4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Master Kommunikation – 6 Anbieter

Suchen Sie geeignete Anbieter für ein Studium für einen Master Kommunikation? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote im Bereich Kommunikation:

Häufige Fragen zu Master Kommunikation

Aus welchen Modulen besteht der Master Kommunikation?

Der Weiterbildungsmaster Kommunikation (MAS Corporate Communication Management) umfasst acht Module, welche persönliche Kommunikationskompetenz, Praxistransfer, Kommunikationsmanagement, Bezugsgruppen, Kommunikationsworkshops, Online-Vertiefung, Kommunikationsinstrumente sowie Online-Marketing-Management thematisieren. Teilnehmende, die über unzureichende betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen, können zudem das Modul „Unternehmensmanagement“ besuchen.

Mit welchen Kosten ist für den Master in Kommunikation zu rechnen?

Für das Jahr 2018 muss für den Master Kommunikation Management mit Kosten von etwa CHF 27`000.- gerechnet werden. Wird das Vorbereitungsmodul besucht, so fallen weitere Kosten in Höhe von CHF 6`400.- an. Detaillierte und aktuelle Kostenübersicht erfragen Sie via Kontaktformular bitte direkt bei der Hochschule.

Über welchen Zeitraum erstreckt sich der Master in Kommunikation Management?

Über die Dauer von 21 Monaten erstreckt sich der Master in Kommunikation Management (Master of Advanced Studies MAS Corporate Communication Management FH).

Welche Kompetenzen vermittelt der Master in Kommunikation Management?

Anspruchsvolle Kommunikationsaufgaben wahrnehmen zu können, ist die Zielsetzung des Masters in Kommunikation Management. Absolventen und Absolventinnen treten nach Abschluss des Masterstudiengangs als kompetente Entscheidungsträger und Geschäftspartner in Erscheinung, übernehmen anspruchsvolle Leadership-Aufgaben, besitzen neben umfassenden Kommunikationskompetenzen zudem Kompetenzen, um Unternehmensstrategien zu beurteilen und Kommunikationsstrategien abzuleiten, ein effektives Management der integrierten und Gesamt-Kommunikation zu betreiben, Konzepte zu entwickeln, umzusetzen und deren Erfolge zu messen, externe und interne digitale wie analoge Kommunikationsinstrumente wirkungsvoll einzusetzen, sowie schwierige Kommunikationsaufgaben mithilfe von Taktiken, Strategien, Rechtsvorschriften und Grundsätzen der Ethik zu bewältigen.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie passende Anbieter für einen Master Kommunikation?

Sie möchten den Master Kommunikation erreichen

Haben Sie sich zum Ziel gesetzt, den Master Kommunikation zu erreichen wie z.B. in Mehrsprachiger Kommunikation? Die erste Etappe in Richtung dieses Zieles ist das Absolvieren eines Bachelorstudiengangs im Bereich Kommunikation. Hier stehen zahlreiche verschiedene Möglichkeiten offen: Z.B. in Technikkommunikation, Mehrsprachige Kommunikation, Aufbaustudium Dolmetschen, Journalismus, Organisationskommunikation, Unternehmenskommunikation etc. Diese Bachelor-Studiengänge sind meistens modular aufgebaut wobei die einzelnen Module zusammenhängen. Nach jedem sechsmonatigen Modul wird eine Zwischenprüfung abgelegt. Nach dem dreijährigen Studium erfolgen die Abschlussprüfungen. Nach dem Bachelor-Lehrgang kann nun ein Master-Studiengang absolviert werden. Dieser dauert wiederum mindestens ca. 1,5 Jahre oder auch länger. Meistens ist auch dieses Aufbaustudium modular aufgebaut und die Fächer bzw. die einzelnen Module können individuell zusammengestellt werden. Da der Kommunikationsbereich sehr vielseitig ist, ist es nach einem Bachelor in Kommunikation aber auch möglich, aus einem sehr breiten Angebot an CAS, DAS und EMBA zu wählen. Zahlreiche verschiedene und interessante Nachdiplomkurse (NDS) vertiefen die Kenntnisse in den einzelnen Fachbereichen. Nach einem Master Kommunikation wird man z.B. in einem Unternehmen im Bereich Kommunikation (Marketing, PR, etc.) eingesetzt. Die Berufsmöglichkeiten sind fast grenzenlos. Je nach Sprachkenntnissen ist man auch international tätig. Für mehr Informationen über die Möglichkeiten im Bereich Kommunikation oder für Bildungsangebote besuchen Sie die grösste Schweizer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch.