4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Immobilien Vermarkter – 6 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Immobilien-Vermarkter/in (BP) (ehemals Immobilien-Makler/in)?

Häufige Fragen zu Immobilien Vermarkter

Kann nach dem Erwerb des eidgenössischen Fachausweises Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin ein weiterführender Bildungsgang besucht werden?

Inhaber / Inhaberinnen des eidgenössischen Fachausweises Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin steht der Besuch des Bildungsgangs Höhere Fachprüfung Immobilien-Treuhänder / Immobilien-Treuhänderin mit eidgenössischem Diplom offen.

Welche Inhalte werden im Lehrgang Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin mit eidgenössischem Fachausweis vermittelt?

  • Recht
  • Bauliche Kenntnisse
  • Immobilienmarketing
  • Verkaufs-, Präsentations- und Kommunikationstechnik
  • Liegenschaftsverkauf

Welche Kompetenzen vermittelt der Lehrgang Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin mit eidgenössischem Fachausweis?

Absolventen / Absolventinnen des Fachausweises Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin mit eidgenössischem Fachausweis verfügen über die nötige Fachkompetenz um Immobilienmärkte zu analysieren. Auf Mandatsebene vermarkten sie Objekte kundenorientiert. Des Weiteren beraten sie die Kunden bezüglich Finanzierungsoptionen, kennen sich in Steuerfragen beim Kauf und Verkauf von Immobilien aus und setzen Verkaufs- und Marketingaktivitäten um.

Welche Zulassungskriterien gelten für die Berufsprüfung Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin mit eidgenössischem Fachausweis?

Für die Berufsprüfung Immobilien-Bewirtschafter / Immobilien-Bewirtschafterin mit eidgenössischem Fachausweis gelten folgende Zulassungskriterien:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis (Lehrabschluss) einer mindestens dreijährigen Lehre oder Maturitätszeugnis oder Handelsdiplom (vom Bund anerkannt) oder Abschluss eines eidgenössischen Fachausweises, eines eidgenössischen Diploms oder einer eidgenössischen Hochschule und mindestens drei Jahre Berufspraxis in einem Bereich der Immobilienwirtschaft

oder

  • Fünf Jahre Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft, mindestens zwei Jahre davon in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein

sowie

  • Keinen Eintrag im Strafregister, der dem Prüfungszweck widerspricht

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Immobilien-Vermarkter - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung im Bereich Immobilien-Vermarkter?

Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin: Nehmen Sie die Chance zur Erlangung des eidgenössischen Fachausweises wahr

Wünschen Sie sich eine Festigung Ihrer beruflichen Position? Etwas mehr Sicherheit dank eines anerkannten Leistungsausweises als Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin? Wenn ja – diesen anerkannten Leistungsausweis gibt es: den eidgenössischen Fachausweis als Immobilien-Vermarkter / Immobilien-Vermarkterin.

 

Die Ausbildung, bei deren erfolgreichem Abschluss Sie einen eidgenössischen Fachausweis erlangen, ist in zwei Teile gegliedert. Zuerst absolvieren Sie einen Grundlagenkurs, welcher für Immobilien-Vermarkter, Immobilien-Bewirtschafter und auch für Immobilien-Bewerter derselbe ist. Anschliessend bietet sich ein Vertiefungskurs an, in welchem Sie von erfahrenen Spezialisten aus der Immobilienwirtschaft unterrichtet werden. In dieser Weiterbildung lernen Sie unter anderem folgende Fachgebiete kennen: Beschaffungs- und Absatzmarketing, Immobilienmärkte, Marktforschung, Marktanalyse.

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich das Ausbildungsangebot und detaillierte Informationen auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch an.