4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Leiter in Facility Management / Leiterin in Facility Management: 5 Anbieter

Möchten Sie wissen, ob «Leiter/in Facility Management» das Richtige für Sie ist?

Arbeiten Sie in der Instandhaltung, Immobilienbewirtschaftung oder in der Hauswirtschaft und möchten einen Karriereschritt wagen? Haben Sie einen eidg. Fachausweis im Bereich Unterhalt, Reinigung, Hauswirtschaft oder Instandhaltung und möchten sich fachlich weiterentwickeln? Möchten Sie sich ein erstes Bild machen von einem typischen Stellenprofil für Leiter/innen Faility Management? Dann testen Sie anhand der acht einfachen Fragen unseres kostenlosen Selbsttests, ob der Lehrgang zum eidg. dipl. Leiter / zur eidg. dipl. Leiterin Facility Management Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten entspricht. Und erfahren Sie dabei alles Wissenswerte über die Zulassungsbedingungen, Dauer und Kosten, Lernaufwand und Abschlussprüfung des Lehrgangs und bekommen Sie einen Eindruck von den typischen Aufgabenstellungen und geforderten Kompetenzen für eine leitende Stelle im Facility Management. Hier kommen Sie zum Selbsttest:

Selbsttest «Leiter/in Facility Management mit eidg. Diplom»: Ist dieser Lehrgang für mich der Richtige?»

 

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Leiter/in Facility Management (HFP)?

Weiterbildungszentrum Lenzburg
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.2) Sehr gut 39 Bewertungen
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur mit grossem Parkhaus, direkt an A1.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
ISO 9001 SQS
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg
Kompetenzzentrum Strickhof
Region: Zürich
Standorte: Affoltern a. A., Au, Lindau, Winterthur-Wülflingen, Wädenswil, Zürich
ABZ-SUiSSE GmbH
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.2) Sehr gut 172 Bewertungen
Stärken: Praxislabor: Demonstrations- und Übungsanlagen um das Gelernte praxisbezogen umzusetzen.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Firmenangebote
Region: Aargau, Zentralschweiz
Standorte: Reiden
Synergis AG
Stärken: Kursorte in der ganzen Schweiz, seit über 45 Jahren in der Weiterbildung tätig, kurze Ausbildungszeiten, Praxis orientierter Unterricht, hohe Erfolgsquote an eidg. Prüfungen,
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Region: Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Luzern, Thun, Visp, Zürich
Baukaderschule St.Gallen
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
IQNet
ISO 29990 SQS
Region: Ostschweiz
Standorte: St.Gallen

Häufige Fragen zu Leiter/in Facility Management (HFP)

Welche Vorbildung wird für die Höhere Fachprüfung dipl. Leiter Facility Management erwartet?

Um zur Höheren Fachprüfung dipl. Leiter in Facility Management / dipl. Leiterin in Facility Management zugelassen zu werden, ist entweder ein eidg. Fachausweis als Instandhaltungsfachmann / Instandhaltungsfachfrau oder eine andere eidgenössische Berufsprüfung, Höhere Fachprüfung, TS-, HTL-/HWW-Diplom oder gleichwertiger Ausweis vorzuweisen. Alle Prüflinge, bis auf Instandhaltungsfachleute, müssen zudem den Eintrittstest zu Instandhaltungsgrundlagen des MFS ablegen und bestehen.

Welche Fächer werden bei der HFP dipl. Leiterin Facility Management geprüft?

Die Höhere Fachprüfung (HFP) dipl. Leiter in Facility Management / dipl. Leiterin in Facility Management besteht aus neun Prüfungsteilen, die allesamt schriftlich erfolgen, mit Ausnahme der Projektarbeit, die sowohl vorgängig schriftlich erstellt wird, als auch mündlich geprüft. Des Weiteren werden folgende Prüfungsteile geprüft:

  • Personalführung
  • Instandhaltung
  • Rechtskunde
  • Betriebswirtschaft
  • Arbeitstechnik
  • Unternehmen und Umwelt
  • Betriebsorganisation
  • Arbeitssicherheit

Wie viele Jahre Berufserfahrung sind für die Leiter Facility Management Prüfung erforderlich?

Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der Instandhaltung sind für die HFP dipl. Leiter/in Facility Management nachzuweisen.

Muss die Weiterbildung zum Leiter Facility Management in Vollzeit erfolgen?

Die Weiterbildung zum dipl. Leiter in Facility Management / zur dipl. Leiterin in Facility Management erfolgt berufsbegleitend, nicht als Vollzeitlehrgang.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Leiter Facility Management / Leiterin Facility Management - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Sind Sie interessiert an einer Weiterbildung zum Leiter in Facility Management bzw. zur Leiterin in Facility Management?

Leiter Facility Management / Leiterin Facility Management: Die Bewirtschafter von Gebäuden, Einrichtungen und Anlagen

Als Leiter in Facility Management / Leiterin in Facility Management sind Sie verantwortlich für die Bewirtschaftung einer Einrichtung, eines Gebäudes oder von Anlagen. Dabei sind Sie die Ansprechperson für Fachleute wie für das strategische Management. Bei der Planung betrachten und berücksichtigen Sie alle Aspekte des Gebäudes und nutzen die Synergien optimal. Sie erkennen sofort, wenn es Probleme und Schnittstellen mit anderen Fachbereichen gibt und reagieren dementsprechend. Da Sie auch für die Sicherheit verantwortlich sind, vermeiden Sie Unfälle durch einen durchdachten Unfallschutz vor Ort. Sie sind zuständig für die Planung und Koordination der notwendigen Fachkräfte.

 

Zudem halten Sie in schriftlicher Form die Aufgabenzuteilung und die Verantwortungsbereiche fest und vermeiden so unnötige Zeitverluste und Risiken. Wenn Sie die Weiterbildung Leiter in Facility Management / Leiterin in Facility Management angehen möchten, dann setzt dies voraus, dass Sie eine Lehre im Bereich Immobilien, Bewirtschaftung, Reinigung, Unterhalt oder Hauswirtschaft abgeschlossen haben und mindestens drei Jahre Berufserfahrung in Facility Management hinter sich haben. Die Weiterbildung dauert ca. 1 Jahr und kann berufsbegleitend absolviert werden.

 

Auf dem grossen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie eine Auswahl an kompetenten Anbietern von Kursen und Lehrgängen. Bestellen Sie direkt online die aktuellen Unterlagen der Schulen Ihrer Wahl.