Lebensmittelmanagement: Hier finden Sie passende Ausbildungen, Weiterbildungen und hilfreiche Infos!
10 Anbieter

zu den Anbietern
(10)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Lebensmittelmanagement?

Auf Ausbildung-Weiterbildung finden Sie schnell und unkompliziert zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Food Business Management:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Lebensmittelmanagement: Anspruchsvolle Aufgabe in einem dynamischen Umfeld

In der Vergangenheit ist die Ernährungsindustrie enorm gewachsen und hat an wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen. Der laufende und oft rasante Wandel dieses Wirtschaftszweigs hat Führungs- und Fachkräfte auf Trab gehalten und ist bis heute eine grosse Herausforderung im Lebensmittelmanagement. Kein Unternehmen in der Food- und Umweltbranche blieb von teilweise einschneidenen Veränderungen verschont, welche ein hohes Mass an Innovation und Kreativität sowie ein grosses Geschick im Bereich des Change Management abverlangten. Auch in der Zukunft werden die zahlreichen Unternehmen aus der Ernährungs- und Umweltbranche anspruchsvolle inner- und ausserbetriebliche Veränderungen durchlaufen. Dieser Wirtschaftssektor ist deshalb auf solide ausgebildete und kompetente Fach- und Führungskräfte angewiesen. Verantwortungstragende in der Lebensmittelbranche sind deshalb gefordert, ihre Skills laufend weiterzuentwickeln. Nur so können sie ihr Unternehmen auch durch komplexe Veränderungsprozesse zum Erfolg führen.

Dank dem Lehrgang CAS Food Business Management (FH) haben Verantwortungstragende aus der Umwelt- und Ernährungsindustrie nun eine optimal auf ihre Tätigkeit zugeschnittene Weiterbildungsmögichkeit, welche sämtliche relevanten und wichtigen Themen behandelt. Teilnehmende lernen, in ihrem Unternehmen ein systemisches Veränderungs- und Projektmanagement anzuleiten, eigenen sich umfassende Führungskompetenzen an und werden zu Experten im Bereich Risk Management. Der Weiterbildungsstudiengang vemrittelt Methoden und Werkzeuge, um Risiken im Lebensmittelmanagement dank individuellen Risikoclustern frühzeitig zu erkennen und diese professionell zu managen. Teilnehmer/innen des CAS lernen, ihre Teams erfolgreich durch komplexe inner- und ausserbetriebliche Veränderungsprozesse zu führen und vertiefen ihre Skills im Bereich Leadership. Der Lehrgang bildet somit gesuchte und sehr gefragte Führungskräfte für die Foodindustrie aus und eröffnet erfreuliche Karrierechancen und Jobmöglichkeiten.

Sind Sie bereits im Lebensmittelmanagement täitg oder möchten Sie künftig eine Führungsposition in der Food- oder Umweltindustrie einnehmen? Brauchen Sie Informationen über passende Weiterbildungen im Bereich Food Business Management? Passende Angebote und direkte Kontakte zu Hochschulen finden Sie auf dem online Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Hier können Sie passende Lehrgänge auswählen um kostenlos und unverbindlich mit den Bildungsanbietern in Kontakt zu treten. Bestellen Sie direkt über das Anfrageformular gratis Informationsunterlagen oder sichern Sie sich ein unverbindliches persönliches oder telefonisches Beratungsgespräch. Machen Sie unbedingt auch von den weiteren exklusiven gratis Services gebrauch wie beispielsweise dem Ratgeber-Download.


Fragen und Antworten

Nach erfolgreich abgeschlossenem Kurs in Lebensmittelmanagement erhalten Absolventen und Absolventinnen das Certificate of Advanced Studies (FH) in Food Business Management mit insgesamt 12 ECTS-Punkten.

Im CAS Lebensmittelmanagement respektive „Food Business Management“ wird gezielt auf die Führungskompetenzen der Führungskräfte eingegangen. Ziel ist es, den Unternehmenswandel frühzeitig zu erkennen und diese Veränderungsprozesse gezielt zu gestalten und zu lenken. Dazu werden Führungsfremd- und -selbstbilder analysiert, herausfordernde Führungs-Situationen trainiert, ein professionelles Risikomanagement integriert und eine Risikocluster-Strukturierung und - in Bezugnahme vorgenommen.

Über einen Zeitraum von etwa zehn Monaten findet die Weiterbildung in Lebensmittelmanagement an 18 Präsenztagen statt, welche meist als Blockveranstaltungen an Donnerstagen, Freitagen und Samstagen stadtfinden. Zusätzlich zu dem Präsenzunterricht müssen die Teilnehmenden mit einiger Zeit für das Selbststudium rechnen.

Die Weiterbildung in Lebensmittelmanagement richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Umwelt- und Foodbranche, die sich mit neuen Methoden der Führung auseinander setzen möchten und lernen wollen, mit Risiken Kompetenz umgehen zu können. Grundkenntnisse in BWL und Finanzen wird vorausgesetzt.

Der gesamte Lehrgang in Lebensmittelmanagement besteht aus drei Modulen.

  • Modul Systemisches Change- und Projektmanagement
  • Leadership
  • Risk Management

Informationen über die Inhalte der einzelnen Module im CAS Lebensmittel-Management erhalten Sie über unser Kontaktformular direkt von der entsprechenden Hochschule.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren