausbildung-Weiterbildung.ch zurückgreifen, die Ihnen bei der Suche nach der richtigen Schule bestimmt helfen werden.


Fragen und Antworten

Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Metallbau nach dem Abschluss der Grundbildung sind für den Lehrgang zum Montageleiter / zur Montageleiterin mit eidg. Fachausweis vorzuweisen.

Nach Bestehen der Berufsprüfung (BP) erlangen Absolventen und Absolventinnen den Abschluss „Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter mit eidg. Fachausweis“ respektive „Metallbau-Werkstatt- und Montageleiterin mit eidg. Fachausweis“.

Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/innen sind in Fassadenbau-, Metallbau- und Stahlbaufirmen angestellt. In leitender Position sind sie in der Montage und der Werkstatt tätig, wo sie in der Betriebs-, der Projekt- und der Produktionsleitung arbeiten. Im mittleren Lader führen sie ihre Mitarbeitenden und Lernenden, sorgen für einen reibungslosen Ablauf aller Arbeiten bei der Produktherstellung und Montage. Sie überwachen die Arbeiten, sind für die Mitarbeitereinteilung und die Termineinhaltung zuständig, die Materialbewirtschaftung und den Unterhalt von Fahrzeugen und Einrichtungen der Werkstatt. Auch praktische Arbeiten der Stahl- und Aluminium-Profilsysteme übernehmen sie eigenständig.

Um zur Berufsprüfung (BP) Werkstatt- und Montageleiter / Montageleiterin FA zugelassen zu werden, müssen die Teilnehmenden insgesamt acht Module absolviert und erfolgreich bestanden haben. Diese sind:

  • Marketing und Akquisition
  • Werkstofftechnologie und Verfahrenstechnik
  • Kalkulation
  • Konstruieren
  • Projektmanagement
  • Personalführung
  • Bauphysik
  • Betriebsleitung

Es besteht die Möglichkeit, die Weiterbildung zum Montageleiter / zur Montageleiterin mit eidg. Fachausweis sowohl berufsbegleitend, als auch Vollzeit durchzuführen, wobei eine berufsbegleitende Weiterbildung üblicher ist.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Toplisting
Adresse:
Tellistrasse 4
5000 Aarau
IBZ – Die Schweizer Schule für Technik und Management
Die IBZ, die Schweizer Schule für Technik und Management, ist deine verlässliche Partnerin für Aus- und Weiterbildungen in technischen Berufen wie Gebäude-, Betriebs- und Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Logistik und Qualitätsmanagement. Unsere praxisnahen Bildungsgänge führen zu anerkannten Abschlüssen wie Techniker/-in HF, eidgenössischen Fachausweisen und Diplomen sowie Zertifikaten.

Die IBZ gehört zu ipso! und ist damit Teil der grössten privaten Anbieterin von Aus- und Weiterbildungen in der Nordwestschweiz.

Jetzt einfach und bequem beraten lassen!

Du möchtest über deine individuellen Laufbahn- und Karriereziele sprechen und hast hierzu persönliche Fragen? Du bist dir nicht sicher, ob ein bestimmter Bildungsweg für dich der richtige ist oder ob du die Anforderungen für ein Studium bereits erfüllst? Dann vereinbare ein Online-Beratungsgespräch, rufe uns an oder sende uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf dich.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Sargans, St. Gallen, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich
Nächstes Startdatum
Adresse:
Lorrainestrasse 3
3013 Bern
Technische Fachschule Bern
WIR BILDEN PERSPEKTIVEN - EINZIGARTIG.

Unter einem Dach - für die Zukunft

Wir führen attraktive Grund- und Weiterbildungen.
Als Lehrbetrieb, Berufsfachschule und Anbieterin von überbetrieblichen Kursen verbinden wir Theorie und Praxis.
Region: Bern
Standorte: Bern
Adresse:

Schreinerstrasse 5
9000 St.Gallen
Baukaderschule St.Gallen
Die Baukaderschule St.Gallen ist eine eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule für Technik mit Angeboten in den Fachbereichen Bauplanung, Bauproduktion, Immobilienbewirtschaftung und Logistik. Sie wird als Abteilung des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen (GBS St.Gallen) geführt.
Region: Ostschweiz
Standorte: St.Gallen
Nächstes Startdatum
Adresse:
Reishauerstrasse 2
8090 Zürich
Baugewerbliche Berufsschule Zürich
Die Baugewerbliche Berufsschule Zürich (BBZ) – eine kantonalzürcherische Institution – zählt mit ca. 4500 Lernenden und Studierenden in der beruflichen Grund- und Weiterbildung zu den grösseren Ausbildungsstätten der Berufsbildung in der Schweiz.
Region: Zürich
Standorte: Zürich