4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Klimatechniker – 5 Anbieter

Suchen Sie einen Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Klimatechniker? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare zum und für Klimatechniker.

Häufige Fragen zu Klimatechniker

Sind alle aufgeschalteten Ausbildungen zum Klimatechniker eidgenössisch anerkannt?

Ausschliesslich bei der Weiterbildung zum Energieberater Gebäude / zur Energieberaterin Gebäude (BP) handelt es sich um einen eidgenössisch anerkannten Lehrgang, welcher Ihnen bei Bestehen der Berufsprüfung den eidgenössischen Fachausweis einbringt. Bei den anderen Weiterbildungen, etwa zum/zur Servicemonteur/in Heizung / Klima / Luft handelt es sich um Fachweiterbildungen zum Klimatechniker, bei denen Sie nach bestandenen Prüfung ein Schulzertifikat oder Verbandszertifikat erhalten und meist auch eine Fachbewilligung, etwa für Kältemittel oder das Anschliessen elektrischer Niederspannungserzeugnisse (Art. NIV 15).

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich den Lehrgang zum Kältetechniker auch tatsächlich beginnen kann. Kann ich mich nach der Anmeldung auch wieder abmelden, wenn etwas dazwischen kommt?

Die genauen Annullierungsregelungen legen die einzelnen Schulen fest, so dass Sie sich bitte unbedingt bereits vor der Anmeldung über dieses Detail informieren sollten. Oftmals können Sie bis zu sechs Wochen vor Beginn des Seminars zum Kältetechniker vom Kurs zurücktreten, bezahlen in diesem Fall jedoch einen kleinen Anteil der Kurskosten, etwa 250.- CHF. Sollten Sie sich jedoch weniger als sechs Wochen für einen Rücktritt entscheiden, so wird das gesamte Seminargeld fällig. Welche Ausnahmeregelungen es gibt, etwas Schwangerschaft oder schwere Krankheit, erfahren Sie direkt bei den Schulen für Kältetechnik oder Klimatechnik.

Muss ich bei der Ausbildung zum Klimatechniker auch Prüfungen ablegen?

Die Ausbildung zum Klimatechniker beinhaltet einige Prüfungen, welche benotet werden. Um den Abschluss als Servicetechniker HFA Lüftung und Klima zu erlangen, müssen die Prüfungen mit 4.0 oder besser im Mittel abgeschlossen werden, bei der Prüfung Hygieneschulung B(SWKI VA 104-01/VDI 6022) müssen mindestens 15 von etwa 20 Fragen richtig beantwortet werden.

Muss ich für die Ausbildung zum Lüftungs- und Klimaanlagen Hygieniker bereits als Monteur gearbeitet haben?

Sie müssen für die Weiterbildung zum Lüftungs- und Klimaanlagen Hygieniker HFA Berufserfahrung als in der Lüftungs- und Klimatechnik besitzen, welche Sie auf unterschiedlichem Wege erlangt haben können. Dies ist zum einen über eine Lehre mit EFZ als Lüftungsmonteur, Gebäudereiniger, Haustechnikplaner Lüftung / Klima oder als Fachmann Betriebsunterhalt Fachrichtung Hausdienst sein, zum anderen über eine Weiterbildung zum Instandhaltungsfachmann / zur Instandhaltungsfachfrau oder Hauswart/in mit eidg. Fachausweis. Bei anderen Vorbildungen sind zusätzliche Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in der Klima- und Lüftungstechnik nötig, wenn es sich dabei um einen Lehrabschluss mit EFZ in einem verwandten Beruf handelt, um eine Anlehre mit EBA als Lüftungsmonteur/in oder einem verwandten Beruf. Ohne einen Lehrabschluss sind mindestens vier Jahre in der Lüftungs- und Klimatechnik vorzuweisen. Exakte Angaben zu den Voraussetzungen einer Weiterbildung zum Klimatechniker entnehmen Sie bitte den Unterlagen der jeweiligen Schulen, welche Sie über unser Kontaktformular kostenlos und unverbindlich anfordern können.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Klimatechniker - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Schule für eine Ausbildung zum Klimatechniker?

Als Klimatechniker sind Sie nicht nur im Sommer gefragt

Sommerhitze, über 30° Celsius im Schatten, der Schweiss rinnt allen von der Stirn: Wir alle kennen dieses Szenario. Eine Klimaanlage oder mindestens eine gute Lüftung ist in diesen Tagen einfach Gold wert! Doch bis eine solche Maschine einwandfrei läuft, braucht es die Kenntnisse eines Fachmannes, um diese komplizierte Technik funktionstüchtig zu installieren.

Als Klimatechniker planen Sie, an welchem Platz das optimale Gerät oder eine ganze Lüftungsanlage hinpasst. Anschliessend betreut der Klimatechniker die Anlagen und wartet diese. Klimatechniker leiten in einem Unternehmen ganze Abteilungen oder betreuen einzelne Projekte. Eine aufwändige und verantwortungsvolle Aufgabe, welcher man nur mit einer fundierten Ausbildung gewachsen ist.

Die passenden Weiterbildungen, Schulungen, Kurse oder Seminare finden Sie auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Ausserdem unterstützen Sie diverse Tipps bei der Wahl der passenden Schule.

Schulen, Kurs, Seminar, Training, Trainings, Höhere Fachschule, Fachhochschule, eidg. dipl., Fachausweis, Lernen, Studieren, Studium, technische Berufe, Technik, Klimatechnik, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Kurse, Seminare, Techniker Heizung, Heizungstechniker, Techniker Kälte, Kältetechniker, Techniker Klima, Klimatechniker, Techniker Sanitär, Sanitärtechniker