Drucken Drucken ...

Selbsttest: Ist Finanzplanung wirklich meine Berufung?

Wer in die Finanzplanung einsteigen möchte, denkt vielleicht daran, Finanzkunden in komplexeren Fragen rund um Geldanlage, Vorsorge und Finanzierung zu beraten und zu betreuen, insbesondere angehende Rentner mittels Pensionsplanungen. Andere sehen die Chance, in höherwertige Kundensegmente vorzustossen und durch höhere Umsatzvolumen ein gutes Einkommen zu erwirtschaften. Dabei gehen andere Aufgaben wie der langfristige Aufbau eines Kundenstamms oder der Aufwand für Akquisitions- und Repräsentationsaufgaben gerne vergessen. Unabhängig von den Beweggründen gilt immer: Finanzplanungen gerade in komplexeren Fällen müssen auf einem soliden, fortgeschrittenen Fachwissen basieren. Möchten Sie sich über alle wichtigen Aspekte einer Tätigkeit in der Finanzplanung informieren, dann schauen Sie sich unseren kostenlosen Online-Berufungstest für Finanzplanung an.

Inhalt des Berufungstests Finanzplanung

In der Finanzplanung gibt es viele Aufgaben, die im Hintergrund zu erledigen sind und es gibt Tätigkeiten im Aussendienst und mit viel Kundenkontakt.

Mit Hilfe der folgenden Test erhalten Sie eine Einschätzung, ob Finanzplanung zu Ihrer Berufung gehören könnte und ob Sie eher zu einer Tätigkeit mit Kundenkontakt oder zu Aufgaben im Back Office neigen:

Zum Berufungstest für Finanzplanung Aussendienst

Zum Berufungstest für Finanzplanung Innendienst

Zu den Kursangeboten „Finanzplaner/in (BP)“