4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Hypnotherapie: 6 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für eine Aus- oder Weiterbildung zum Thema Hypnotherapie? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt passende Bildungsanbieter in der Hypnotherapie:

IGM GmbH
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Aarau, Gipf-Oberfrick, Regensdorf
Bienpur GmbH - Hypnoseausbildung.pro
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baden, Konstanz, Maspalomas
Paracelsus Schule Zürich
Stärken: Älteste, akkreditierte und preisgünstigste Schule für Naturheilkunde ∙ Monatlicher Einstieg ∙ Berufsbegleitende Lehrgänge mit Modulen und wählbaren Lernzeiten.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Soul Sense Akademie für integrales Bewusstsein
Region: Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Bürglen TG, Zürich
Dr. Ohnesorge Institut GmbH
Stärken: Praxisorientierte Ausbildungen, zertifizierte und lizenzierte Ausbildungen und Lehrtrainer, Lehrtrainer mit jahrelanger Coaching-, Trainer- und Business Erfahrung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ECA
Firmenangebote
NGH
NLP
SCA
wingwave
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Zug, Zürich
Sportler Akademie
Region: Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Ennenda, St. Gallen, Zürich

Häufige Fragen zu Hypnosetherapie (Zert.)

Darf jeder eine Hypnotherapie Ausbildung machen?

Die Basis-Ausbildung in der Hypnotherapie steht an den allermeisten Schulen und Ausbildungsinstituten allen Interessierten offen, die gerne mit Menschen arbeiten und sie bei ihrer Entwicklung begleiten wollen. Aufbauende Weiterbildungen setzen hingegen bereits Fachkompetenzen und / oder eine abgeschlossene Basisausbildung als Hypnotherapeut / Hypnotherapeutin voraus. Für den Zertifikatslehrgang zum Mental / Hypnose Coach wird von den Teilnehmenden der Abschluss Cert. Integral Coach oder ein vergleichbarer erwartet.

Wie verläuft eine Hypnotherapie?

Bevor der Hypnotherapeut / die Hypnotherapeutin ihre oder seine Klienten in Trance versetzt, erfolgt eine Anamnese, bei der der gegenwärtige Zustand, Wünsche und Ziele angesprochen und Fragen bezüglich der Hypnose und der Vorgehensweise an sich gestellt werden. Nach diesem Einführungsgespräch leitet der Hypnotisier / die Hypnotiseurin die Tranceinduktion ein, die indirekt oder direkt erfolgen kann. Die Hypnosetechniken sind unterschiedlich und werden je nach Klient/in und Therapeut/in verschieden eingesetzt. Die Augenfixation, wie man sie aus dem Fernsehen kennt und in der der Hypnotiseur ein Pendel schwingt, ist nur eine dieser Möglichkeiten. Auch Berührungen, rückwärtszählen, Düfte, … kommen zum Einsatz, ebenso wie die aus den Shows bekannte Blitzinduktion, welche allerdings in der Hypnosetherapie nur selten angewandt wird. Ziel ist es, den Klienten / die Klientin sowohl körperlich, als auch geistig vollständig zu entspannen und das Bewusstsein auszuschalten, so dass das Unterbewusstsein vom Hypnotisand betreten werden kann.

 

In diesem Zustand der Tiefenentspannung hat der Hypnotisierte Zugriff auf alle Erlebnisse seiner Vergangenheit und kann sein Thema ansprechen und schlussendlich mit Hilfe des Therapeuten / der Therapeutin auflösen. In diesem Zustand ist es auch möglich, störende Verhaltensmuster, fehlgeleitete Vorstellungen, schlechte Angewohnheiten, krankmachende Störungen und tiefsitzende EIgenarten zu erkennen, nach ihrem Auslöser zu fanden und Methoden anzuwenden, die es während der Sitzung und weit darüber hinaus ermöglichen, diese zu beheben und zu verändern. Neue Denkweisen und Verhaltensmuster werden in der Hypnotherapie im Unterbewusstsein verankert und sind von nun an gefühlte Realität. Der Raucher, der sich einer Hypnose unterzieht, ist bereits Nichtraucher, bevor er wieder auf die Strasse tritt, der Frustesser nun Genussesser. Theoretisch jedenfalls. Praktisch bedeutet dies, auch nach der Sitzung durch Selbstsuggestion an seinem neuen Wesen oder Zustand zu arbeiten, bis es tatsächlich Realität ist.

Kann jeder in einer Hypnotherapie hypnotisiert werden?

Damit eine Hypnotherapie auch tatsächlich fachgerecht ablaufen kann, ist es notwendig, dass der zu Hypnotisierende Vertrauen in den Hypno-Therapeuten / die Hypno-Therapeutin hat und bereit ist, sich in einen Trancezustand bringen zu lassen. Sind Vertrauen und Bereitschaft nicht vorhanden, so wird es für den Hypnotiseur / die Hypnotiseurin schwer bis gar unmöglich, eine tiefe Entspannung und Öffnen des Unterbewusstseins herbeizuführen. Auch Kinder können hypnotisiert werden, jedoch gestaltet sich dies oftmals schwieriger, als bei Erwachsenen. Es spielt übrigens keine all zu grosse Rolle, ob der Klient / die Klientin überhaupt an den Erfolg der Hypnose glaubt. Auch bei Zweiflern, die bereit sind, sich darauf einzulassen, funktioniert Hypnose demnach in den meisten Fällen.

Bei welchen Problemen kann eine Hypnotherapie helfen?

Die Frage müsste wohl eher heissen: Bei welchen Problemen kann eine Hypnotherapie nicht helfen? Denn wenn man es sich einmal näher betrachtet, sind die Einsatzgebiete der Hypnose sehr breit gestreut und vielseitig. Bei Panikattacken und Angstzuständen kann eine Hypnosetherapie zum Einsatz kommen, ebenso wie zur Suchtbekämpfung (Endlich Nichtraucher, Alkoholabhängigkeit), zur Behandlung von Depressionen und Burnout, Posttraumatischen Belastungsstörungen, chronischen Schmerzen, Schlafstörungen und bei Prüfungsangst. Auch zur Gewichtsreduzierung kann Hypnose eingesetzt werden, ebenso wie selbstverständlich auch bei Magersucht oder Bulimie. Immer öfter kommt auch in der Geburtsvorbereitung die Hypnose zum Einsatz, ebenso wie die Geburtshypnose an sich. Neben der Behandlung von Beschwerden oder dem Einsatz bei der Geburt arbeiten Hypnosetherapeuten und Hypnosetherapeutinnen jedoch auch oftmals mit Menschen, die sich ihrer Vergangenheit stellen wollen, nach Gründen für wiederkehrende Verhaltensmuster suchen, Konflikte auflösen wollen, an ihrer Selbstliebe arbeiten oder sich als Persönlichkeit weiterentwickeln wollen.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über einen passenden Bildungsanbieter zum Thema Hypnotherapie informieren?

Hypnotherapie - Eine Tätigkeit als Coach, Berater oder Therapeut/in

Menschen, die physische oder psychische Leiden ertragen müssen, soll selbstverständlich effizient und nachhaltig geholfen werden. Eine bewährte Therapieform ist dabei die Hypnose. Der Begriff Hypnose kommt vom Griechischen und bedeutet Schlaf. Menschen, die mit der Hypnotherapie behandelt werden, schlafen aber nicht wirklich, auch wenn es für Aussenstehende so aussieht. Stattdessen ist im Gehirn eine erhöhte Konzentration festzustellen, welche eine Steigerung der Fähigkeit, Probleme zu lösen, bewirkt.

Möchten Sie die Techniken durch eine Ausbildung oder Weiterbildung kennenlernen und zukünftig vielen leidenden oder belasteten Menschen helfen? Als ausgebildete/r Hypnotherapeut/in haben Sie die Möglichkeit, sich eine Selbstständigkeit aufzubauen und die Hypnotherapie professionell anzuwenden. Verwirklichen Sie sich Ihren Traum von einer eigenen Praxis, indem Sie das Fachwissen und die praktischen Fertigkeiten während einer Ausbildung erlangen und anwenden. Dank fundierten Kenntnissen im Bereich Hypnose und Therapie können Sie als Therapeut/in tätig sein und Menschen durch geeignete Hypnosetechniken kompetent beraten oder coachen. Mit dieser Tätigkeit der Hypnosetherapie helfen Sie vielen Menschen, sich von Ihren alltäglichen Belastungen zu lösen und den Weg zum Leben eines befreiten Menschen zu finden.

Sind Sie interessiert? Dann lassen Sie sich zum diplomierten Hypnotherapeuten ausbilden und profitieren Sie von einer fachkundigen Hypnoseausbildung. Lernen Sie alles über Systemische Hypnose, Sporthypnose Mentaltraining, Kinder. Und Jugendhypnose, Medizinische Hypnose , analytische Analyse sowie weitere wichtige Teilbereiche während einer Hypnose Ausbildung. Absolvieren Sie die Ausbildung in der Hypnotherapie mit dem Wissen, dass auch Sie persönlich davon profitieren können. Hypnose Kurse auch in Ihrer Nähe finden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal.

Weiterbildungen, Selbsthypnose, Hypnosetherapeuten, Heilung durch Hypnose, Schulung, Ausbildungen, Gesundheit, Trance, Phobie, Kurs, Weiterbildung, Schulen, Hypnosecoach, medizinische Hypnose, Heilhypnose, Seminar, Therapien, Schulungen, Hypnosis, Reinkarnationstherapie, Schule, Hypnotherapeut, Klinische Hypnose, Hypnosetherapeutinnen, Traumatherapie, Kurse, Hypnotherapeutin, Naturheilkunde, Ausbildung, Hypnosieur, Behandlung, Tiefenpsychologie, Therapie, Therapeutische Hypnose, Hypnosetherapie, Seminare, Rückführungstherapie