Exportsachbearbeiterin / Exportsachbearbeiter: Weiterbildung, Ausbildung, Infos, Tipps, Überblick Schulen und Angebote

Ein Exportsachbearbeiter übprüft den Lagerbestand
Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB
Der ideale Einstiegslehrgang in den Export-Bereich
Vorschaubild des Videos «Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB»
Vorschaubild des Videos «Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB»
zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(2)

Exportsachbearbeiter, Exportsachbearbeiterin: Papiere für die ganze Welt erstellen

Die Lehrgänge «Exportsachbearbeiterin / Exportsachbearbeiter» eignen sich für den Quereinstieg ebenso wie für Personen, die schon Erfahrung mit der Abwicklung von Exportaufträgen haben. Die Kurse sind berufsbegleitend und dauern ca. 4 Monate. Der Abschluss ermöglicht den Einstieg in diese Berufswelt sowie den nächsten Karriereschritt: die Weiterbildung zum eidg. Fachausweis «Aussenhandelsfachmann / Aussenhandelsfachfrau».

Weitere Informationen über das Berufsbild und die Lehrgänge finden Sie in unseren «Tipps, Tests und Infos zu Exportsachbearbeiter / Exportsachbearbeiterin (Zert.)».

Möchten Sie sich gerne persönlich beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach.

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Exportsachbearbeiterin / Exportsachbearbeiter – Profis für die Abwicklung aller Exportgeschäfte

Exportsachbearbeiterinnen und Exportsachbearbeiter kümmern sich um die administrative Abwicklung von Exportgeschäften. Der Verkauf und Versand von Gütern und Produkten ins Ausland ist für die Schweiz sehr wichtig. Exportgeschäfte machen einen grossen Anteil des Bruttoinlandproduktes (BIP) aus. Unsere wichtigsten Handelspartner sind andere Industriestaaten, vor allem die EU. Die wichtigsten Exportbranchen sind die Chemie-, Pharma- und Uhrenindustrie.

Für die «Exportnation» Schweiz ist es wichtig, dass den internationalen Handelsunternehmen genügend kompetente Exportsachbearbeiterinnen und Exportsachbearbeiter zur Verfügung stehen. Die Lehrgänge richten sich an engagierte Menschen aus allen Bereichen des Aussenhandels: aus Import, Export, Verkauf, Spedition, Logistik, Distribution und Supply-Chain-Management und ebenso an Quer- und Wiedereinsteigerinnen.

Mit dem Lehrgang «Exportsachbearbeiterin / Exportsachbearbeiter» eignen Sie sich in kurzer Zeit umfassendes Wissen in diesen Bereichen an, erhalten einen Überblick über das gesamte Exportgeschäft und sind so fit für den Einstieg. Wenn Sie schon im Exportbereich tätig sind, können Sie Ihre Kenntnisse vertiefen und zu fundiertem Fachwissen gelangen.


Fragen und Antworten

In einer Ausbildung Exportsachbearbeiter / Exportsachbearbeiterin lernt man folgendes:

  • Internationale Rahmenbedingungen
  • Incoterms
  • Zollverfahren, Tarifierung, internationaler Zolltarif
  • Verschiedene Formen von Vertriebspartnern
  • Spedition und Exportabwicklung
  • Ursprungszeugnisse korrekt erstellen und Carnet ATA
  • Dokumentar-Inkasso und -Akkreditiv, Bankgarantien
  • Bestimmung des Ursprungs einer Ware, Freihandelsabkommen, Ursprungsregeln
  • Mehrwertsteuer beim Export und Import

Die Zielgruppe einer Weiterbildung Exportsachbearbeiter ist:

  • Vorbereitung von Mitarbeitenden, die neu mit der Exportabwicklung von Gütern konfrontiert sind
  • Quereinsteiger, welche in naher Zukunft im Export tätig sein und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten
  • für alle im Export tätigen Mitarbeitenden geeignet, die ihr Wissen auffrischen oder sich einen Gesamtüberblick über das Exportgeschäft verschaffen möchten
  • als Massnahme der allgemeinen Nachwuchsförderung

Die Ausbildung zur Exportsachbearbeiterin / zum Exportsachbearbeiter mit Zertifikat dauert sechs Tage. Hinzu kommt ein Prüfungsvorbereitungstag. Zudem ist noch die Diplomprüfung zu absolvieren.

Die Hauptaufgaben in Exportsachbearbeiter Jobs sind folgende:

  • Erfassung der eingehenden Aufträge
  • Bestellung bei den Lieferwerken
  • Anforderung und Erstellung der notwendigen Exportdokumente wie Ursprungszeugnisse, Zertifikate
  • Abwicklung von Akkreditivgeschäften, Dokumentarinkasso und Bankgarantien
  • Bereitstellung der Transportdokumente und Erteilung der Speditionsaufträge
  • Fakturierung und Überwachung der Zahlungseingänge
  • Bearbeitung von Versicherungsfällen
  • Telefonischer und schriftlicher Kontakt mit Kunden, Lieferwerken, Banken, Spediteuren, Amtsstellen, und Versicherungsgesellschaften

Exportsachbearbeiter haben folgende Verantwortlichkeiten:

  • für die termingerechte, kostenoptimale, administrative Auftragsabwicklung der eingehenden Exportaufträge für die von ihm betreuten Gebiete und Kunden
  • organisiert seinen Arbeitsbereich selbstständig
  • administrative Tätigkeiten im Zusammenhang mit Exportsachbearbeitung
  • hat kollektive Handlungsvollmacht
  • unterzeichnet für Korrespondenzen zusammen mit einem anderen Unterschriftsberechtigten

In der Exportsachbearbeitung sind folgende Abschlüsse möglich:

  • Diplom der Schweizer Industrie- und Handelskammern (SIHK)
  • Zertifikat des Anbieters

Die Ausbildung gibt eine gute Grundlage für weiterführende Ausbildungen wie den Lehrgängen «Aussenhandelsfachmann/-frau» als Vorbereitung auf die Berufsprüfung und später «Aussenhandelsleiter/-in» für die höhere Fachprüfung.


