Health Management
41 Anbieter

zu den Anbietern
(41)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oderWeiterbildung im Bereich des Health Management? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach interessante und passende Bildungsangebote im Gesundheitsmanagement:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Health Management - Führung von Gesundheitlichen Institutionen

In Institutionen wie Spitäler, Heimen, Kliniken und Praxen stehen die Führungskräfte stetig steigenden Qualitätsansprüchen der Patientinnen und Patientenist gegenüber. Deshalb ist es von grosser Bedeutung, spezifisch geschultes Fach- und Führungspersonal einzustellen, um ein kundenorientiertes und kosteneffizientes Management zu wahren.

Diese sogenannten Health Service Manager verfügen über fundiertes Fachwissen, ausgeprägte Sozial- und Managementkompetenzen wie auch über ein sehr innovatives Denken, um kreative Lösungen auszuarbeiten und umzusetzen. Um sich diese Fähigkeiten zum Health Management anzueignen empfiehlt sich insbesondere der sehr anspruchsvolle Weiterbildungsmaster of Advanced Studies MAS in Health Service Management FH. Dieser Studiengang setzt sich aus drei interessanten Zertifikats-Studiengängen zusammen, welche je 20 Präsenztage beinhalten und jeweils auch separat absolviert werden könnten:

- CAS Leadership und Führung im Gesundheitswesen

- CAS Unternehmensführung im Gesundheitswesen

- CAS Management und Politik im Gesundheitswesen

 

Suchen Sie weitere Informationen über das Health Management? Möchten Sie sich über das Angebote der Bildungs- und Studiengänge in diesem Sektor informieren oder haben Sie sich bereits für eine Aus- oder Weiterbildung entschieden und möchten einfach noch den richtigen Schulungsanbieter in Ihrer Region finden?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie für Ihre Fragen rund um Ausbildung und Weiterbildung Klärung, denn Sie können sich in hilfreichen Ratgebern zu interessanten und wichtigen Themen über sämtliche Belange im Bildungswesen informieren. Zudem finden Sie übersichtlich gelistete Bildungsangebote von den renommiertesten Schulen aus Ihrer Umgebung. Diese können Sie dann direkt online via Anfrageformular kontaktieren und Unterlagen zu den Bildungsgängen Ihres Interesses zu bestellen - selbstverständlich verpflichtungs- und kostenfrei!


Fragen und Antworten

Für einen guten Einstieg in das Health Management empfiehlt sich ein Studium an einer Fachhochschule, etwa ein Bachelor in Gesundheitsmanagement mit anschliessendem spezialisierten Master, wie einem Healt Economics and Healthcare Management Master. In der Gesundheitsförderung können Sie zudem Lehrgänge besuchen, die sich speziell an Unternehmer richten, die sich vertieft mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) befassen möchten. Auch einzelne CAS oder MAS Nachdiplomlehrgänge und -studiengänge sind als Einstieg in das Healthmanagement geeignet. Nähere Informationen dazu erhalten Sie direkt von den jeweiligen Bildungsinstitutionen. 
Nicht bei allen Weiterbildungen im Health Management ist es möglich, dass Sie weiterhin Vollzeit berufstätig sind, jedoch bei äusserst vielen. So werden bei Nachdiplomlehrgängen und -studiengängen oftmals Blockunterricht angeboten, bei denen Sie zwei bis drei Tage hintereinander um Präsenzunterricht teilnehmen, wobei dies häufig ein Freitag und ein Samstag ist. Ausschliesslich Samstagsunterricht ist eher selten, jedoch auch bei einigen Fachhochschulen und Schulen möglich.
Eine Ausbildung oder Weiterbildung in Health Management kann eine ganz unterschiedliche Dauer haben, die zwischen zwei Tagen (für den Lehrgang in betrieblichem Gesundheitsmanagement BGM mit Zertifikat) und drei Jahren (für den Bachelorstudiengang in Gesundheitsmanagement FH) liegen kann. Auch dazwischen sind zahlreiche Zeiträume denkbar, etwa 10 Präsenztage über 4 Monate verteilt beim CAS eHealth, mindestens zwei Jahre für den MAS  in Management of Healthcare Institutions oder 5 Jahre für den MAS Managed Health Care. Ein Bachelor in Gesundheitswesen wird mit 6 Semestern Regelstudienzeit veranschlagt, ein Master mit 4 Semestern.
Für Unternehmer, die sich mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement BGM eingehend befassen möchten, um das erworbene Wissen als Wettbewerbsvorteil nutzen zu können und sicherzustellen, dass die Arbeitsbelastungen für die Mitarbeiter tragbar sind, Ressourcen richtig eingesetzt werden und Leistungen der Mitarbeitenden fachgerecht gefördert werden, gibt es spezielle Lehrgänge in Health Management, wie etwa hier der Zertifikatslehrgang in Gesundheitsmanagement.
Die Zielgruppen der einzelnen Lehrgänge in Health Management wie CAS (Certificate of Advanced Studies), DAS (Diploma of Advanced Studies) und MAS (Master of Advanced Studies) können sehr stark variieren, so dass es Sinn macht, sich direkt an die entsprechenden Hochschulen zu wenden. So richtet sich beispielsweise ein MAS in Managed Health Care an Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen, wie etwa Apotheker und Ärzte, aber auch an Kaderpersonen aus der Heimverwaltung, der Unfallversicherung, der Medizinaltechnik und dem Pharma-Bereich. Auch Personen aus der Lehre und öffentlichen Institutionen sind für diesen Diplomstudiengang geeignet. Der CAS in Health Care Systems and Health Politics hat dieselbe Zielgruppe, ebenso wie der CAS Personalführung im Gesundheitswesen. Erfragen Sie bitte die Zielgruppen der anderen Nachdiplomstudiengänge direkt bei den FHs.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Gesundheitsmanagement (Zert.)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Management (Zert.)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Virtuelles Klassenzimmer , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Management (HF)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Betriebliches Gesundheitsmanagement (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)
CAS Digital Healthcare (FH)  ( Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
)
CAS eHealth (FH)  ( Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
)
CAS ETH in Nutrition for Disease Prevention and Health  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Gesundheitssysteme und -politik (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Geschäftsführung von Praxen (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Health Care Marketing (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
DAS Koordinierte Versorgung & Recht im Gesundheitswesen (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Leadership und Projektmanagement (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
CAS Personalführung im Gesundheitswesen (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS Health Care & Marketing (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
MAS in Health Service Management (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
MAS in Health Service Management (FH)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
MAS in Management of Healthcare Institutions (FH)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Liechtenstein , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
MAS Managed Health Care (FH)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
EMBA in Medical Management (FH)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
)
CAS Internationale Zusammenarbeit und globale Gesundheit (Uni)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
)
DAS Health Care and Management: From Research to Implementation (Uni)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
)
MAS Master of Business Administration in International Health Management (Uni)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
)