4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Leiter/in des Technischen Kundendienstes/Service (HFP)

Wo arbeiten Leiter Technischer Kundendienst?

Diplomierte Leiter/innen Technischer Kundendienst / Service sind in Handels- und Produktionsunternehmen tätig und leitendort  in der Regel eine Montageabteilung, einer Serviceabteilung oder den techn. Kundendienst.

Welchen Abschluss erlangen Absolventen der HFP Leiter Technischer Kundendienst?

Nach bestandener Höheren Fachprüfung erlangen Absolventen und Absolventinnen das höhere eidgenössische Diplom „diplomierte/r Leiter/in Technischer des Technischen Kundendienstes / Service“.

Wird die Weiterbildung zum Leiter Technischer Kundendienst berufsbegleitend durchgeführt?

Die Weiterbildung zum dipl. Leiter Technischer Kundendienst erfolgt innerhalb von zwei Jahren Berufserfahrung.

Welche Fächer werden in der Höheren Fachprüfung Leiter Technischer Kundendienst geprüft?

Die Prüfung zum dipl. Leiter Technischer Kundendienst umfasst fünf Prüfungsteile: „Servicemanagement, Unternehmensführung, Volkswirtschaft“; „Personalentwicklung und Personalführung“; „Betriebsorganisation und Recht“ werden sowohl praktisch, als auch schriftlich und mündlich geprüft, „Kundenbeziehungs- und Produktmanagement“ schriftlich und mündlich und „Arbeitstechniken und Kommunikation“ praktisch und schriftlich.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Ausbildungsstätte für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Leiter des technischen Kundendienstes?

Führungs- und Fachkompetenzen erlangen in einer Fortbildung zum Leiter Technischer Kundendienst

Die Ausbildung als Leiter Technischer Kundendienst ist eine höhere Fachprüfung und richtet sich in erster Linie an ausgebildete Fachpersonen mit mehrjähriger Berufserfahrung, auch als Führungsperson, im technischen Kundendienst und Service. Der Abschluss wird nach der branchenübergreifenden, zweijährigen und berufsbegleitenden Ausbildung mit der eidgenössisch höheren Fachprüfung abgeschlossen.

Während der Ausbildung erlangen die Teilnehmer/innen sämtliche Kompetenzen, um später Führungsfunktionen und Projektleitungsaufgaben in unterschiedlichsten Handels-, Produktions- oder Dienstleistungsbetrieben zu übernehmen. Ausgebildete Leiter Technischer Kundendienst tragen die Führungsverantwortung in der Serviceabteilung und stehen Kunden bei sämtlichen Anliegen beratend zur Verfügung. Sie tragen die Verantwortung für einen reibungslosen Kundenservice rund um die Funktionsfähigkeit, den Unterhalt, regelmässige Prüfungen und die Instandstellung von Maschinen, Gerätschaften und Anlagen.

Die Ausbildung zum Leiter Technischer Kundendienst ist deshalb eine sehr breitgefächerte Ausbildung und bietet eine umfassende Schulung, damit die Teilnehmer/innen später dank ihrem umfassenden Wissen und ihren fundierten Kompetenzen erfolgreiche Kundendienst- und Service-Abteilungen leiten können.

Möchten Sie mehr über diese interessante Weiterbildungsmöglichkeit erfahren? Suchen Sie genaue Kursdaten, Kostenübersichten und Adressen von renommierten Schulen? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote auf einen Blick. Bestellen Sie noch heute kostenlose und unverbindliche Informationsbroschüren und tun Sie so den nächsten Karriereschritt.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Leiter Technischer Kundendienst: 1 Anbieter

Finden Sie hier heraus, ob das die richtige Weiterbildung für Sie ist:

Arbeiten Sie in einer technischen Service- und Reparaturabteilung oder im Kundendienst eines Produktionsunternehmens? Möchten Sie die Servicequaliät verbessern helfen und lieben Sie es, die optimalen Wartungszyklen für Anlagen herauszufinden? Führen Sie gerne Menschen und macht es ihnen Freude, Einsatzpläne zu erstellen, mit denen alle Beteiligten zufrieden sind? Wenn Sie sich durch solche Herausforderungen angesprochen fühlen und Sie im Bereich des technischen Kundendienstes Karriere machen möchten, dann lassen Sie sich diese Chance auf umfassende Informationen zu dieser Weiterbildung nicht entgehen. In unserem kostenlosen Selbsttest erfahren Sie alles Wissenswerte über das Berufsbild und den Vorbereitungskurs auf die eidgenössische höhere Fachprüfung. Hier geht es zum Selbsttest:

Selbsttest «Leiter/in des technischen Kundendienstes mit eidg. Diplom»: Ist dieser Lehrgang für mich der Richtige?

 

Suchen Sie eine Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Leiter Technischer Kundendienst? Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie sofort passende Anbieter:

ABB Technikerschule
Die ABB Technikerschule ist eine dynamische Bildungsinstitution in der Höheren Berufsbildung und bietet technisch wie auch kaufmännisch ausgebildeten, ambitionierten Berufsfachleuten eidgenössisch anerkannte Bildungsgänge, Nachdiplomstudien, Vorbereitungslehrgänge auf Höhere Fachprüfungen sowie Weiterbildungskurse an.

Die ABB Technikerschule mit Standort Baden und neu in Sursee wurde 1971 gegründet und hat sich zu einer anerkannten Weiterbildungsinstitution für technische Berufsleute entwickelt. Als Verein organisiert, ist sie unabhängig, nicht profitorientiert und wird von über 60Trägerschaftsmitgliedern aktiv unterstützt.

Die Schule ist öffentlich und kann berufsbegleitend besucht werden. Mit modernsten Unterrichtsmethoden bilden erfahrene Dozierende qualifizierte Fach- und Führungskräfte mit hohem Praxisbezug aus.
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baden, Sursee