Tipps, Tests und Infos zu «Exportsachbearbeiter / Exportsachbearbeiterin (Zert.)»

Liegt im Import / Export / Aussenhandel meine Berufung?
» Test Berufung für Aussenhandel
Was macht ein Exportsachbearbeiter oder eine Exportsachbearbeiterin? Wie sieht ihre berufliche Tätigkeit aus?
» Berufliche Tätigkeit
Wie werde ich Exportsachbearbeiter / Exportsachbearbeiterin? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
» Ausbildungen, Voraussetzungen, Abschlüsse
Wie sind die Kurse aufgebaut? Was lerne ich in der Ausbildung?
» Lernstoff, Fähigkeiten, Kenntnisse
Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Ausbildung?
» Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten
Wie läuft die Ausbildung ab und was kostet sie?
» Ausbildungsdauer und Weiterbildungskosten
Ist Exportsachbearbeiter / Exportsachbearbeiterin richtige Ausbildung für mich?
» Gehöre ich zur Zielgruppe
Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?
» 10 Vorteile
Liste der Berufe im Bereich Logistik und Supply-Chain-Management. Bildungsratgeber mit ausführlichen Beschreibungen.
» Kompendium / Bildungsratgeber Logistik und Supply-Chain-Management

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Sortieren nach:
Sortieren nach Unterrichtsform:
Andere (0)
Adresse:
Mühlemattstrasse 42
5000 Aarau
HFA Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft AG
Weiterbildungen von Praktikern für Praktiker! Die HFA Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft entwickelt als führendes Kompetenzzentrum Weiterbildungen im Export, Import und Crosstrade und führt diese in Bern, Aarau, Luzern, Zürich, Rorschach und Altstätten durch. Daneben begleitet und berät die HFA Unternehmen in Export- und Importfragen und bringt mit Community-Anlässen, Exkursionen und Studienreisen Fachkräfte und Aussenhandelsunternehmen zusammen.
Das primäre Ziel der HFA ist es, Berufsleuten im Aussenhandel stufengerecht qualitativ hochwertige, bedarfsorientierte und praxisnahe Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten. Studentinnen und Studenten der HFA profitieren von verschiedenen Vorteilen und Synergien der verschiedenen Unterrichtsstandorte. Das Vor- und Nachholen von verpasstem Unterricht ist beispielsweise in den meisten Fällen standortübergreifend möglich.
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Altstätten, Bern, Luzern, Rorschach, Zürich
Adresse:
Feldmühlestr. 28
9400 Rorschach
WZR Rorschach-Rheintal
(5.2) Sehr gut 18 18 Bewertungen (100% )
Das Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal gehört in der Ostschweiz mit seinen über 2000 Studierenden zu den grössten Anbietern im Bereich der Erwachsenen-
bildung.

Als ambitioniertes und innovatives Bildungszentrum setzt sich das WZR zum
obersten Ziel, die hohen Kundenerwartungen in jeder Beziehung zu erfüllen.
Professionalität, Fachkompetenz, aber auch Pflege persönlicher Kontakte, Lernen in familiärer Atmosphäre, Sozialkompetenz: Die bisherigen Stärken des WZR werden auch in Zukunft keine Schlagworte sein, sondern gelebte Realität.

Wir freuen uns auf Sie.
Stärken: 3 Standorte ▪ 50 Lehrgänge & Kurse ▪ 200 Dozierende ▪ 1800 Berufsleute/Teilnehmer
Region: Ostschweiz
Standorte: Rorschach, Altstätten, St. Gallen
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cambridge English
Edupool
eduQua
Adresse:
Prime Center 1, 8. Stock
8060 Zürich-Flughafen
Vorschaubild des Videos «Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB»
Vorschaubild des Videos «Exportsachbearbeiter/Exportsachbearbeiterin bei der SSIB»
SSIB - Swiss School for International Business
(5.1) Sehr gut 37 37 Bewertungen (94% )
Die SSIB ist führender Anbieter von Aus- & Weiterbildungen im Aussenhandel. Durch unsere Trägerschaft – die kantonalen Industrie- und Handelskammern – bündelt sich das Wissen und die Erfahrung der Handelskammern sowie der SSIB. Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Dienstleistungs- und Schulungsangebot im Exportbereich. Dies ist für alle unserer Kunden ein grosser Mehrwert, da das Know-how verstärkt wird und regional bzw. national Anlaufstellen für Schulungen/Beratungen bestehen.
Stärken: Neu: Online- und Hybridkurse / Standorte in der Deutschschweiz / Zentrale Lage / Persönliche Beratung / Workshops / Seminare / Referenten mit internationaler Erfahrung / Fachkongresse
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich-Flughafen, Bern, Basel, St. Gallen, Aarau, Luzern
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
SIHK

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung