Importmanager / Importmanagerin: Finden Sie hier interessante Angebote für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zu den Themen Import und Export
7 Anbieter

zu den Anbietern
(7)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Importmanager respektive zur Importmanagerin? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Importmanager / Importmanagerin - Spezialisten für den internationalen Handel

Interessieren Sie sich für internationale Geschäfts- und Handelsangelegenheiten? Wenn Sie bereits Berufs- und/oder Ausbildungs-Erfahrungen in den Bereichen Import und Export, Verkauf, Spedition oder Einkauf haben oder sogar Geschäftsführer eines KMU sind, so eignet sich für Sie insbesondere die Ausbildung bzw. Weiterbildung zum/zur Importmanager / Importmanagerin. Absolvieren Sie eine kurze, aber intensive Ausbildung zum Thema Importmanagement und eigenen Sie sich Wissen an, welches Ihnen in Ihrer beruflichen Tätigkeit zugutekommt.

 

Während einer Importmanager / Importmanagerin Ausbildung bzw. Weiterbildung befassen Sie sich eingehend mit Themen wie beispielsweise Importstruktur und Grosshandel, oder tarifäre respektive nicht tarifäre Handelsbeschränkungen. Sie erfahren, welche Rolle die Zölle im Importgeschäft einnehmen und was dabei zu beachten ist. Nebst diesen spannenden Themen werden Sie aber auch in den Bereichen Importrecht, Importorganisation und Importfinanzierung unterrichtet. Es wird Ihnen vermittelt, wie der Import sinnvoll organisiert wird und welche Techniken zum Zuge kommen.

 

Möchten Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Importmanager oder zur Importmanagerin absolvieren und sich ein Fachwissen im Bereich Import aneignen? Meist findet eine solche Weiterbildung in Form eines Lehrgangs oder Seminars statt, das mehrere Tage in Anspruch nimmt und eventuell mit einer Diplomprüfung und bei Interesse auch mit einer Diplomarbeit endet. Auf dem Schweizer Bildungsportal finden Sie schnell zahlreiche und erstklassige Anbieter zu diesen und vielen weiteren Themen.


Fragen und Antworten

Die Kosten für die Weiterbildung zum Importmanager / zur Importmanagerin betragen für das Jahr 2017 CHF 2`950.- für Mitglieder der Handelskammer und CHF 3`250.- für Nichtmitglieder. Die Kosten für das aktuelle Jahr erfragen Sie via Kontaktformular bitte direkt bei dem Bildungsanbieter.

Der Lehrgang zum Importmanager / zur Importmanagerin besteht aus sechs Modulen, die jeweils einen Tag dauern und sich über die Dauer von sechs Wochen erstrecken.

Knapp 50 Lektionen umfasst der Kurs zum Importmanager / zur Importmanagerin der SSIB Swiss School for International Business und legt den Schwerpunkt mit insgesamt 10 Lektionen auf die Grundlagen des Supply Chain Management. Jeweils fünf Lektionen werden den Themen Zolltarif, TARES, Zollabwicklung und Importabgaben; Ursprungsnachweise sowie Incoterms® 2010 und Transport-Versicherung gewidmet. In jeweils vier Lektionen erfahren die Kursteilnehmenden mehr über die Grundlagen des Imports, die Handelsstruktur der Schweiz, Importdokumente und -abwicklung; die Mehrwertsteuer; Freihandelsverträge anwenden und verstehen sowie Aufgabe der Einkaufs-Abteilung; internationales Kaufrecht und Wettbewerbsrecht; Risiken und Produkthaftung; sowie Importveranlagungsverfahren und Zollformalitäten.

Der Lehrgang zum Importmanager / zur Importmanagerin richtet sich an Personen, welche sich gezielt im Importmanagement weiterbilden wollen und eventuell über eine Weiterbildung zum Aussenhandelsfachmann / zur Aussenhandelsfachfrau mit eidg. Fachausweis oder Aussenhandelsleiter/in mit eidg. Diplom nachdenken. Zudem sind Personen angesprochen, welche im Einkauf, Global Sourcing oder Supply Chain Management tätig sind oder sich für Aufgaben in diesen Bereichen qualifizieren möchten.

Fundiertes Know-how im Bereich Import ist für Importmanager und Importmanagerinnen ein unverzichtbares Gut für ihre tägliche Arbeit, auch und vor allem in schwierigen Situationen. Und genau dieses Wissen um das richtige Vorgehen und die Gesetzgebungen vermittelt dieser Kurs. Zudem lernen Teilnehmende, wie sie Kosteneinsparungen vornehmen, effizient arbeiten und die unterschiedlichsten Situationen in ihrem Unternehmen gekonnt meistern können.   


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren