Drucken Drucken ...

Wie sehen meine beruflichen Perspektiven als Leiter oder Leiterin in Facility Management und Maintenance aus?

Leiter und Leiterinnen in Facility Management und Maintenance sind Generalisten. Ihr ganzheitliches Verständnis der Geschäftsprozesse in den Bereichen Reinigung, Hauswirtschaft, Hauswartung, Wartung und Instandhaltung macht sie zu gesuchten Fachleuten mit hervorragenden Karriereaussichten.

Sie übernehmen in höheren Kaderpositionen operative Führungsaufgaben in mittleren und grossen Unternehmen aller Branchen und Bereiche wie Handel, Gewerbe, Industrie, Produktionsbetriebe, Gesundheitswesen, Dienstleistung, öffentliche Verwaltung, Immobilienwirtschaft, Banken, Spitäler und Heime oder Hotellerie.

Der Bedarf an Leitern und Leiterinnen in Facility Management und Maintenance dürfte künftig weiter zunehmen, da sowohl die Nachfrage nach Dienstleistungen des Facility-Managements als auch der nach Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten steigt.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich mit dem Abschluss als dipl. Leiter oder Leiterin in Facility-Management und Maintenance?

Das Diplom der eidg. höheren Fachprüfung ermöglicht fachspezifische Weiterbildungen oder Nachdiplomstudiengänge an Fachhochschulen. Sie haben möglicherweise auch Chance auf eine «sur Dossier»-Zulassung zum Bachelorstudium in Facility-Management. Konkrete Möglichkeiten sind z.B.:

  • Bachelorstudium FH in Facility Management
  • Certificate of Advanced Studies (CAS) in Gebäudemanagement, Instandhaltungsmanagement, Immobilienökonomie, Workplace-Management oder Life Cycle Management von Immobilien
  • Master of Advanced Studies (MAS) in Facility Management
  • Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management

Lehrgänge «Leiter / Leiterin in Facility Management und Maintenance (HFP)»